Genetische Vererbung, Gene, DNA

Post Reply
nidi

Genetische Vererbung, Gene, DNA

Post by nidi » Wed 1. Sep 2010, 23:02

Mich beschäftigt das Thema der genetischen Vererbung. Vielleicht kann mir dazu ein Mediziner Auskunft geben.
Wie werden Gene vererbt bzw. ist es möglich, dass sich gewisse Merkmale wie Muttermale oder gar ähnliches Aussehen (Gesichtszüge) über Generationen vererben?



Aspis
Posts: 677
Joined: Wed 16. May 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Location: CH, ZH
Contact:

Genetische Vererbung, Gene, DNA

Post by Aspis » Thu 2. Sep 2010, 00:13

Probier mal diesen Link:

http://www.familytreedna.com/

LG Theo


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Stephleuen
Posts: 705
Joined: Sat 15. Dec 2007, 14:13
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Bern
Contact:

Genetische Vererbung, Gene, DNA

Post by Stephleuen » Thu 2. Sep 2010, 08:29

Salü Markus

Ich bin zwar nicht Mediziner aber ich habe einige Jahre Botanik unterrichtet und unteranderem darüber eine eidg. Prüfung abgelegt.

Sämtliche genetische Merkmale sind in den Chromosomen abgespeichert. Der Biologische Körper besteht aus lauter Zellen die zum grössten Teil eine Form einer Bienenwabe entsprechen. Ihre grössen können sich zwischen Mikroorganismen bis mehrere Zentimeter bewegen. Im Innern einer Zelle befindet sich der Zellkern. Zellen vermehren sich so dass sich die Zellkerne teilen. Das ist ein komplizierter Vorgang. Im neuen Zellkern sind immer wieder die gleichen Erbinformationen enthalten wie im Mutterzellkern.

Der Mönch Mendel war der erste der so etwas wie Genmanipulation angewendet hat. Er kreuzte Blüten gleicher Gattung aber unterschiedlicher Farbe. Er fand heraus dass so neue Farben herangezüchtet werden können. Diese Pflanzen können aber nur durch Samen vermehrt werden wenn sie so untereinander gekreuzt werden, dass sich die Chromsomen verändern. ANdernfalls degenerieren sich die Blüten wieder zur Ursprungsfarbe. Primmeln zum beispiel müssen um die Farbechteheit zu behalten jährlich neu bestäubt werden. Nur Samen von solchen Primeln ergeben Pflanzen in Wuchs und Farbe wie man sie auf dem Markt erhält.

Damit nun bei Mensch und Pflanze Eigenschaften in den Chromosomen sich durchsetzen können kommt es auf deren Häufigkeit und Stärke darauf an. Also über wiegen die männlichen CHromosomen wird es ein Mann oder umgekehrt eine Frau. Gesichtszüge, Harfarbe und Augenfarbe sind alle in den Chromosomen gespeichert. HAben nun die Genen in den Chromosomen einen Defekt kann es zu Krankheiten kommen oder zu körperlichen Missbildungen. Einen solchen Defekt kann eine Psoriasis (Schuppenflechte) bis hin zu Mongoloid bewirken. Chromosomen und Genen können sich durch äussere EInflüsse über längere Zeit verändern. So ist zum Beispiel erwisen, dass gewisse Herbizide bei dem Mann zu unfruchtbarkeit führen klann usw. Zeugen Mann und Frau, die sich in einem verwandschaftlichen Stutus befinden, ein Kind kann sich das negativ auf dessen Erbinformationen in den Chromosomen auswirken.

Beste Grüsse

Stephan Leuenberger



Stephan Leuenberger
Mitglied bei:
Historischer Verein des Kantons Bern
Schweizerische Gesellschaft für Familienforschung
Genealogisch Heraldische Geselschaft Bern
Jahrbuchvereinigung Oberaargau

Hunger
Supporter 2016
Posts: 166
Joined: Wed 30. May 2007, 21:17
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Pfäffikon SZ
Contact:

Genetische Vererbung, Gene, DNA

Post by Hunger » Thu 2. Sep 2010, 17:31

Original von nidi
Mich beschäftigt das Thema der genetischen Vererbung. Vielleicht kann mir dazu ein Mediziner Auskunft geben.
Wie werden Gene vererbt bzw. ist es möglich, dass sich gewisse Merkmale wie Muttermale oder gar ähnliches Aussehen (Gesichtszüge) über Generationen vererben?
Hallo Markus

Hier findest du ein pdf mit einer "kleinen Vererbungslehre":
http://www.von-der-keltenschanze.de/dow ... slehre.pdf

Gruss und viel Erfolg beim Lernen!

Hunger


Mehr über unsere/meine genealogischen Aktivitäten unter:
https://www.schaettin-family.ch
https://www.estrichfunde.ch

nidi

Genetische Vererbung, Gene, DNA

Post by nidi » Sun 5. Sep 2010, 19:01

Vielen Dank Euch allen!

Ich habe bis heute bei mir keinen DNA-Test machen lassen, denn ich gehe immer noch davon aus, dass schobi (wir haben gemeinsame Vorfahren) die Schnittstelle unserer Linie an den Stamm der Nideröst finden wird.

Ich habe speziell 'Hungers' Quelle heruntergeladen und gelesen. Demnach können also bestimmte Merkmale über Generationen 'schlummern', um dann plötzlich wieder aufzutreten. Mein Doppelgänger in den USA wird also kein Zufall sein, sondern Beweis dafür, dass zwischen unserer Linie und dem Stamm tatsächlich eine Verbindung existiert.
Der Stammbaum der Nideröst kennt zwei Hauptäste. Ich bin gespannt, ob die Schnittstelle bei einem der zwei Hauptäste liegt, oder ob sie gar einen dritten Ast darstellt.

Ich werde mich nun etwas intensiver mit den DNA-Test-Kits auseinandersetzen und möglicherweise schon in naher Zukunft einen solchen anfordern. Das nützt jedoch nur etwas, wenn mindestens je ein Vertreter aus den zwei Hauptästen ebenfalls einen solchen anfordert. Ich werde noch etwas Überzeugungsarbeit leisten müssen ;-)

Gruss
Nidi



OliverK500
Posts: 4
Joined: Fri 22. Nov 2013, 18:30
Geschlecht: Männlich
Location: Luzern

Re: Genetische Vererbung, Gene, DNA

Post by OliverK500 » Sun 24. Nov 2013, 03:03

Hallo zusammen, interresanter Artikel

Meine Frage:

Werden die beiden Merkmale Augenfarbe und Haarfarbe nur aus 2 Allelen bestimmt?

Braune Augen und schwarze Haare scheinen ziemlich dominant zu sein, bei Menschen, blaue, grüne Augen sowie blonde und rote Haare rezessiv.

Lieber Gruss
Oliver



Post Reply

Return to “DNA/ADN - Analysis/Analyse”