Familia Austria

Moderator: le_tisserand

Antworten
Nico
Administrator
Beiträge: 1260
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 13:12
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Familia Austria

Beitrag von Nico » Do 13. Okt 2011, 11:23

Die
FAMILIA AUSTRIA
die Österreichische Gesellschaft für Genealogie und Geschichte will Ahnen- und Familienforscher ebenso wie Heimat- und Geschichtsforscher auf dem Gebiet der alten Donaumonarchie zusammenbringen, ihnen helfend zur Seite stehen und ihnen durch die Schaffung von Informationsnetzen die Arbeit erleichtern.
Das beinhaltet sowohl die Vernetzung und Unterstützung schon bestehender Initiativen wie auch die Organisation neuer genealogischer Stammtische und die Kontaktherstellung zwischen einzelnen Forschern.

Die Gesellschaft ist eingeladen, im Folgenden über ihre Geschichte, regelmässige Aktivitäten sowie spezielle Projekte zu berichten ... oder jegliche andere, interessante Informationen zu publizieren.


Nico

le_tisserand
Moderator
Beiträge: 294
Registriert: So 2. Mär 2008, 17:57
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Austria, Lower Austria

Re: Familia Austria

Beitrag von le_tisserand » Fr 14. Okt 2011, 18:42

VORSTELLUNG FAMILIA AUSTRIA

Die im Dezember 2008 gegründete FAMILIA AUSTRIA ist ein ehrenamtlicher wissenschaftlicher Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Ahnen- und Familienforschung auf dem Gebiet der alten Habsburger-monarchie zu fördern, bestehende Initiativen auf diesem Gebiet zu vernetzen und ganz allgemein historisch - genealogisches Wissen zu erarbeiten und zu publizieren. Wir beschäftigen uns mit dem gesamten Spektrum der genealogischen Wissenspalette, von der Familienforschung über die Geschichte bis zur Geographie (Erdkunde), Landeskunde, Heimatkunde usw.

Vor allem aber sind wir dabei mit vereinten Kräften große Dateien aufzubauen und für Benützer über das Netz zugänglich zu machen. Damit sollen auch Familienforscher, die nicht im Bereich des alten Österreich wohnen, die Chance haben hier zu forschen.

FAMILIA AUSTRIA ist Mitglied im „Verband der wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs (VWGÖ)" http://www.vwgoe.at/

UNSERE WICHTIGSTEN PROJEKTE

- WIENER ZEITUNG (Vollerfassung): Rund 100 Menschen weltweit arbeiten zusammen um alle Sterbelisten aus der Wiener Zeitung 1703 - 1895 zu erfassen und in einer Datenbank im Netz zugänglich zu machen. Seit Dez. 2007 wurden über 880.000 Datensätze mit 1.028.723 Personen (Stand Sept. 2011) erfaßt – rund 85% des Gesamtprojektes. Damit wird bald eine Datenbank existieren, in der nahezu alle wiener Sterbefälle dieser Zeit enthalten sind. Darunter sind auch zehntausende Nichtwiener

- PERIODICA (Vollerfassung): Hier werden Verstorbenenlisten aus vielen Zeitungen der alten Habsburger-Monarchie erfaßt.
Städte/Regionen (wird laufend erweitert): Agram, Baden bei Wien, Bludenz, Bregenz, Brünn, Budapest, Cilli, Eger, Feldkirch, Graz, Innsbruck, Kesmark (Zips, Slowakei), Klagenfurt, Leitmeritz, Linz, Mähr. Ostrau, Marburg, Neulengbach (Wienerwald), Neuhaus, Nikolsburg, Pest (Budapest), Pettau, Pilsen, Prag, Preßburg, Reichenberg, Salzburg, Steyr, Teplitz-Schönau, Teschen, Znaim.

- HOCHZEITSINDEX: Hier tragen wir die Hochzeitsindices der Pfarren aus allen Teilen der alten Monarchie zusammen um eine Flächensuche nach abgewanderten Familien zu ermöglichen.

- BERUFEDATENBANKEN (Vollerfassung): Hier sammeln wir Erwähnungen von Handwerkern der Gewerbe, die zwar über Generationen berufstreu, aber auch sehr wanderfreudig waren, wie Müller, Glasmacher, Rauchfangkehrer, Steinmetze, Ziergärtner, Abdecker, Baader, Schiffmeister, Schulmeister, Scharfrichter, Theaterleute und Herrschafts-Pfleger.

- STAMMBÄUME: Von privaten Forschern erarbeitete Stammbäume werden hier gesichert und der Forschergemeinde zugänglich gemacht

und so weiter ... ...


Weitere Informationen über den Verein, die Ziele und die weiteren Projekte finden Sie unter: http://familia-austria.at/

Gesamtsuche in den bisherigen Datenbeständen: http://familia-austria.at/suche/index.php

Eine stetig wachsende Linksammlung zu allen möglichen Themen finden Sie hier: http://familia-austria.net/forschung/in ... Hauptseite

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Mitarbeit (MANIBUS UNITIS - http://familia-austria.at/manibusunitis.php) oder mit einer Mitgliedschaft (http://familia-austria.at/mitgliedschaft_fa.php).


LG Alexander

le_tisserand
Moderator
Beiträge: 294
Registriert: So 2. Mär 2008, 17:57
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Austria, Lower Austria

Neue Homepage FAMILIA AUSTRIA

Beitrag von le_tisserand » Sa 4. Okt 2014, 15:30

Seit heute ist die Homepage von FAMILIA AUSTRIA in neuem Gewand zu sehen.

Sie finden sie unter der unveränderten Adresse: http://www.familia-austria.at/
Mittels linkem Seitenmenü ist sie bedienungsfreundlich und bietet nun wesentlich mehr Möglichkeiten.

Damit sind auch die hunderten Forschungs-Seiten, die bisher auf einer eigenen Seite gestanden sind, in die Hauptseite integrieret worden.
Diese bisher separate Forschungs-Seite http://familia-austria.net/forschung/in ... Hauptseite bleibt noch ein Zeitlang im Netz, wird aber ab sofort nicht mehr aktualisiert.

Sie sind eingeladen, sich die neue Netzseite anzusehen: http://www.familia-austria.at/ und die dort für Sie bereitstehenden Informationen (Datenbanken, Forschung- und Serviceseiten, Übersichten usw.) zu nützen.
Sollten Sie Fragen dazu - oder Probleme damit haben, melden Sie sich bitte unter kontakt@familia-austria.at


LG Alexander

le_tisserand
Moderator
Beiträge: 294
Registriert: So 2. Mär 2008, 17:57
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Austria, Lower Austria

Re: Familia Austria

Beitrag von le_tisserand » So 5. Apr 2015, 13:27

Die Wiener Zeitung veröffentliche am Freitag einen Artikel über das wichtigste Projekt des Vereines FAMILIA AUSTRIA, das kurz vor der Fertigstellung steht, die Erfassung der Sterbelisten aus dem "Wiennerischen Diarium" sowie deren Nachfolgerin, der "Wiener Zeitung".

http://www.wienerzeitung.at/themen_chan ... ennen.html


LG Alexander

Antworten

Zurück zu „Vereine und Institutionen“