Baumgartner von Langnau BE

Moderator: Wolf

Antworten
Renato
Supporter 2018
Beiträge: 518
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:32
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Burgdorf (BE), Schweiz

Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von Renato » Fr 29. Dez 2017, 17:16

Liebe Forscherinnen und Forscher

Am 6. März 1640 haben Friedrich Baumgartner und Anna Scheidegger in Langnau geheiratet.

Kann jemand den Täufer-Hinweis entziffern?

Ihr Sohn Ulrich Baumgartner (*25.6.1643 in Langnau) hat um 1665 Katharina Jakob geheiratet. Weiss jemand (Walter?), wo die Hochzeit stattgefunden hat? Vielleicht finden sich dort weitere Angaben zur Braut...

Beste Grüsse
Renato
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Walter
Supporter 2018
Beiträge: 2234
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Region Basel
Kontaktdaten:

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von Walter » Fr 29. Dez 2017, 17:29

Renato hat geschrieben:
Fr 29. Dez 2017, 17:16
Kann jemand den Täufer-Hinweis entziffern?
Syn Vatter sälig hatt kein Kilchen-
rächt gethan und .... Anabapt:


Renato hat geschrieben:
Fr 29. Dez 2017, 17:16
Ihr Sohn Ulrich Baumgartner (*25.6.1643 in Langnau) hat um 1665 Katharina Jakob geheiratet. Weiss jemand (Walter?), wo die Hochzeit stattgefunden hat?
Diese Heirat habe ich leider auf der "Ehen-CD" nicht gefunden.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Wolf
Moderator
Beiträge: 6413
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von Wolf » Fr 29. Dez 2017, 17:47

Walter hat geschrieben:
Fr 29. Dez 2017, 17:29
Syn Vatter sälig hatt kein Kilchen-
rächt gethan und .... Anabapt:
... et fuit ... = lateinisch "und war (Anabaptist)"


Wolf Seelentag, St.Gallen

Renato
Supporter 2018
Beiträge: 518
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:32
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Burgdorf (BE), Schweiz

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von Renato » Sa 30. Dez 2017, 00:44

Lieber Walter, lieber Wolf
Danke für eure Hilfe! An Latein hätte ich nun nicht gedacht :shock:
Gruss
Renato



Aspis
Beiträge: 667
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, ZH
Kontaktdaten:

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von Aspis » Di 2. Jan 2018, 16:43

Ehe: 26.03.1775 in Oberburg/BE (Verkündschein)
Peter Baumgartner
* ?
T: ?
mit:
Christina Pfister von Oberburg/BE
*?
T: ?
Im Taufbuch von Oberburg K Oberburg 5 habe ich 9 Kinder gefunden.
Hat jemand Angaben zu diesem Ehepaar?
Vielen Dank zum Voraus


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Walter
Supporter 2018
Beiträge: 2234
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Region Basel
Kontaktdaten:

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von Walter » Di 2. Jan 2018, 16:57

Aspis hat geschrieben:
Di 2. Jan 2018, 16:43
Ehe: 26.03.1775 in Oberburg/BE (Verkündschein)
Peter Baumgartner
mit:
Christina Pfister von Oberburg/BE
Im Taufbuch von Oberburg K Oberburg 5 habe ich 9 Kinder gefunden.
Hat jemand Angaben zu diesem Ehepaar?
Laut der "Ehen-CD" war diese Heirat am 21.04.1775 in Krauchthal (Eherodel 14, Seite 74).
Auf der CD steht: Peter B. "von Langnau", Christine Pf. "von Oberbipp", letzteres ist vermutlich ein Lesefehler.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Aspis
Beiträge: 667
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, ZH
Kontaktdaten:

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von Aspis » Di 2. Jan 2018, 18:03

Danke Walter,

hat jemand Lebensdaten speziell von Baumgartner und Infos weiter zurück?
Ich würde mich darauf freuen.


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

hhg
Beiträge: 898
Registriert: Di 24. Mär 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von hhg » Fr 6. Apr 2018, 07:32

Hallo Theo,

KBs von Oberburg:
1821, 22 May, #22 Peter Baumgartner, Friedrichs von Langnau, im vorderen Roth, 71y-m8-d13, starb an der Gliedersucht
1826, 19. Hornung, #6 Christina Baumgartner, geb. Pfister, Peter Baumgartners seel. Wittwe von Langnau, im vorderen Roth, alt 76y

Ein passenden Geburtseintrag für Peter Baumgartner findet sich in Langnau
21. Sept 1749 ist zu Burgdorf ein ehelich Kind tauffft ... P: Friedrich Baumgartner v. h. ?...? zu Burgdorf [und] Barbara Gugger

Bei der Heirat der Eltern am 23. April 1741 (KB Burgdorf) wird Bräutigam Friedrich Baumgartner von Langnau als Schloß-Lehenmanns Sohn bezeichnet. Vielleicht hat jemand dazu eine Idee?



hhg
Beiträge: 898
Registriert: Di 24. Mär 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von hhg » Fr 6. Apr 2018, 08:41

Nachtrag: Der Schloss-Lehensmann müsste Peter Baumgartner sein, laut KB Burgdorf am 11. Mai 1761, 85-jährig, verstorben.
Ebenfalls in Burgdorf verstirbt sein Bruder Friedrich (1758, #4), bei dem sogar dessen Taufdatum angegeben wird (26. May 1686).

Im Taufrodel Langnau (1677-1696) habe ich bislang keine passenden Einträge gefunden.



Renato
Supporter 2018
Beiträge: 518
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:32
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Burgdorf (BE), Schweiz

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von Renato » Sa 7. Apr 2018, 02:02

hhg hat geschrieben:
Fr 6. Apr 2018, 08:41
Nachtrag: Der Schloss-Lehensmann müsste Peter Baumgartner sein, laut KB Burgdorf am 11. Mai 1761, 85-jährig, verstorben.
Ebenfalls in Burgdorf verstirbt sein Bruder Friedrich (1758, #4), bei dem sogar dessen Taufdatum angegeben wird (26. May 1686).

Im Taufrodel Langnau (1677-1696) habe ich bislang keine passenden Einträge gefunden.
Am 9.4.1676 wird in Langnau ein Peter getauft (Nr. 23). Das würde zur Altersangabe im Todesrodel passen (1761-85=1676).
Am 12.6.1685 wird in Langnau ein Fridli getauft (Nr. 25). Dann wäre aber das Taufdatum im Todesrodel falsch, wobei am 26.5.1686 in Langnau gar keine Taufe stattgefunden hat.

Eltern der beiden sind: Hans Baumgartner (*13.2.1648 Langnau) und Magdalena Lehmann.
Hans ist der Sohn von Friedrich (13.8.1619) und Anna Scheidegger (s. meinen Beitrag ganz oben!).

Könnten das die Gesuchten sein?

Gruss
Renato
Zuletzt geändert von Renato am Sa 7. Apr 2018, 04:16, insgesamt 2-mal geändert.



Renato
Supporter 2018
Beiträge: 518
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:32
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Burgdorf (BE), Schweiz

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von Renato » Sa 7. Apr 2018, 04:06

hhg hat geschrieben:
Fr 6. Apr 2018, 07:32
Hallo Theo,

KBs von Oberburg:
1821, 22 May, #22 Peter Baumgartner, Friedrichs von Langnau, im vorderen Roth, 71y-m8-d13, starb an der Gliedersucht
1826, 19. Hornung, #6 Christina Baumgartner, geb. Pfister, Peter Baumgartners seel. Wittwe von Langnau, im vorderen Roth, alt 76y

Ein passenden Geburtseintrag für Peter Baumgartner findet sich in Langnau
21. Sept 1749 ist zu Burgdorf ein ehelich Kind tauffft ... P: Friedrich Baumgartner v. h. ?...? zu Burgdorf [und] Barbara Gugger

Bei der Heirat der Eltern am 23. April 1741 (KB Burgdorf) wird Bräutigam Friedrich Baumgartner von Langnau als Schloß-Lehenmanns Sohn bezeichnet. Vielleicht hat jemand dazu eine Idee?
Dieser Friedrich Baumgartner wurde am 23.11.1718 in Oberburg getauft, die Taufe ist auch in Langnau registriert. Er ist der Sohn von Peter (1676-1761) und seiner zweiten Frau Elisabeth Roth.



hhg
Beiträge: 898
Registriert: Di 24. Mär 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von hhg » Sa 7. Apr 2018, 08:39

Hallo Renato,

wunderbar, dann scheint die Verbindung zwischen dem von dir eingangs genannten Täufersohn Friedrich Baumgartner (oo 1640 Anna Scheidegg) und dem von Theo nachgefragtem Peter Baumgartner (oo 1775 Christina Pfister) geklärt.

Mein aktueller Bezug ist der Versuch, die im Langnauer Täuferrodel aufgeführten Familien zu entwirren. Hast du eine Idee, ob der darin genannte David Baumgartner (* um?? 1740, 1.oo Katharina Imhof, 2.oo Rosina Wyß) Nachkomme "deines" Friedrich (oo Anna Scheidegg) sein könnte? Oder ein Ulrich (* um?? 1740, oo Magdalena Rüfenach)?

Ebenfalls interessant wäre ein Jost Baumgartner von Langnau, der 1745 in Corgémont lebt.

Dank der online vefügbaren KBs des Kantons Bern sehe ich gute Chancen, selbst Weiteres zu finden, würde mir den Aufwand aber gerne sparen, wenn du, oder jemand anderes, bereits solide Infos gefunden hat ...



Renato
Supporter 2018
Beiträge: 518
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:32
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Burgdorf (BE), Schweiz

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von Renato » Sa 7. Apr 2018, 18:09

hhg hat geschrieben:
Sa 7. Apr 2018, 08:39
Hast du eine Idee, ob der darin genannte David Baumgartner (* um?? 1740, 1.oo Katharina Imhof, 2.oo Rosina Wyß) Nachkomme "deines" Friedrich (oo Anna Scheidegg) sein könnte?
David Baumgartner wurde am 22.6.1742 in Langnau getauft. Seine Vorfahren siehst Du im PDF [= was ich bisher gesammelt habe, muss sicher teilweise noch überprüft werden].

Er war drei Mal verheiratet: 1762 mit Barbara Walthert von Oberdiessbach (1 Kind) [wobei ich mir bei dieser Ehe nicht sicher bin], 1764 mit Katharina Imhof von Biglen (1 Kind) und 1767 mit Rosina Wyss von Biglen (8 Kinder).

Seine dritte Frau, Rosina Wyss, wird in anderen Stammbäumen als Rosina Oberli oder Obrist geführt, was ein Lesefehler ist, der dann von anderen übernommen wurde.

Den Verwandtschaftsgrad von David zum obgenannten Friedrich siehst Du im Anhang.

Die beiden anderen, Ulrich und Jost, habe ich nicht gefunden :(
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



hhg
Beiträge: 898
Registriert: Di 24. Mär 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von hhg » So 8. Apr 2018, 08:05

Hallo Renato,

danke für die Aufstellung. Mein Versuch, die Verhältnisse nachzuvollziehen, ist nicht völlig befriedigend ...

- David (* um 1737, getauft 1742), zwei-oder dreifach verheiratet, lt. Taufeintrag Sohn von David und Barbara Gerber

Ist der Vater David (oo Barbara Gerber) der 1678 getaufte Sohn von Niklaus und Verena Widmer? Oder eher dessen Enkel, Sohn eines Davids in einer Generation dazwischen, den ich übersehen habe?



Renato
Supporter 2018
Beiträge: 518
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:32
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Burgdorf (BE), Schweiz

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von Renato » So 8. Apr 2018, 11:03

Hallo hhg
Hast Du die Pdf-Datei geöffnet? Gleich unterhalb der Aufstellung.
Er ist der Enkel von Niklaus!
Gruss, Renato



hhg
Beiträge: 898
Registriert: Di 24. Mär 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von hhg » So 8. Apr 2018, 11:12

... nein, hab ich verpennt! Danke!



hhg
Beiträge: 898
Registriert: Di 24. Mär 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von hhg » Di 10. Apr 2018, 11:34

Dank Renatos Tipps glaube ich, den eingangs erwähnten säligen Vater, der kein Kilchenrecht gethan hat, identifiziert zu haben, nämlich als Ulrich Baumgartner, geboren 1583, ?verheiratet? mit Magdalena Rich. Der Hinweis auf die unterbliebene amtliche Heirat findet sich auch bei einer älteren Schwester des Friedrich.

Friedrich (Heiratseintrag siehe oben) ist im Rodel der unehelichen Kinder eingetragen. Lese ich richtig, dass nach dem Namen des Vaters sel. steht?
pic.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Walter
Supporter 2018
Beiträge: 2234
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Region Basel
Kontaktdaten:

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von Walter » Di 10. Apr 2018, 13:19

hhg hat geschrieben:
Di 10. Apr 2018, 11:34
... Lese ich richtig, dass nach dem Namen des Vaters sel. steht?
Ich denke der Schreiber hat dort "hab" geschrieben und dann durchgestrichen, weil ja erst noch die Ehefrau erwähnt werden musste :?, danach kommt das "hab" wieder.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

hhg
Beiträge: 898
Registriert: Di 24. Mär 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von hhg » Di 10. Apr 2018, 14:08

Danke, Walter. Du hast sicher recht, das erste und das zweite hab sind völlig identisch ...



Renato
Supporter 2018
Beiträge: 518
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:32
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Burgdorf (BE), Schweiz

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von Renato » Di 10. Apr 2018, 21:35

hhg hat geschrieben:
Di 10. Apr 2018, 11:34
Dank Renatos Tipps glaube ich, den eingangs erwähnten säligen Vater, der kein Kilchenrecht gethan hat, identifiziert zu haben, nämlich als Ulrich Baumgartner, geboren 1583, ?verheiratet? mit Magdalena Rich. Der Hinweis auf die unterbliebene amtliche Heirat findet sich auch bei einer älteren Schwester des Friedrich.

Friedrich (Heiratseintrag siehe oben) ist im Rodel der unehelichen Kinder eingetragen. Lese ich richtig, dass nach dem Namen des Vaters sel. steht?
Ja, super! Es muss sich um Ulrich Baumgartner (geb. 27.10.1583) handeln (verh. mit Magdalen RUCH).
Ein Täufer-Hinweis findet sich auch bei Friedrichs jüngerem Bruder Peter (6.12.1622, Rodel 3, S. 224).



hhg
Beiträge: 898
Registriert: Di 24. Mär 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von hhg » Mi 11. Apr 2018, 06:31

Hintergrund meiner Idee, die nicht-amtliche Ehefrau und Mutter wäre eine geborene Rich ist, dass im Umfeld der von den traditionellen Berner Gemeinden ausgewanderten Täufer im Jura und Basel-Land der FN Rich/Richen oft vorkommt.

Dramatisch wichtig ist die Schreibweise wohl nicht, vielleicht findet sich noch der Todeseintrag des 1583 geborenen Ulrich oder dessen Frau Magdalen Ruch ...



Aspis
Beiträge: 667
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 11:58
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, ZH
Kontaktdaten:

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von Aspis » So 15. Apr 2018, 09:59

hhg hat geschrieben:
Di 10. Apr 2018, 11:34
Dank Renatos Tipps glaube ich, den eingangs erwähnten säligen Vater, der kein Kilchenrecht gethan hat, identifiziert zu haben, nämlich als Ulrich Baumgartner, geboren 1583, ?verheiratet? mit Magdalena Rich. Der Hinweis auf die unterbliebene amtliche Heirat findet sich auch bei einer älteren Schwester des Friedrich.

Friedrich (Heiratseintrag siehe oben) ist im Rodel der unehelichen Kinder eingetragen. Lese ich richtig, dass nach dem Namen des Vaters sel. steht?
pic.jpg
Im KB Langnau 3 habe ich einen Taufeintrag gefunden:
Eltern: Baumgartner, Ulli & Rich (Ruch?), Madlen

Kind: Barbli, * 1614 in Langnau (tfe 23.10) Seite 97 / K Langnau 3

NB: Den Taufeintrag vom Hans * 1648 (Tfe 13.02.) (oo Madlena Lehmann), habe ich bis dato auch nirgends gefunden.
Auch seines Vaters Taufe Friedrich Baumgartner (* 1619 (Tfe 13.08.) (oo Anna Scheidegger) habe ich nicht gesehen.

Ich danke allen Beteiligten für ihre Ermittlungen.


Gruss Theo

Gebiete: Bruggmann Degersheim-Magdenau/SG, Strässle Bütschwil/SG, Mumenthaler Trachselwald/BE, Maibach Dürrenroth/BE, Mosimann Lauperswil/BE, Vogel Bütschwil/SG, Widmer Altnau/TG, Feybli Einsiedeln/SZ

Renato
Supporter 2018
Beiträge: 518
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:32
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Burgdorf (BE), Schweiz

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von Renato » Di 17. Apr 2018, 20:34

Aspis hat geschrieben:
So 15. Apr 2018, 09:59

NB: Den Taufeintrag vom Hans * 1648 (Tfe 13.02.) (oo Madlena Lehmann), habe ich bis dato auch nirgends gefunden.
Hallo Theo

Die Taufe findet sich im Langnauer Taufrodel 4 (uneheliche Kinder) auf Seite 197, Nr. 17.

Gruss
Renato
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Renato
Supporter 2018
Beiträge: 518
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 22:32
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Burgdorf (BE), Schweiz

Re: Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von Renato » Di 17. Apr 2018, 21:05

Aspis hat geschrieben:
So 15. Apr 2018, 09:59
Auch seines Vaters Taufe Friedrich Baumgartner (* 1619 (Tfe 13.08.) (oo Anna Scheidegger) habe ich nicht gesehen.
Dieses Datum findet sich zwar in Familysearch, es ist aber falsch (oder es würde sich um einen älteren, aber bereits verstorbenen Bruder handeln). Ich habe auch vergebens nach diesem Eintrag gesucht. Das richtige Datum ist der 8.10.1620 ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Deichkind
Beiträge: 140
Registriert: Di 7. Aug 2012, 06:33
Geschlecht: Weiblich

Baumgartner von Langnau BE

Beitrag von Deichkind » Sa 5. Mai 2018, 08:19

Weitere Baumgartner aus Langnau

Hans *08.03.1629 L, 00 22.05.1654 L, Anna Haldimann,+ 1668.

Sohn Peter *29.9.1658 L, 00 26.02.1677 Trub, Barbara Gerber *26.03.1658 Trub, (Vater Nikolaus).

Enkel Anna *31.01.1679 T, Hans *17.09.1680 T, Elisabeth *02.03.1682 T, Peter 01.01.1685 T, + 1768 Lincoln, North Carolina, USA, Christian *30.12.1687 T, Hans *29.11.1695 Trub, + 22.03.1751 Augusta, Virginia, USA.

In den USA nennen sich u.a. Bumgartner



Antworten

Zurück zu „Bern (BE)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: edith62 und 2 Gäste