Page 1 of 1

Schmöle in Amsterdam

Posted: Mon 13. Jul 2020, 13:44
by Wolf
Friedrich Wilhelm Schmöle und Catharina Maria Glänzer lassen am 29.07.1811 in Amsterdam die Tochter Sophia taufen. Es kann vmtl. davon ausgegangen werden, dass die jüngere Schwester Ida Friederike am 13.11.1812 ebenfalls in Amsterdam geboren/getauft wurde. Beide Schwestern heiraten den aus St.Gallen stammenden Kaufmann Peter Nicolaus Fehr, General-Konsul der Schweizerischen Eidgenossenschaft in Livorno.

Ich nehme deswegen an, dass auch Friedrich Wilhelm Schmöle ebenfalls Kaufmann war, vmtl. deutscher Herkunft, und die Familien im beruflichen Umfeld in Kontakt gekommen waren.

Gesucht werden Angaben zu den Eltern, Friedrich Wilhelm Schmöle und Catharina Maria Glänzer.

Re: Schmöle in Amsterdam

Posted: Mon 13. Jul 2020, 22:23
by Wolf
Inzwischen habe ich die Heirat der Eltern am 24.08.1810 in Amsterdam gefunden.

Wenn ich es recht verstehe, stammen beide aus Hanau - aber mein Niederländisch ist zu schlecht: könnte das bitte jemand bestätigen?

Re: Schmöle in Amsterdam

Posted: Tue 14. Jul 2020, 13:20
by Harrie
Da steht alt-Niederländisch:
Hanau
Compareerden Friedrich Wilhelm Schmöle op de Agterburgwal Catharina Maria Glanzer te Hanau
Zyn alhier op bete van Friedric Augustus Hulpius predicant te Hanau ingekomen
Verzoekende hunne drie weeklyksche Huwlyks Proclamatiën, omme na afloop derzelven, hun lieder Huwlyk te solemniseeren, en in alles te voltrekken, zo verre daar anders geene wettige verhinderinge voorvalt (doorgehaald), waar door een wettig Huwlyk mogt worden verhindert, zyn hun de verzogte geboden toegestaan. Deze geboden gaan voort.

Modern Deutsch:
Hanau
erschienen
Friedrich Wilhelm Schmöle an die Achterburgwal
Catharina Maria Glanzer in Hanau
sind hier auf Wunsch von Friedrich Augustus Hulpius Prediger in Hanau
Sie fordern ihre drei wöchentlichen Hochzeitsankündigungen an, um ihre Ehe danach zu widmen und sie insgesamt durchzuführen, sofern sonst keine rechtlichen Hindernisse (… durchgestrichen…) bestehen, die eine legale Ehe verhindern könnten; Gebote erlaubt. Diese Gebote gehen weiter.

Harrie

Re: Schmöle in Amsterdam

Posted: Tue 14. Jul 2020, 13:24
by Harrie
Also: Der Mann lebt in Amsterdam am Achterburgwal und die Frau kommt aus Hanau. Der Hanau-Minister hat darum gebeten, dass die Ankündigungen und die Hochzeit in Amsterdam stattfinden.
Harrie

Re: Schmöle in Amsterdam

Posted: Tue 14. Jul 2020, 14:35
by Wolf
Vielen Dank für die Korrektur, Harrie, dass es sich nicht um die Heirat selbst, sondern deren Ankündigung handelt. Die Heirat hat dann wenig später stattgefunden, ebenfalls in Amsterdam. Lässt sich der eigentliche Heiratseintrag auch online finden? Dort könnten ja weitere Angaben zu den Brautleuten (Geburtsdatum, Eltern, ...) enthalten sein, die weiterhelfen würden.

Re: Schmöle in Amsterdam

Posted: Tue 14. Jul 2020, 21:08
by Harrie
Wilhelm Friedrich heiratete (Aufgebot) 24 Aug 1810 in Amsterdam. Sehe:
https://www.wiewaswie.nl/en/search/ (Anweisung: suche mit der Name Wilhelm Friedrich Schmole)
https://archief.amsterdam/indexen/perso ... n%22%5D%7D

Leider ist nur Datum des Aufgebots (ondertrouw) der Kirche bekannt; nicht die Ehedatum.
Ihre Tochter Sophia wurde am 29. Juli 1811 in Amsterdam geboren. Sie wurde zu Hause getauft.
Sehe die Amsterdamer Scans: https://archief.amsterdam/inventarissen ... 1.1.15.158

Harrie

Re: Schmöle in Amsterdam

Posted: Tue 14. Jul 2020, 21:15
by Harrie
Die Geburt Sophia 29 Jul und die Taufe 9 Aug in zu Hause in die Evangelisch-Lutherse Kirche von Minister Voordenhout.
sehe: https://archief.amsterdam/indexen/perso ... n%22%5D%7D

Harrie

Re: Schmöle in Amsterdam

Posted: Tue 14. Jul 2020, 22:48
by Wolf
Vielen Dank für die weiteren Abklärungen!

Könnte es sein, dass das Aufgebot (auch) in Amsterdam erfolgte, weil der Bräutigam in Amsterdam lebte ... die Heirat aber dann in Hanau stattfand?

Re: Schmöle in Amsterdam

Posted: Wed 15. Jul 2020, 12:44
by Harrie
Die Fakten sind: Sie hatten Banns in Amsterdam veröffentlicht; Ihre Tochter Sophia wird in Amsterdam getauft (geboren). Es ist daher sehr wahrscheinlich, dass sie auch in Amsterdam verheiratet waren. Es handelt sich um eine Ehe aus dem Jahr 1810. Damals galt die Regel, dass die kalvinistische niederdeutsche reformierte Kirche auch die Staatskirche war. Der Prediger davon war auch ein Standesbeamter; sein Aufgebot (Banns) war auch die Ehe. Menschen einer anderen Kirche mussten zuerst heiraten (die Banns) und dann die Ehe in ihrer eigenen Kirche segnen lassen. Diese Partei war jedoch evangelisch-lutherisch und daher protestantisch, und dann zählten die Banns als Ehe. Für Katholiken war das anders: Sie mussten zuerst vor den kalvinistischen Minister heiraten und erst dann mit dieser Aussage gegenüber ihrem Priester. Im Jahr 1811 änderte Napoleon das Gesetz durch die Einführung des Standesamtes. Diese Ehe wurde 1810 geschlossen und befindet sich daher nicht im Standesamt von Amsterdam, das erst 1811 begann. Napoleons Regel 1811 gilt noch heute: erst vor dem Standesamt (Rathaus) und erst dann in der Kirche heiraten.
Harrie

Re: Schmöle in Amsterdam

Posted: Wed 15. Jul 2020, 13:07
by Harrie

Re: Schmöle in Amsterdam

Posted: Wed 15. Jul 2020, 14:11
by Wolf
Nochmals vielen Dank für Deine Bemühungen, Harrie !

Ich habe einen Kollegen mit Zugang zu ancestry gebeten, für mich nachzuschauen:
https://www.ancestry.de/family-tree/per ... 1863/facts
Danach wurde Friedrich Wilhelm Schmöle am 08.04.1782 in Iserlohn (NRW) geboren und ist am 12.01.1863 in Noord-Holland verstorben.

Für die Eheschliessung mit Catharina Naria Glänzer (Glänzer), 1782-1854, wird der 16.09.1810 in Hanau (Hessen) angegeben.

Re: Schmöle in Amsterdam

Posted: Wed 15. Jul 2020, 18:56
by Harrie
Vielen Dank für Ihre Antwort durch Ihren Kollegen. Dann ist das Datum der Heirat bekannt, abgeschlossen in Iserlohn. Sie schreiben: "Danach wurde Friedrich Wilhelm Schmöle am 08.04.1782 in Iserlohn (NRW) geboren und ist am 12.01.1763 in Nordholland verstorben". Darf ich verstehen: starb 1863 und nicht 1763? Jeder Ahnenforscher möchte in die Vergangenheit reisen. Die Eltern usw. sind daher in Iserlohn zu finden. Ich wünsche Ihnen viel Glück bei dieser Suche.

Vor seinem Tod: Weitere Informationen finden Sie unter https://www.wiewaswie.nl/en/search/; darin ist Friedrich mit einer anderen Frau verheiratet: Verstorbene Friedrich Wilhelm Schmole Geschlecht Mann Alter 80 Partner Sophia Frederica Oldenburg Veranstaltung Versterben Veranstaltungsdatum 12-01-1863 Veranstaltungsort Maarsseveen Dokumententyp BS Tod Name der Einrichtung Das Archiv von Utrecht Institution Ort Utrecht Sammelgebiet Utrecht Archiv 481 Registrationsnummer 1127-11 Quellenzahl 1 Registrierungsdatum 13.01.1863 Zertifikatsplatz Maarsseveen Sammlung Maarsseveen, 1863 Hinweis Zuvor Witwer von Catharina Maria Glaentzer, Namen der Eltern unbekannt. Die Namen der Eltern sind unbekannt. Also: er ist verstorben 12 Jan 1863 in Maarsseveen, Provinz Utrecht (nicht Noord-Holland).
Harrie

Re: Schmöle in Amsterdam

Posted: Wed 15. Jul 2020, 20:37
by Wolf
Harrie wrote:
Wed 15. Jul 2020, 18:56
Sie schreiben: "Danach wurde Friedrich Wilhelm Schmöle am 08.04.1782 in Iserlohn (NRW) geboren und ist am 12.01.1763 in Nordholland verstorben". Darf ich verstehen: starb 1863 und nicht 1763?
Vielen Dank für den Hinweis auf diesen Tippfehler - ich habe ihn inzwischen korrigiert.

Mit den Daten des Ehepaares Schmöle & Glänzer (Gläntzer) weiss ich jetzt, was ich gesucht hatte ... so wird die obige Graphik komplett: ich suche die Daten für eine Vereinschronik der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz. Der Urenkel war das erste Ehrenmitglied unserer Gesellschaft - und für diese Mitglieder versuche ich, die Vorfahren bis zu den Urgrosseltern zu ermitteln.