Zimmermann von Steffisburg BE

Moderator: Wolf

hhg
Posts: 943
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Zimmermann von Steffisburg BE

Post by hhg » Thu 23. Apr 2015, 07:30

Am 10.2.1640 heiraten Michel Zimmermann und Dichtli Küntzi, am 13.9.1640 wird ihr Sohn Christian in Steffisburg getauft.

Es soll einen weiteren Sohn Hans geben, angeblich zu Bern getoufft am 27.11.1642. In Steffisburg ließ sich kein entsprechender Eintrag finden, kann jemand in der Stadt Bern nachsehen?

Die Familie soll später in die Gegend von Ravensburg ausgewandert sein. Hat jemand weitere Infos dazu?

Vieln Dank vorab!



Walter
Supporter 2018
Posts: 2425
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by Walter » Thu 23. Apr 2015, 09:15

Hallo Helmut

Habe in Bern zwei Taufen dieses Paares gefunden (Taufrodel 553 1629-1648):
- Seite 166 > Hans / Datum: 27.November Jahr: 1642
- Seite 167 ganz unten > Anna / Datum: 24. April Jahr: 1642 ???
Die Jahresangabe bei Anna ist natürlich sehr fraglich, die Taufe wurde ja nach dem 30. Dezember angehängt.
Interessant finde ich auch die "prominenten" Taufzeugen (Theologieprofessor, 2x Willading, von Erlach).
Ich hänge die beiden Taufen hier mal an.
Bei der Taufe von Hans wurde der Vater übrigens als "us dem Eritz" bezeichnet.

Gruss, Walter
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by Walter on Thu 23. Apr 2015, 20:52, edited 1 time in total.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

hhg
Posts: 943
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by hhg » Thu 23. Apr 2015, 09:31

Hallo Walter,

klasse!

Sagt dir der Herkunftsort Ersitz etwas? Könnte es vielleicht auch Eriz sein?



Walter
Supporter 2018
Posts: 2425
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by Walter » Thu 23. Apr 2015, 09:36

hhg wrote:Sagt dir der Herkunftsort Ersitz etwas? Könnte es vielleicht auch Eriz sein?
Damit ist sicher "das" Eriz gemeint, soll ich dort nachschauen, ob die Ehe oder Taufe des Michel notiert wurde?
(Sehe gerade dass das nicht möglich ist. Eriz gehört offenbar zur KG Schwarzenegg, dort beginnen die Aufzeichnungen aber erst 1693, vorher gehörte dieses Gebiet zur KG Steffisburg)

Beim zweiten Taufeintrag lese ich dann allerdings "von Stäfisburg".


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

hhg
Posts: 943
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by hhg » Thu 23. Apr 2015, 10:01

Hallo Walter,

die Heirat ist in Steffisburg registriert. Dass Eriz, wie du sagst, ursprünglich zur Pfarrei Steffisburg gehört hat, lässt hoffen, dass dort vielleicht auch ein passender Geburtseintrag für Michel zu finden ist. Nur leider ist da der FN Zimmermann nicht gerade selten ...

Besten Dank nochmal!



Walter
Supporter 2018
Posts: 2425
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by Walter » Thu 23. Apr 2015, 11:46

Am 22. August 1641 hat dieses Ehepaar in Steffisburg auch noch einen Niclaus getauft, Taufzeuge ist ein Niclaus Zimmermann.
Taufrodel 3, Seite 29 unten.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

hhg
Posts: 943
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by hhg » Thu 23. Apr 2015, 17:00

Klasse, noch ein prima Hinweis. Auf der (leider erfolglosen) Suche nach Michaels Geburtseintrag bin ich auf ein Paar Nicli & Appolonia (Reusser) Zimmermann gestoßen, die im passenden Zeitraum als Eltern in Steffisburg auftreten - also eventuell ein Großvater oder Großonkel als Götti bei dem Niclaus 1647 ... muss ich nochmal genauer schauen!



Walter
Supporter 2018
Posts: 2425
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by Walter » Thu 23. Apr 2015, 21:01

Bei Familysearch findet man noch den Hinweis, dass der Michel Zimmermann, verh. mit Benedikta Künzi, in Wattenwil geboren sei (um 1618), was aber leider nicht im Eriz liegt :shock:
Dann vermeldet Familysearch noch einen Michel Z., getauft am 30.12.1610 in Unterseen (auch nicht im Eriz :? ), Eltern: Heinrich Z. + Margreth Steinmann.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

hhg
Posts: 943
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by hhg » Fri 24. Apr 2015, 06:19

Hallo Walter,

da es letzlich über Zusammenhänge ausgewanderter Zimmermanns geht, wäre natürlich gigantisch, die Eltern und Geschwister des Michel zu finden, aber das dürfte wohl schwierig werden. Für's erste bin ich schon sehr froh über die bisherigen Funde. Der nächste Schritt geht mehr dahin, ob/wie sich Michels Familie weiter verfolgen lässt, bis zu der vermuteten Auswanderung.

Hast du vielleicht noch einen Gedanken dazu, wo man nach eventuellen weiteren Kinder suchen könnte, nachdem bis ?1642? die Geburten in Bern registriert wurden? Wenn in dieser Zeit die Sache mit dem Heimatrecht schon konsequent gehandhabt wurde - wäre dann (bis 1693 Schwarzenegg für Eriz zuständig wurde) Steffisburg am wahrscheinlichsten?



Walter
Supporter 2018
Posts: 2425
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by Walter » Fri 24. Apr 2015, 08:41

hhg wrote:Hast du vielleicht noch einen Gedanken dazu, wo man nach eventuellen weiteren Kinder suchen könnte, nachdem bis ?1642? die Geburten in Bern registriert wurden? Wenn in dieser Zeit die Sache mit dem Heimatrecht schon konsequent gehandhabt wurde - wäre dann (bis 1693 Schwarzenegg für Eriz zuständig wurde) Steffisburg am wahrscheinlichsten?
Ich werde bei Gelegenheit in den KB von Steffisburg weiter suchen.

Bei Familysearch findet man noch folgende Kinder:
- Christian / 3.10.1645 Wattenwil (diese CD habe ich leider nicht!)
- Christian / Juni 1648 Steffisburg
- Michael / gegen 1651 Steffisburg

Das einzige konkrete Datum ist das des Christian von 1645 in Wattenwil, vielleicht hat ja jemand diese CD und kann das kontrollieren. Ein Christian wurde aber schon 1640 in Steffisburg getauft.
Gibt es weitere Hinweise für einen Sohn mit Namen Michael? Ev. auch in Wattenwil?

LG, Walter


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

larryzimmerman40
Posts: 45
Joined: Wed 22. Apr 2015, 23:23
Geschlecht: Männlich
Location: California

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by larryzimmerman40 » Fri 24. Apr 2015, 15:32

Hello, Walter

I very much doubt that Benedicta/Dichtli Küntzi was from Wattenwil. There was an extended Zimmerman family there, some of who eventually immigrated to Pennsylvania. But the Wattenwil Zimmermans are not closely related to the Zimmermans of Steffisburg and the Gemeinden east of the Aare, as demonstrated by Y-DNA testing of descendants. So I think it almost certain that my Zimmerman ancestors came from around Steffisburg. As for Dichtli, it’s more likely she also came from east of the Aare, probably Oberdiessbach. The Oberdiessbach Kirchenbuch is filled with Küntzi names. I have little trust in Family Search records, but sometimes they can be correct. I find several FS entries showing a Dichtli Kuntzi, bpt. 17 (or 27) Apr 1606 at Oberdiessbach, a daughter of Niclaus Kuntzi and Barbil Steiner. However, the 1606 birth date may be too early to match the marriage with Michel Zimmerman—I have the primary record for that marriage: 10 Feb 1640 at Steffisburg. Other FS records have Benedicta born to the same parents, Niclaus Kuntzi and Barbil Steiner on 10 Jul 1614, which is a better date. Finally, I also see a Family Search entry for a Benedicta (Dichtli) Kuentzi, christened on 26 Aug 1610 at Muehlethurnen, again west of the Aare. Obviously the river was not a barrier never to be crossed, but most of the marriages involving my Zimmerman line came from the east side. On the other hand, that FS record showing Dichtli born at Muehlethurnen has her death at Sulzfeld, Heidelberg, Baden in 1665. I believe she did die at Sulzfeld that year, although I am waiting to receive microfilm to check the Sulzfeld records.

Larry



hhg
Posts: 943
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by hhg » Fri 24. Apr 2015, 17:35

Im Juni 1648 konnte ich keinen Geburtseintrag eines Christian Zimmermann in Steffisburg finden, nur einen Christian Zimmermann ("Alt Weibel") als Taufzeuge.

Die nächsten Tage werde ich weiter suchen, ob Michel und Dichtli (Küntzi) Zimmermann in den folgenden Jahren nochmals in Steffisburg auftauchen.

Ansonsten kann man wohl nur abwarten, ob Larrys Dichtlis Sterbeeintrag 1665 in Sulzfeld findet, oder noch weitere Angaben. Das wäre für mich beweiskräftiger als DNA-Analysen ...



hhg
Posts: 943
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by hhg » Sat 25. Apr 2015, 19:14

Bei weiterer Suche nach den von Walter bei FamilySearch gefundenen Söhnen in Steffisburg kam ich 1651-1652 auf fünf Zimmermann-Taufen (kein Michel darunter), Vater jeweils Hans Z., aber jedes Mal eine andere Mutter. Einen allgemeiner Überblick über diesen Familiennamen in Steffisburg dürfte also eher schwierig sein, zumindest aus meiner Sicht ...



larryzimmerman40
Posts: 45
Joined: Wed 22. Apr 2015, 23:23
Geschlecht: Männlich
Location: California

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by larryzimmerman40 » Sun 26. Apr 2015, 01:51

Hello Walter and Helmut

Like Walter, I was intrigued to see that Hans Zimmerman was baptized in Bern Stadt with prominent citizens as witnesses. I have come across a possible explanation for how Michel Zimmerman and Dichtli Küntzi, the parents, came to know such persons from the big city. The Historisches Lexikon der Schweiz has an article about Eriz, available at this URL: http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D523.php
Included is this sentence: “Die Alpen gehörten im 17.-18. Jh. grossenteils Berner Patriziern, bewirtschaftet von einheim.” Perhaps Michel Zimmerman was one of the local managers for meadows and cattle herds owned by wealthy investors from Bern.

Larry



hhg
Posts: 943
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by hhg » Sun 26. Apr 2015, 07:16

Larry,

the Republic of Berne develloped from Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation, which covered a huge terretory. The area around Lake Thun was along the main routes across the Alpen, and social circumstances were of much more diversity than local farmers working for landlords. A major part of the population was engaged in administration, business, or crafts. So a wide range of scenarios possibly made Michel move to the city of Bern, and/or abroad, later on. Him a successful official sent to work at various locations would be just as likely as struggling around to make a better living. Some VIP witnessing the baptisms of his children might indicate his high social standard - but also that he was poor, and the VIP witnessed for charity reasons. I certainly would not propagate either possibility, but any should be concerned, as long as no further hints turn up.



Walter
Supporter 2018
Posts: 2425
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by Walter » Sun 26. Apr 2015, 11:01

Die Zeugen bei den Taufen in Bern sind schon sehr speziell!
Christoph Lüthardt (siehe auch hier) war erst Professor für Philosophie in Bern, ab 1628 bis zu seinem Tode 1663 Theologieprofessor.
Wolfgang Müsli (Müslin, Mäusli, Musculus, siehe hier) könnte der 1594 geborene Sohn des damaligen Pfarrers von Grosshöchstetten gewesen sein, vielleicht selber auch Pfarrer, genaueres ist mir aber nicht bekannt.
Vielleicht war der Michel Z. damals in Diensten bei Prof. Ch. Lüthardt?


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Wolf
Moderator
Posts: 6990
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by Wolf » Tue 28. Apr 2015, 17:46

Walter wrote:Bei Familysearch findet man noch folgende Kinder:
- Christian / 3.10.1645 Wattenwil (diese CD habe ich leider nicht!)
[...]
Das einzige konkrete Datum ist das des Christian von 1645 in Wattenwil, vielleicht hat ja jemand diese CD und kann das kontrollieren.
Die Taufrodel Wattenwil beginnen erst 1659 ... was zur Frage führt: woher kommt das exakte Geburts-/Taufdatum?


Wolf Seelentag, St.Gallen

Walter
Supporter 2018
Posts: 2425
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by Walter » Tue 28. Apr 2015, 18:05

Wolf wrote:… Die Taufrodel Wattenwil beginnen erst 1659 ... was zur Frage führt: woher kommt das exakte Geburts-/Taufdatum?
Vor 1659 gehörte Wattenwil zur KG Thurnen (Mühlethurnen), vielleicht sollte man dort nach dieser Taufe (und noch weiteren?) suchen (wer hat diese CD?), die Aufzeichnungen beginnen schon 1549.
Vielleicht wurde bei der Taufe als Herkunft "Wattenwil" vermerkt.
Zimmermann sind auch Altbürger von Wattenwil!
Last edited by Walter on Wed 29. Apr 2015, 08:13, edited 1 time in total.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Wolf
Moderator
Posts: 6990
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by Wolf » Tue 28. Apr 2015, 19:08

Walter wrote:Vor 1659 gehörte Wattenwil zur KG Turnen (Mühlethurnen), ... (wer hat diese CD?) ...
Bei Berner Kirchenbücher auf CD nachschauen und das dort genannte Mitglied per PN bitten, sich diesen Thread anzuschauen :P.


Wolf Seelentag, St.Gallen

d.meyer
Posts: 196
Joined: Tue 2. Aug 2011, 18:26
Geschlecht: Männlich

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by d.meyer » Thu 30. Apr 2015, 21:55

Hallo in der Runde,
Christian ZIMMERMANN ist im KB von Mühlethurnen eingetragen am 03.10.1645 (ohne Ortsangabe ; ich lese durch Schriftvergleich übrigens 05.10. 1645 ) als S.d. Michel Z.u.d. Dichtli KÜNTZI / KUNTZI.
Ich hoffe, ich konnte zur Erhellung beitragen.
D.Meyer
aus der Pfalz, dem "ausgelagerten Kanton der Schweiz"



d.meyer
Posts: 196
Joined: Tue 2. Aug 2011, 18:26
Geschlecht: Männlich

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by d.meyer » Thu 30. Apr 2015, 22:06

Hallo noch einmal,
gerade als ich den PC herunterfahren wollte, sah ich auf derselben Seite im KB von Mühlethurnen folgendes:

Christen ZIMMERMANN * 12.10.1645, S.d.Christen Z. u.d. Elsbeth MESSERLI

also: Vorsicht mit der Zuordnung!

Gruß aus der Pfalz
D.Meyer



larryzimmerman40
Posts: 45
Joined: Wed 22. Apr 2015, 23:23
Geschlecht: Männlich
Location: California

Name on 1555 marriage in Steffisburg

Post by larryzimmerman40 » Fri 1. May 2015, 15:20

Freundliche Grüße aus San Diego, California

I am searching for Zimmerman/Zimmermann ancestors in Steffisburg, Switzerland. The earliest entry in the Steffisburg Eherodel is for the 1555 marriage of a Zimmerman male to Madaleni Buri. But I am puzzled by the given name of the husband, which does not seem to be any of the usual names such as Hans, Christen, Niclaus, etc. I’m fairy sure the first letter is G, and what follows appears to be “wär.” But Gwär? A very strange name. Can anyone help me decipher this? Have you seen such a name?

Image1 includes the entry in question—it is just above the date 1556. Image2 is on a different page, but it includes the same capital letter. Also see the name Margret, which is continued on a second line. That leads me to think the letter is G.

Vielen Dank
Larry Zimmerman
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.



hhg
Posts: 943
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by hhg » Fri 1. May 2015, 17:24

d.meyer wrote:[siehe hier] .... also: Vorsicht mit der Zuordnung!
Hallo d.meyer,

es geht primär um die Familie Michel und Dichtli (Künzi) Zimmermann - also ein "Volltreffer", dass diese beiden im Geburtseintrag in Mühleturnen als Eltern genannt sind. Passt auch sehr gut zu Larrys Angabe, die Taufe von Dichtli Künzi wäre ebenfalls dort erfolgt.

Besten Dank! Natürlich auch and Wolf & Walter für die jüngsten Beiträge.

Bleibt zu hoffen, dass die demnächst erwarteten Hinweise zu Sulzfeld Übereinstimmungen zeigen ...



Walter
Supporter 2018
Posts: 2425
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Re: Name on 1555 marriage in Steffisburg

Post by Walter » Fri 1. May 2015, 17:38

Es gibt den sehr seltenen Vornamen Quirinus (siehe auch hier), abgekürzt "Gwer", vielleicht also Gwer (Quirinus) Zimmermann?
Hast du weitere Hinweise in diese Richtung?
Auf der CD "Ehen im Kanton Bern" ist diese Ehe auch vermerkt: 3.5.1555 > Gwer Zimmermann und Magdalena Burri.

Gruss, Walter
Last edited by Walter on Fri 1. May 2015, 19:03, edited 1 time in total.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

hhg
Posts: 943
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Name on 1555 marriage in Steffisburg

Post by hhg » Fri 1. May 2015, 17:45

Nach Vergleich scheiden viele der häufigen Buchstaben aus, m. E. bleiben "Exoten"

?Ywär? als ein Kürzel für Eber(hardt)? Oder seid ihr schon einmal auf einen ?Yorius? gestoßen?

Walters Vorschlag hört sich ja auch gut an - aber steht "Q" nicht meistens in Kombination "Qu.."?



Wolf
Moderator
Posts: 6990
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Re: Name on 1555 marriage in Steffisburg

Post by Wolf » Fri 1. May 2015, 17:52

hhg wrote:... - aber steht "Q" nicht meistens in Kombination "Qu.."?
Doch - aber es ist ja kein Q - sondern Gwär.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Walter
Supporter 2018
Posts: 2425
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by Walter » Fri 1. May 2015, 18:52

d.meyer wrote:… Christian ZIMMERMANN ist im KB von Mühlethurnen eingetragen am 03.10.1645 (ohne Ortsangabe ; ich lese durch Schriftvergleich übrigens 05.10. 1645 ) als S.d. Michel Z.u.d. Dichtli KÜNTZI / KUNTZI.
Kannst du noch nachschauen, ob eventuell die Ehe des Michel Z. mit Dichtli Künzi in Mühlethurnen notiert wurde (auswärtige Ehen?), die Heirat wurde am 10.2.1640 in Steffisburg vollzogen.
Vielleicht stammte die Dichtli Künzi ja aus Wattenwil, KG Mühlethurnen.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

larryzimmerman40
Posts: 45
Joined: Wed 22. Apr 2015, 23:23
Geschlecht: Männlich
Location: California

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by larryzimmerman40 » Fri 1. May 2015, 19:28

Thanks to all for your help in my Zimmerman family research. To Walter, the information about the Quirinus name is very interesting. I think it is clearly spelled Gwär in the Steffisburg Eherodel, not Gwer, but it’s close, and the pronunciation almost the same.

In an earlier post I said I was skeptical about Dichtli Küntzi coming from Wattenwil, and suggested it more likely she was from Oberdiessbach. However, the Mühlethurnen record obviously links her and Christen Zimmerman to that location. I emphasized the separation between the Zimmerman family at Steffisburg and the Zimmermans of Wattenwil, but there were sometimes connections. Here is an entry from the Steffisburg Chorgerichtmanual about a Hans Zimmerman from Wattenwil.

1691.12.07 Rechnung Steffan Schwyters [Schwyzer’s] für Barbara Reusser, verheiratet mit Hans Zimmermann, einem Maurer zu Wattenwil… … [StbgCM5/1145 - Zusammenfassung]

Larry



hhg
Posts: 943
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by hhg » Fri 1. May 2015, 19:39

@ Wolf: eigentlich hätte ich "G" als Anfangsbuchstaben ausgeschlossen ... ober okay, Gwer/Gwär für Quirin, und Gorius vielleicht für Georgius, das wäre wohl die bislang plausibelste Erklärung!



larryzimmerman40
Posts: 45
Joined: Wed 22. Apr 2015, 23:23
Geschlecht: Männlich
Location: California

Re: Zimmermann von Steffisburg BE

Post by larryzimmerman40 » Sat 2. May 2015, 01:06

Walter

You cited “Ehen im Kanton Bern auf CD” regarding “Gwer Zimmermann und Magdalena Burri.” I am interested in another marriage and wonder if you can find it on the CD: a marriage recorded in the Steffisburg Kirchenbuch as shown in the image below. The date of the entry is 1566, 25 Brachet, a marriage between Hans Zimmerman and Anni ? I have a secondary source that claims Anni’s family name was Russer, but it looks like it begins with “L” not “R.” I would appreciate your opinion and that of anyone else in the forum.

Larry
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.



Post Reply

Return to “Bern (BE)”