Page 1 of 1

Haak > Argentinien u. Brasilien

Posted: Sat 19. Jan 2008, 21:54
by clarissa1874
Gesucht werden Hinweise auf Personen mit dem Namen HAAK, die

1. um 1920 von Westpreußen aus nach Argentinien ausgewandert sind.
2. Hitlers Ruf "Heim ins Reich" vor 1939 gefolgt sind.
3. kurz nach dem Krieg von Berlin aus nach Brasilien ausgewandert sind
und sich von ihren Verwandten Haak, Treichel und Uecker in Blankenberg bei
Wusterhausen/Dosse und Ludwigsaue bei Beetz/Sommerfeld, beide im Kreis
Ruppin, sowie in Ebelgünde bei Rathenow/Havel, alle in der Mark Brandenburg
vor der Abreise - wahrscheinlich 1947 - noch verabschiedet haben. Das Ver-
sprechen nach Ankunft des Schiffes sich zu melden, wurde aus unbekannten
Gründen nicht eingehalten.

Ich freue mich auf jedwede Information und danke im Voraus für die Hilfe.

Willi

Haak > Argentinien u. Brasilien

Posted: Sun 20. Jan 2008, 11:19
by Kraehe
Guten Tag Willi,

Quizas! Wer weiss?


Gruss, BK


HAAK JULIO A (02262) 45-1857

Calle 578 2898 - Quequén - BUENOS AIRES

Stortz ---> Brasilien

Posted: Wed 23. Dec 2015, 14:36
by clarissa1874
Inzwischen habe ich die Einwanderungserlaubnis vom 20.01.1948 mit Passfoto, ausgestellt vom brasilianischen Konsulat in Berlin, für den Cousin meines Großvaters

Konrad STORTZ
* 26.11.1904 in Rheinsberg, Kreis Briesen, Westpreußen
wohnhaft in Gera, Ackerstr. 12, Thüringen
Vater: Theodor STORTZ
Mutter: Pauline geb. HAAK

und dessen Ehefrau

Elisabeth STORTZ geb. MALAT
* 23.12.1898 in Sobochleben, Kreis Aussig, Sudetenland
wohnhaft wie ihr Ehemann
Vater: Franz MALAT [+ 18.12.1942 in Anitápolis, Santa Catarina, Brasilien]
Mutter: Anna geb. KRAUTZ

sowie Sohn

Herbert STORTZ
* ca. 1940 (7 Jahre alt)

gefunden.

Meine Versuche, diese Familie auf einer Passagierliste zu finden, sind bisher fehlgeschlagen.
Hat jemand sonstige Informationen zu dieser Familie?
Vielleicht kann ein kundiger Forscher / eine kundige Forscherin weiterhelfen. Danke!

Re: Haak > Argentinien u. Brasilien

Posted: Tue 12. Apr 2016, 21:45
by Svenja
Hallo

Passagierlisten nach Brasilien gibt es bezüglich der fraglichen Zeit wohl nicht online.
Das einzige was es gibt sind die Brazil Emigration Cards bei familysearch, die du
wohl schon gefunden hast.

Was ich jedoch inzwischen herausgefunden habe ist, dass auf deren Rückseite oft noch
mehr interessante Informationen vermerkt wurden. Zum Beispiel Name des Schiffes
und des Ankunftshafens oder Flughafens, Wohnadressen, Adresse des Arbeitsortes
oder des eigenen Geschäftes.

Sowohl für Konrad Stortz als auch für Elisabeth Stortz gibt es zwei solche Karten,
auf jeweils einer steht auf der Rückseite Ankunft 27. Mai 1948 und der Schiffsname,
denn ich allerdings auf beiden Karten nicht vollständig entziffern kann.

Gruss
Svenja

Stortz in Brasilien

Posted: Sun 2. Jun 2019, 14:06
by clarissa1874
Erfolgsmeldung:

Zu Beginn des Jahres habe ich viele Nachkommen der ausgewanderten Cousins meines Großvaters in Brasilien im Bundesstaat Santa Catarina kennengelernt, die noch gut deutsch sprechen. Dieser Besuch war eine Bereicherung. In Argentinien lebt übrigens auch Verwandtschaft.
Der Kontakt kam Anfang 2016 zustande.

Hallo Svenja,
auch Dir herzlichen Dank für Deine Mitteilung. Ist es möglich mir die Rückseite der Karten auf bilateralem Weg zukommen zu lassen? Möglicherweise kann ich die Informationen, die Du nicht lesen kannst, entziffern. Auch dafür dankeschön.

Gruß, Willi