Blaue Montur

Begriffsbestimmungen - Definitions
Begriffsbestimmungen - Definitions
Post Reply
Bochtella
Posts: 1440
Joined: Tue 15. Mar 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Location: CH, Schaffhausen

Blaue Montur

Post by Bochtella » Wed 17. Apr 2019, 21:31

Grüezi Lesende,

Am 14.5.1784 vermählten sich Ulrich Christen von Rüegsau, in Reckenberg, der erste in blauwer Montur, und Anna Rÿchener von Signau, in Rüegsau im Schachen.
Eherodel der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Rüegsau

Was ist unter dem Hinweis "der erste in blauwer Montur" zu verstehen?

Bochtella



Peter.D
Posts: 1050
Joined: Sat 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Re: Blaue Montur

Post by Peter.D » Sun 8. Sep 2019, 09:20

Hallo Bochtella

Das ist der erste mir bekannte Hinweis darauf, dass die Anordnung der Obrigkeit, in Uniform heiraten zu müssen, tatsächlich befolgt wurde. Noch zu klären ist, ob 1784 bloss die Farbe der Montur geändert hat, oder ob mit Blauer Montur einfach die Uniform bezeichnet wurde. Da müsste uns ein Berner Militärhistoriker helfen.
Später genügte jedenfalls der Nachweis, dass der Bräutigam mindestens militärisch ausgerüstet war (Armatur-Schein, Montierungsschein etc.) oder im Auszug aktiv Dienst tat.

Peter



Bochtella
Posts: 1440
Joined: Tue 15. Mar 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Location: CH, Schaffhausen

Re: Blaue Montur

Post by Bochtella » Sun 8. Sep 2019, 09:53

Grüezi Peter.D

vielen Dank für die weiterführende Antwort.
Wo findet sich die Anordnung der Berner Obrigkeit aus dem 18. Jh., dass in Uniform geheiratet werden musste?

Bochtella



Peter.D
Posts: 1050
Joined: Sat 27. Feb 2010, 17:53
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Zürich

Re: Blaue Montur

Post by Peter.D » Sun 8. Sep 2019, 17:01

Ich habe noch in meinen alten Notizen nachgesehen und die folgenden Angaben gefunden:

Quelle: Geschichte des Bernischen Kriegswesens: von der Gründung der Stadt Bern, bis zur Staatsumwälzung von 1798, Band 2, von Emanuel von Rodt, 1834.

1. Der Nachweis der Bewaffnung vor der Einsegnung musste aufgrund einer Verordnung vom 10.12.1712 erbracht werden. Diese Verordnung befindet sich gemäss von Rodt im Mandatenbuch im StABE. Wie lange diese Vorschrift im 19. Jh. noch galt, habe ich noch nie abgeklärt.

2. Die Verpflichtung, in Uniform bei der Heirat zu erscheinen, wurde am 31.1.1760 in einer Verordnung des Kriegs-Rats zusätzlich zum Armaturschein dekretiert. Ob diese Vorschrift auch noch nach der Revolution galt, ist mir nicht bekannt.

3. Nachdem schon viel früher die Auszüger in der Waadt blaue Uniformen erhalten hatten, wurden auch die unterschiedlich farbigen Uniformen der Deutschberner mit Dekret des Kriegs-Rats vom 12.3.1784 auf blau umgestellt; die alten grauen und roten Kleider sollten jedoch noch ausgetragen werden.

Peter



Bochtella
Posts: 1440
Joined: Tue 15. Mar 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Location: CH, Schaffhausen

Re: Blaue Montur

Post by Bochtella » Sun 8. Sep 2019, 19:50

Grüezi Peter.D

auch für die erneute Hilfestellung den besten Dank.

Die angeordnete Verpflichtung des Kriegs-Rats vom 31.1.1760 bei der Heirat in Uniform zu erscheinen und das Dekret des Kriegs-Rats vom 12.3.1784 auf einheitlich blaue Uniformen umzustellen passen zeitlich optimal zum Eintrag vom 14.5.1784 im Eherodel der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Rüegsau.

Bochtella



Post Reply

Return to “Glossar - Glossaire - Glossary”