Staub von Ochlenberg BE

Moderator: Wolf

Loxiran
Beiträge: 56
Registriert: Do 24. Nov 2016, 14:56
Geschlecht: Männlich

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Loxiran » Di 13. Feb 2018, 20:49

Ich habe nun Bescheid vom Zivilstandsamt bekommen.

Leider bekam ich nur eine Liste von Unehelichen Kindern. Auch das Zivilstandsamt kann die Eltern von Maria nicht finden. Somit weiss ich nun nicht mehr weiter? Über Hilfestellungen würde ich mich freuen. Oder ist es nun aussichtslos?

Auf den Kopien seht ihr Staub Carl geboren 14. März 1869, getauft 19. März 1869, seine Mutter, Maria Staub, (Johannes, ihr Vater).

Blattuneheliche1kompr.jpg
Blattuneheliche2kompr.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Walter
Supporter 2018
Beiträge: 2207
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Region Basel
Kontaktdaten:

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Walter » Mi 14. Feb 2018, 16:51

Loxiran hat geschrieben:
Di 13. Feb 2018, 20:49
Ich habe nun Bescheid vom Zivilstandsamt bekommen.

Leider bekam ich nur eine Liste von Unehelichen Kindern. Auch das Zivilstandsamt kann die Eltern von Maria nicht finden. Somit weiss ich nun nicht mehr weiter? Über Hilfestellungen würde ich mich freuen. Oder ist es nun aussichtslos?
Bekommst du denn vom ZA keine Einsicht in das Registerblatt von Charles Staub, geb. 1869.
Beim Taufeintrag in Herzogenbuchsee steht doch "Familienregister No. III Seite 60", dort könnten genauere Angaben zu seiner Mutter zu finden sein.

Charles Staub hat sich offenbar 1922 auch in Dorf ZH einbürgern lassen, vielleicht kann ja dieses ZA weiter helfen.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Loxiran
Beiträge: 56
Registriert: Do 24. Nov 2016, 14:56
Geschlecht: Männlich

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Loxiran » Mi 14. Feb 2018, 17:39

@Walter
So wie es scheint haben 3 Personen im ZA Oberaagau nach Maria Staub gesucht und nichts gefunden.

Ich hatte mein Gesuch, (aus meiner sicht sollte es klar formuliert sein?), ans ZA Oberaagrau geschrieben:

"Ich würde mich freuen, wenn Sie mir folgende Daten zustellen könnten.
EINTRAG aus dem Familienregister No. III Seite 60, Staub Bürger von Ochlenberg BE (Die von mir gesuchten Einträge stammen vor der Zeit von1876, sie sind bewilligungsfrei)
Die Namen des Vaters* (Er hiess Johannes „Jean“ Staub und der Mutter, und deren Geburtsdaten, von Maria (ev. Zweitname Anna) „Marie“ Staub (Eintrag gem. beilieg. Kopie Taufeintrag ihres Sohnes, fille de Jean Staub, fils de Jean, (*Tochter des Johannes Sohn des Johannes), sowie das Geburtsdatum von Maria Staub.
Ihr Sohn Karl (Charles) Staub wurde am 14. März 1869 geboren. Karl heiratete am 10 Mai 1892 eine Elisabetha Pfister geb. 11.01.1872. (Eintrag gem. beilieg.. Kopie)"


Von der Gemeinde Dorf ZH habe ich schon vor einiger Zeit einen Eintrag, ohne weiter Angaben, ausser dass die Mutter Maria hiess, erhalten, gemäss Foto:
staub karl dorf.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Walter
Supporter 2018
Beiträge: 2207
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Region Basel
Kontaktdaten:

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Walter » Mi 14. Feb 2018, 17:50

Das wird schwierig!
Wenn man wenigstens eine Altersangabe der Maria hätte, und wenn man wüsste ob ihr Name Maria oder Anna Maria lautete, oder einen Sterbeeintrag hätte :shock:

Im Bürger-Taufrodel Nr.13 von Herzogenbuchsee findet man auf Seite 119 eine Maria, geb. 1835, ihr Vater ist ein Johannes St., Joh.
*1835 ist aber etwas früh für die gesuchte Maria.

Herzogenb_13-119_1835.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Peter.D
Beiträge: 823
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Peter.D » Mi 14. Feb 2018, 17:55

Falls Karl Staub im Jahre 1922 tatsächlich das Bürgerrecht von Dorf bzw. des Kantons Zürich erworben hat, müssten seine Personalien auch im Zürcher Staatsarchiv dokumentiert sein (vermutlich NN 6 d.4). In der Regel befinden sich in den Einbürgerungsunterlagen sehr detaillierte Angaben über die Familie.
Eine Auskunft über eine Nebenlinie aus dem Familienregister beim Zivilstandsamt ist dagegen erfahrungsgemäss schwieriger zu bekommen.

Ich habe aber nicht verstanden, wieso die gesuchte Maria Staub auf dem Blatt des Vaters im Bürgerregister von Ochlenberg fehlt. Oder hat man da noch gar nicht nachgeschaut? Jedenfalls sollten diese Register genügend weit zurückreichen.

Peter



Loxiran
Beiträge: 56
Registriert: Do 24. Nov 2016, 14:56
Geschlecht: Männlich

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Loxiran » Mi 14. Feb 2018, 18:14

Danke @Walter und @Peter.D
Wenn des ZA Oberaargau eine Gebührenpflichtige Kopie schickt, so muss ich darauf vertrauen, dass nichts anderes vorhanden ist. Ich habe ja extra angerufen und es hiess, dass man nichts fand.

Ich habe noch eine Notitz aus dem Gemeindearchiv von Dorf ZH, wie ich daraus lese, war Karl Staub Doppelbürger, Ochlenberg BE und Dorf ZH.
Bürgerregister Band II S. 236, ich nehme an mit dieser Bezeichung ist das Bürgerregister aus dem Kanton Zürich gemeint?
bürgerregister.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Peter.D
Beiträge: 823
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Peter.D » Mi 14. Feb 2018, 18:31

Ja, könnte stimmen, denn ein einziger Vorgängerband von Dorf ist bereits auf dem Staatsarchiv. Du kannst ja mal in Kleinandelfingen nachfragen. Ebenso würde ich aber beim StAZH bezüglich Bürgerrechtserteilung anfragen.

Am besten verlangst du wohl persönliche Einsicht in das alte kantonale Bürgerregister von Ochlenberg. Sollte bei diesen Jahrgängen ja kaum mehr ein Problem sein. Dass man die Maria nicht eingetragen hat, ist natürlich auch nicht ausgeschlossen, wäre aber wohl eher eine Ausnahme.

Peter



Walter
Supporter 2018
Beiträge: 2207
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Region Basel
Kontaktdaten:

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Walter » Mi 14. Feb 2018, 18:42

Am 1. Juli 1871 heiratete in Tavannes eine Anna Marie Staub (Johannsen von Ochlenberg), geb. 26.5.1840, könnte das die gesuchte Maria sein?
(Eherodel Herzogenbuchsee 29, Seite 386)

H.Buchsee_29-386_1871.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Walter
Supporter 2018
Beiträge: 2207
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Region Basel
Kontaktdaten:

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Walter » Mi 14. Feb 2018, 19:26

Loxiran hat geschrieben:
Sa 2. Dez 2017, 18:45
... In Loveresse BE, wohnte eine Marie Anna Staub vom 18. April 1858 bis 8. Januar 1863. Jedoch wurde ihr Sohn Karl am 14. März 1869 in Tavannes getauft, und Marie Staub seine Mutter war damals in Loveresse. Was irgendwie auch nicht passt?
Loveresse gehört zur Kirchgemeinde Tavannes!


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Loxiran
Beiträge: 56
Registriert: Do 24. Nov 2016, 14:56
Geschlecht: Männlich

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Loxiran » Mi 14. Feb 2018, 19:45

@Walter
Vielen Dank!
Ja, dass muss sie sein! Loveresse ist ein kleiner Ort und ihr Sohn Karl wurde ja auch Tavannes getauft, bzw. ist die Mutter schon damals als in Loveresse wohnhaft vermerkt. Und wie du sagst ist es die selbe Kirchgemeinde.

Ja störeind ist, dass gemäss Gemeinde Loveresse, eine Staub Marie Anna am 8. Januar 1863, nach La Chaux-de-Fonds ging.
Gemäss Heirat müsste sie ja dann am 1. Juli 1871 wieder in Loveresse gewohnt haben?
Aber die Taufe von Charles Karl würde auch nicht passen.

Hier noch die Antwort aus der Gemeinde Loveresse, als ich dort anfragte:
"Voici le résultat des recherches effectuées dans les archives de la commune, c’est très ancien.
Dans le registre que j’ai trouvé, il y avait effectivement une dame Staub Marie Anna domiciliée à Loveresse (voir pièce jointe, n° 4). Par contre elle serait partie le 8 janvier 1863 pour La Chaux-de-Fonds.
Et malheureusement il n’y a pas sa date de naissance et je n’ai pas trouvé d’autres Staub à Loveresse."

Ich denke aber der Eintrag den du gefunden hast, ist der richtige.

Wer weiss, wie oft Maria zu oder weg zog? Der Auszug der Gemeinde Loveresse ist mit sowieso nicht so klar? Was ist unter "Maitre patron" zu verstehen und stimmt die Zahl 1858? Sie ist ja eine Zeile weiter oben vermerkt.
Ohne diesen Eintrag der Gemeinde von Loveresse, wäre ja der Fall nun klar. Von da her werde ich diesen Gemeinde-Eintrag nicht als absolut betrachten. Eine Taufe oder eine Heirat wird ja in der Regel genauer übermittelt? Ein zu oder Wegzug scheint mir zu ungenau? Was ist wenn sich jemand zu spät anmeldet oder wenn sich jemand beim Neuzuzug nicht angemeldet hat? Zumal sie ja ab Juli 1871 Schorer hiess und nicht mehr unter Staub angemeldet war.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Walter
Supporter 2018
Beiträge: 2207
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Region Basel
Kontaktdaten:

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Walter » Mi 14. Feb 2018, 20:15

Hier also der Taufeintrag der Anna Maria Staub vom 7. Juni 1840 (geb. 26. Mai) in Herzogenbuchse (Taufrodel auswärts Nr. 22, Seite 68), die Taufe war in Lotzwil:

H.Buchsee_22-68_1840.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Loxiran
Beiträge: 56
Registriert: Do 24. Nov 2016, 14:56
Geschlecht: Männlich

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Loxiran » Mi 14. Feb 2018, 20:28

@Walter
Vielen Dank! Den Taufeintrag hatte ich bei der Suche der vielen Marias auch schon mal gefunden. Aber ohne zu wissen, dass es diese Maria ist, habe ich ihn wieder verworfen. Zum Glück hast Du bei den Ehen gesucht. Ich wäre nie darauf gekommen Maria bei den Ehen zu suchen. Vielen Dank an Dich und danke an dieses Forum!



Renato
Supporter 2018
Beiträge: 501
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:32
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Burgdorf (BE), Schweiz

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Renato » Mi 14. Feb 2018, 23:45

Hier als Bestätigung noch den Eheeintrag 1871 in Tavannes (mit Name der Mutter).

Gruss
Renato
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Renato
Supporter 2018
Beiträge: 501
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:32
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Burgdorf (BE), Schweiz

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Renato » Mi 14. Feb 2018, 23:56

Der Ehemann starb laut Sterberegister von Tavannes übrigens schon zwei Jahre nach der Hochzeit an einem Brustleiden (am 17.2.1873).

Gruss
Renato
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Loxiran
Beiträge: 56
Registriert: Do 24. Nov 2016, 14:56
Geschlecht: Männlich

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Loxiran » Do 15. Feb 2018, 00:12

@Renato
Vielen Dank für die Hilfe und die interessanten Infos.
Es freut mich sehr.



Renato
Supporter 2018
Beiträge: 501
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:32
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Burgdorf (BE), Schweiz

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Renato » Do 15. Feb 2018, 00:26

Anna Maria Staub hatte in Loveresse noch zwei weitere Kinder:

August Schorer *19.4.1872
Elise Bertha Schorer *15.9.1873 (posthum)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Loxiran
Beiträge: 56
Registriert: Do 24. Nov 2016, 14:56
Geschlecht: Männlich

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Loxiran » Do 15. Feb 2018, 16:19

@Renato
Vielen Dank für das Suchen und Finden der weiteren Kindern!

@Walter
Der Eintrag "Familienregister No. III Seite 60", beim Taufeintrag in Herzogenbuchsee von Charles Staub, geb. 1869 wurde nachträglich hineingeschrieben. No. III Seite 60 ist vom Jahr 1922, worin auch nicht mehr zu seiner Mutter zu erfahren ist. Ich habe nochmals beim ZA Oberaargau nachgefragt, die haben wirklich nichts gefunden. Umso erfreut bin ich, das du sie gefunden hast! Nochmals vielen Dank für deine Hilfe.

@Peter.D
Gemäss Auskunft Staatsarchiv, betreffend Signatur N 6 d.4, Bürgerrechtserteilungen des Kantons Zürich:
Da Karl Staub Bürger von Ochlenberg BE war und deshalb bereits das Schweizer Landrecht besass, gibt es keine Akten zur Landrechtserteilung im Staatsarchiv des Kantons Zürich.



Peter.D
Beiträge: 823
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Peter.D » Do 15. Feb 2018, 18:11

Vielen Dank für die Mitteilung.
Bin etwas überrascht, dass der Kanton die Einbürgerung in Zürich nicht auch registriert hat. Dann müsste aber das Archiv der Gemeinde noch Akten dazu haben. Der Bewerber musste ja auch damals schon gewisse Anforderungen erfüllen und sicher eine Gebühr zahlen! Aber unterdessen haben dir die unermüdlichen 'Berner Spezialisten' ja die notwendigen Angaben zusammengesucht.

Dorf hat offensichtlich in der fraglichen Zeit viele Ausländer und übrige Schweizer eingebürgert. Vielleicht war das wie damals in vielen Schweizer Gemeinden auch eine gute Einnahmequelle. Russo und Crana im Onsernone-Tal oder Beurnevésin, Bonfol oder Vendlincourt in der Ajoie gehören da zu den Spitzenreitern, aber es gibt noch viele andere.

Peter



Loxiran
Beiträge: 56
Registriert: Do 24. Nov 2016, 14:56
Geschlecht: Männlich

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Loxiran » Mi 6. Jun 2018, 20:48

Ich suche jemand der mir beim Lesen helfen kann. Ist eine Ehefrau eines Niklaus Staub von Ochlenberg. Darum poste ich den Beitrag hier, oder gibt es ein Unterforum für Lesehilfen?

Ich Lese Anna, könnte der Nachname Gaffner heissen?
Anna.jpeg

Besten Dank für eure Hilfe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Walter
Supporter 2018
Beiträge: 2207
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Region Basel
Kontaktdaten:

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Walter » Do 7. Jun 2018, 07:23

War die Heirat dieser Anna am 14.5.1765 in Herzogenbuchsee?


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Felber
Beiträge: 498
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:06
Geschlecht: Männlich

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Felber » Do 7. Jun 2018, 18:34

Guten Abend Beat

Ich würde es am ehesten als "Kieffer" (Kiefer) lesen. Ein grösserer Ausschnitt des Textes könnte vielleicht weiterhelfen.

Mit lieben Grüssen

Olivier



Walter
Supporter 2018
Beiträge: 2207
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Region Basel
Kontaktdaten:

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Walter » Do 7. Jun 2018, 22:38

Felber hat geschrieben:
Do 7. Jun 2018, 18:34
Ich würde es am ehesten als "Kieffer" (Kiefer) lesen.
Ich lese das gleich wie Olivier, finde aber auf der Ehen-CD keinen entsprechenden Ehe-Eintrag.

Anbei der von mir nachbearbeitete Bildausschnitt mit dem gesuchten Namen, ein grösserer Textausschnitte wäre zum Vergleichen wirklich hilfreich!

Anna2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Loxiran
Beiträge: 56
Registriert: Do 24. Nov 2016, 14:56
Geschlecht: Männlich

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Loxiran » Fr 8. Jun 2018, 00:20

Vielen Dank Walter!
Vielen Dank Olivier!

Sorry, ich komme erst jetzt dazu zum Antworten. Auch habe ich noch nicht überall gesucht, da mir der Name Kiefer oder Kieffer nie eingefallen wäre. Suchen müsste ich noch selber...

Wenn ich davon ausgehe, dass sie Kiefer oder Kiffer heisst.

Bis jetzt habe ich nur diese Dokumente und Fotografien.
Ich vermute diese Anna Kieffer und Magdalena Kieffer, oder Kiefer, ist ein und die selbe Person? Sie könnte 1848 geboren worden sein? Ich muss den Nachweis noch im KB suchen. Wobei sie aus Derendingen stammen könnte und nicht in den Berner Büchern ist, darum wohl keine Ehe in Bernischen KB?

Niklaus Staub könnte am 31. März 1836 in Rapperswil BE geboren worden sein? Es könnte der unheheliche Sohn von Anna Barbara Staub sein. Auch hier, sorry über den fehlenden Nachweis, ich muss noch im KB suchen.

Eine Tochter könnte Julia Staub sein, geb. 8. Mai 1872
juliastaubtaufe.jpeg
Eine weitere Tochter Julia Staub, geb. 8. Mai 1873, wohl ein und die selbe Person wie 1872, fehler beim Jahrgangseintrag?
staubjulia.jpeg
Der Sohn Niklaus Staub ist am 7. Feb 1874 geboren, ich muss noch nach ihm im KB suchen.
niklaus.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Walter
Supporter 2018
Beiträge: 2207
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Region Basel
Kontaktdaten:

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Walter » Fr 8. Jun 2018, 06:21

Also, klar scheint mir erst mal, dass die Ehefrau von Niklaus Staub (dem Vater) Anna Kiefer heisst (Kiefer von Derendingen SO).

Ihr gemeinsamer Sohn Niklaus wurde am 7. Feb 1874 geboren.

Dann haben wir eine Julia Staub, geboren am 8. Mai 1872 (1873?), Tochter von Niklaus S. und Magdalena Kieffer (Kiefer), siehe Taufrodel Herzogenbuchsee Nr. 23, Seite 186.
Im Namenindex ist sie nur 1872 aufgeführt.

Niklaus S. (geb. 21. März 1836) und Magdalena Kiefer (geb. 1848) haben am 17. Aug 1868 in Kriegstätten SO geheiratet (H.buchsee, Eherodel 29, Seite 282).

Ich denke nicht, dass Anna und Magdalena die gleiche Person ist!
Eine Heirat von Niklaus S. (dem Vater) mit Anna Kiefer habe ich bis jetzt aber nicht gefunden. Aber auch die Taufe ihres Sohns Niklaus habe ich in Herzogenbuchsee nicht gefunden.
Zuletzt geändert von Walter am Fr 8. Jun 2018, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Loxiran
Beiträge: 56
Registriert: Do 24. Nov 2016, 14:56
Geschlecht: Männlich

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Loxiran » Fr 8. Jun 2018, 13:26

Hallo Walter, vielen Dank!

Den Niklaus Staub, geb. 7. Feb 1874, habe ich nun gefunden, get. wurde er am 17. Feb. 1874.
K Herzogenbuchsee 23
Taufrodel, auswärts Getaufte
1866 - 1875, Seite 264
NiklausStaubTaufe.jpeg
Auch hier steht bei der Mutter Magd. Kiefer im Taufbuch und auf meiner Foto steht Anna Kieffer.
Ich denke nicht, dass es 2 Niklaus am geb. 7. Feb 1874 geboren gibt, das Selbe bei der Julia, wo wohl das Geb.datum falsch eingetragen wurde und 1872 stimmt.

Somit müssten Anna und Magdalena Kieffer doch die selbe Person sein?
niklausstaub.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Walter
Supporter 2018
Beiträge: 2207
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Region Basel
Kontaktdaten:

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Walter » Fr 8. Jun 2018, 14:17

Loxiran hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 13:26
Somit müssten Anna und Magdalena Kieffer doch die selbe Person sein?
Beat, nun bin auch ich überzeugt! ;)


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Renato
Supporter 2018
Beiträge: 501
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:32
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Burgdorf (BE), Schweiz

Re: Staub von Ochlenberg BE

Beitrag von Renato » Fr 8. Jun 2018, 17:35

Hallo

Magdalena und Anna könnten aber auch Schwestern sein!

Ich habe schon oft gesehen, dass Männer nach dem Tod ihrer Frau deren Schwester geheiratet haben.

Ich würde mal danach suchen, wann Magdalena gestorben ist.

Gruss
Renato



Antworten

Zurück zu „Bern (BE)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast