Zeichen Erklärung im Taufregister Trub

Moderator: Wolf

Post Reply
regislab
Posts: 147
Joined: Fri 7. Mar 2014, 23:10
Geschlecht: Männlich
Location: Massongy, Haute-Savoie, France

Zeichen Erklärung im Taufregister Trub

Post by regislab »

In dem angehängtes Bild sind oft diese, in rot markierten Zeichen, vorhanden.
Weiss jemand was sie bedeuten ?
Vielen Dank für jede Hilfe.
MfG
Gérard
Sans titre.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.



Wolf
Moderator
Posts: 7396
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Re: Zeichen Erklärung im Taufregister Trub

Post by Wolf »

https://de.wikipedia.org/wiki/Wochentag
Allerdings passt das nicht ganz zu den vom Pfarrer verwendeten Symbolen: wenn der 3./10./17.9. jeweils ein Sonntag war, müsste der 1.9. ein Frreitag gewesen sein - aber dort steht das Symbol für Montag. Anscheinend gab es auch andere Symbole - z.B. http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 51&t=21974.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

hhg
Posts: 999
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Zeichen Erklärung im Taufregister Trub

Post by hhg »

Alternativer Gedanke: Das Symbol beim ersten Eintrag steht ansonsten oft für Venus, der, wie ihrer germanischen Entsprechung Freya, der Freitag zugeordnet ist. Somit würde das Symbol doch dem Kalender entsprechen, ebenso der Liste im zweiten von Wolf genannten link.



Wolf
Moderator
Posts: 7396
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Re: Zeichen Erklärung im Taufregister Trub

Post by Wolf »

hhg wrote:
Sun 9. Sep 2018, 17:17
Somit würde das Symbol doch dem Kalender entsprechen, ebenso der Liste im zweiten von Wolf genannten link.
Deswegen habe ich diesen Link ja auch angegeben.
Ich habe nochmal das Datum selbst kontrolliert: der 1.9.1752 war tatsählich ein Freitag.

Im Wikipedia-Artikel steht der Halbmond für Mittwoch - hätte ich eher für Montag erwartet :?:

Ich kann im Moment nur annehmen, dass die Symbole nicht einheitlich verwendet wurden ... weitere Diskussionen überlasse ich "Spezialisten" ;).


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Renato
Supporter 2018
Posts: 635
Joined: Wed 3. Apr 2013, 22:32
Geschlecht: Männlich
Location: Burgdorf (BE), Schweiz

Re: Zeichen Erklärung im Taufregister Trub

Post by Renato »

Hallo zusammen :D

Die Symbole im Wikipedia sind schon richtig, und die Verwendung ist eigentlich auch einheitlich!

Im Heptagramm ergibt sich die Reihenfolge der Wochentage nicht über den Kreis. Mann muss den inneren Linien folgen, also von oben Sonntag nach unten zum Montag (= Halbmond).
Die Legende ist klar: Wochentagsheptagramm mit den entsprechen astronomischen Symbolen; im Uhrzeigersinn, oben startend: So, Fr, Mi, Mo, Sa, Do, Di.

Gruss
Renato



Post Reply

Return to “Bern (BE)”