Neuvorstellung und Suche im Dep. Bas-Rhin zu Senninger/Kurtz

Ahnenlisten der Mitlieder - Listes éclaires des membres - Members' ancestor listings
Locked
Maik S.
Posts: 3
Joined: Sat 23. Aug 2014, 10:46
Geschlecht: Männlich

Neuvorstellung und Suche im Dep. Bas-Rhin zu Senninger/Kurtz

Post by Maik S. » Sat 23. Aug 2014, 12:05

Hallo mein Name ist Maik (Senninger) und ich erforsche schon seit vielen Jahren. Nach und nach melde ich mich je nach zeitlichen Möglichkeiten in jeweils regionalen Forschungslisten an, um meine Spitzenahnen nachzuweisen und natürlich auch um um Antworten zu bitten.

Da ich ich über meine väterliche Seite inzwischen eine Reihe von Familien aus Mittelpolen/Südpreussen ins Elsaß zurückverfolgen konnte, hier meine Ergebnisse. Eventuell kann ja jemand ergänzen oder weiterführende Hinweise liefern.

In direkter Linie suche ich zu meinen Spitzenahnen immer noch die tatsächliche Herkunft. Im Juni 1803 wird in Öhringen, Hohenlohe, Baden-Württemberg, meinem Vorfahren Peter Senninger *um 1758-1764 ?, zu dieser Zeit wohnhaft in Retschweiler, Dep. Niederrhein, die Auswanderung und ein Pass nach Südpreussen genehmigt. Als Berufe werden Kornbau (Ackersmann) und Planbau (Zimmermann, zumindest nennt ein Sohn später diesen Beruf, eventuell heißt es auch Kleebau) angegeben. Mit ihm reisten seine Ehefrau Eva (Marianne) geb. Kurtz *um 1764 (Ehe- und Geburtsorte sind unbekannt), sein Sohn Peter jun. *um 1797 in ? und seine Tochter Anna Christina (Barbara) *um 1800 in Wirrterroger, Land Frankreich (aus zweitem Eheeintrag in Polen, Ort nicht identifizierbar). Mit Ihnen kamen der Knecht Lorenz CHRIST *um 1779 und die Magd Magdalena *um 1781 (Es nicht bekannt ob sie verheiratet waren und woher sie kamen. In der neuen Heimat, scheinen sie nicht anzukommen). Wohl erst in der neuen Heimat gezeugt, wird im Juli 1804 in Königsbach, Lodz, Polen mein Ahnherr Jakob Friedrich SENNINGER geboren, Paten waren; Andreas Haag aus Selz (Seltz oder Sulz ?) im Elsaß, evtl. Michael Seifert aus Königsbach Baden und evtl. Elisabeth Hartenberger, Schmißberg Dep. Trier (schlecht lesbar).

Wichtig ist, daß Peter SENNINGER senior, selbst mit SENINGER in polnischen Urkunden unterschrieb. Ich vermute in den Urkunden schrieben die Beamten den FN Senninger aber eigentlich müsste es wahrscheinlich Seninger (oder Seniger) heißen. Persönlich vermute ich die Herkunft in Lothringen, Luxemburg, dem Rheinland oder dem Saarland. Vermutlich wartete die Familie in Retschweiler nur auf ihre Pässe. Das Eigentum war wohl zu Geld gemacht und lediglich 2 Pferde und ein Wagen wurden behalten.

Die Familie wurde begleitet durch die Familie des Georg EHRESMANN, welche laut Kirchenbuch Retschweiler tatsächlich Retschweiler stammte. Die FN Senninger und Kurtz konnte ich dort oder in der Umgebung nicht finden.

Ehen der Kinder mit Elsässern in Polen;

Anna Christina (Barbara) Senninger 1. oo mit Johann WARGA *um 1788 in ? (Herkunft unbekannt, evtl. Frankreich oder Österreich ?), 2. oo mit Georg KELLER *um 1804 in ?, (Eltern; Johann Georg K. *um 1768 in ? oo mit Eva Margaretha geb. HEIT. Ursprung Dangolsheim im Elsaß)

Jakob Friedrich Senninger 1. oo mit Anna Catharina geb. Keller *um 1802 in Dangolsheim, Elsaß (Eltern; Johann Georg K. *um 1768 in ? oo mit Eva Margaretha geb. HEIT. Ursprung Dangolsheim im Elsaß)

Eventuell kennt ja jemand eine Ergänzung dazu. Mehr Informationen konnte ich aus den bislang durchsuchten KB oder bei Anfragen an genealogischen Vereinen, leider nicht finden.

Danke und Grüße Maik



Locked

Return to “Ahnenlisten - Listes éclaires - Ancestor listings”