Französische oder veralterte deutsche Namen von Orten im Saarland

Antworten
Petra
Moderator
Beiträge: 5802
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 14:37
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg

Französische oder veralterte deutsche Namen von Orten im Saarland

Beitrag von Petra » Sa 9. Jan 2010, 17:56

Deutsch// Französisch oder (veraltert) deutsch

Alsweiler// Alzweiler
Altforweiler // Forweiler-Vieux
Aschbach// Asbach
Außen // Aussen
Beaumarais// Beaumarais
Beckingen // Becking
Bedersdorf// Béderstroff oder Bedestroff
Berus// Bérus, früher: Bérain oder Beaurain
Besseringen// Bessering
Bethingen // Boeting
Bettingen // Betting
Beuren // Beyren
Biringen// Byring, Bieringen
Bisten // Bisten
Bliesen// Bliesen
Borg// Bourg
Büdingen// Buding-lès-Launstroff
Büdingen Biedingen
Büren// Buren
Burgesch (Schloß)// Bourgesch
Büschdorf // Buschdorf
Buweiler// Boubweiler
Diersdorferhof // iesdorf
Differten// Differten
Dillingen// Dilling
Dorsdorf// Derstroff
Dreisbach// Dreisbach
Düren // Dieren oder Duren
Eft// Efft
Eft-Hellendorf// Efft et Hellendorf
Eimersdorf // Emerstroff
Eisweiler// Exweiler
Emmersweiler und die Gensbacher Mühle// Emersweiler et le moulin de Guensbach.
Ensdorf// Enstroff
Eppelborn// Eppelbronn
Erbringen// Erbring
Feckingen// Fecking
Felsberg// Felsberg
Fraulautern// Loutre
Fremersdorf // Frémestroff
Friedrichsweiler // Fridricksweiler
Fürstenhausen// Furstenhausen.
Fürweiler// Furweiler
Geislautern// Geislautern
Gerlfangen // Guerlefang
Gersweiler// Gersweiler
Gisingen // Guising
Goldbach // Goldbach
Gresaubach// Grésaubach
Griesborn // Grisborn
Gronig // Groning
Groß-Hemmersdorf// Gros-Hémestroff
Großrosseln// Grande-Rosselle.
Güdesweiler // Guydesweiler oder Guidesweiler
Hargarten // Hargarten-lès-Becking
Heiningen // Heining
Hilbringen // Hilbring
Homburg // Hombourg
Honzrath// Honzerath oder Honsrath
Hülzweiler // Hutweiler oder Hultzweiler
Ihn// Lognon
Ittersdorf// Itterstroff
Itzbach// Itsbach
Karlsbrunn // Carlsbronn
Kastel// Castel
Kerlingen// Kerling-lès-Sarrelouis
Kerprich-Hemmersdorf // Kerprich-Hémestroff, Koerprich-Hemmersdorf
Keuchingen // Keuching
Kirf// Kirff
Kostenbach// Costenbach
Leidingen // Leyding
Linslerhof // Linsel
Lisdorf // Listroff
Marpingen// Marping
Mechern// Mécheren
Merchingen // Merching
Merzig// Mercy, 1189 Marcey
Mondorf// Mondorf-lès-Gros-Hémestroff
Namborn// Naumborn
Nennig// 924 Namiei (richtig Nannei)
Neuforweiler // Forweiler-Noveau
Niedaltdorf// Niédaltroff
Niederlimberg// Limberg-Bas
Nohn// Nohn
Oberesch// Oberesch oder Obresch
Oberleuken // Oberlecken
Oberlimberg// Limberg-Haut
Oberthal// Oberthal
Perl und Oberperl// Perl et Ober-Perl
Picard// Les Picards
Pillingerhof // Pellingen
Püttlingen// Puttelange-lès-Sarrelouis oder Pettelange-Créange
Rammelfangen// Ramelfang
Rathen// Rathen
Rehlingen// Relling oder Rhéling
Reimsbach// Rheimsbach
Saarbrücken// Sarrebruck, 1209 Saroponte 1214 Sareponte
Saarlouis// Sarrelouis
Saarpfalz// Sarre-Palatinat
Sankt Ingbert// Saint-Ingbert
Sankt Nikolaus// Saint-Nicolas.
Sankt Oranna (Turm)// Saint-Oraine
Sankt Wendel// Saint-Wendel
Sankt-Barbara// Sainte-Barbe
Sankt-Laurentius// Saint-Laurent
Schaffhausen// Schaffausen
Scheuern// Scheuren
Siersdorf // Sistroff
Sotzweiler// Soltzweiler
Tholey// Tholay oder Tholey
Überherrn// Uberhern
Wadgassen // Wadgasse
Wallerfangen// Vaudrevange
Warndt (Wald) // Warent
Werbeln// Werbel
Ziegelhof// Ziegelhoff.
Zweibrücken// Deux-Ponts

Quelle: Le territoire du département de la Moselle, 1860, Louis Emmanuel de Chastellux


Viele Grüße aus Stuttgart
Petra (Thal)

Moderatorin Saarland und Rheinland-Pfalz
www.petrathal.de

Dauersuche KABOTH im Raum Namslau und Groß Wartenberg in Niederschlesien
Vagabund Christoph WEININGER aus Ungarn 1760-1830 in Baden-Württemberg

Adolf
Beiträge: 23
Registriert: Sa 5. Dez 2009, 09:30
Wohnort: Deutschland, Saarland

Französische oder veralterte deutsche Namen von Orten im Saarland

Beitrag von Adolf » Sa 9. Jan 2010, 19:16

Hallo Petra.

Wenn ich noch eine kleine Ergänzung machen darf:

Gutenbrunnen (bei Wörschweiler) - in den KB auch bezeichnet als 'bono fonte' oder 'fons bono'.

lG, Adolf.



Petra
Moderator
Beiträge: 5802
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 14:37
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg

Französische oder veralterte deutsche Namen von Orten im Saarland

Beitrag von Petra » Sa 9. Jan 2010, 19:32

Original von Adolf
Hallo Petra.

Wenn ich noch eine kleine Ergänzung machen darf:

Gutenbrunnen (bei Wörschweiler) - in den KB auch bezeichnet als 'bono fonte' oder 'fons bono'.

lG, Adolf.
Guten Abend Adolf,

selbstverständlich!!!!!!!!! :D Dafür ist doch ein Forum da, damit man sein Wissen mit anderen teilen kann.

Schönes Wochenende und lG aus dem verschneiten Blaubeuren.


Viele Grüße aus Stuttgart
Petra (Thal)

Moderatorin Saarland und Rheinland-Pfalz
www.petrathal.de

Dauersuche KABOTH im Raum Namslau und Groß Wartenberg in Niederschlesien
Vagabund Christoph WEININGER aus Ungarn 1760-1830 in Baden-Württemberg

bauer
Beiträge: 9
Registriert: Do 11. Mär 2010, 10:56
Wohnort: detschland, saarland

Französische oder veralterte deutsche Namen von Orten im Saarland

Beitrag von bauer » Do 11. Mär 2010, 20:29

Hallo

Silwingen finde ich gar nicht in der Liste!?

Jahr Name
1030 Selwingen
1037 Selewiggin
1257 Selvingen
1277 Syrberingen
1280 Sillevangen
1281 Silvinge
1519 Silbingen
1566 Selbingen
1570 Sylvien
1780 Silvingen
1789 Sylving

valgard



bernie1962
Beiträge: 25
Registriert: Do 6. Mai 2010, 10:50
Geschlecht: Männlich

Französische oder veralterte deutsche Namen von Orten im Saarland

Beitrag von bernie1962 » Do 6. Mai 2010, 14:16

Siersburg wurde aus mehreren Orten gebildet:

Siersdorf-Sierksdorf
Büren
Itzbach/Eitzbach



Wiegert
Beiträge: 156
Registriert: Di 9. Dez 2008, 22:18
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Saarland

Französische oder veralterte deutsche Namen von Orten im Saarland

Beitrag von Wiegert » Mo 14. Jun 2010, 16:50

Hallo,

noch eine Ergänzung:

Saarlouis wurde 1936 im Zuge von großen Eingemeindungen mit dem heutigen Stadtteil Fraulautern (ehemaliges Kloster „Lautern“) zusammengeschlossen und in Saarlautern umbenannt. Der Wegfall des Namensteils „Louis“ wurde möglicherweise im Zuge der Germanisierungsbemühungen der Nationalsozialisten wohlwollend betrachtet.

Grüße Stephan



Petra
Moderator
Beiträge: 5802
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 14:37
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg

Re: Französische oder veralterte deutsche Namen von Orten im

Beitrag von Petra » Di 30. Aug 2011, 07:28

Sarrebous = Bous


Viele Grüße aus Stuttgart
Petra (Thal)

Moderatorin Saarland und Rheinland-Pfalz
www.petrathal.de

Dauersuche KABOTH im Raum Namslau und Groß Wartenberg in Niederschlesien
Vagabund Christoph WEININGER aus Ungarn 1760-1830 in Baden-Württemberg

Dilo
Beiträge: 2557
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Brasilien

Re: Französische oder veralterte deutsche Namen von Orten im

Beitrag von Dilo » So 18. Sep 2011, 22:28

aus FB Berus:

Herzog Raoul von Lothringen erklärt, Stadt und Schloß Berus vom Erzstift Trier als Lehen empfangen zu haben (Sircum castrum cum oppido, Lummerfeldium, Berris, Daile, Sirsbergum, Walderfingum, Velsbergum et quae de Monclerio et Marceto nobis memorata sunt).

Weiß jemand, was mit Daile gemeint war?

VG Dieter



Sinilo
Beiträge: 75
Registriert: Do 13. Mai 2010, 16:03
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Saarland, Merzig-Wadern

Re: Französische oder veralterte deutsche Namen von Orten im

Beitrag von Sinilo » Mi 19. Okt 2011, 17:05

Hallo Dieter,
auch auf die Gefahr hin, dass du das schon überprüft hast:
Dalem / Lorraine liegt bei Hargarten-Falck (Nähe meines Heimatortes Überherrn). Dalem/Dahlem gehörte meines Wissens zur Herrschaft Berus. Es erscheint 1179 als "Dala"
1335 und 1453 als "Dale".
Q.: FB Dalem (lag am 15.10.11 auf dem Genealogentag in Saarlouis aus)
MfG Siggi



abu
Beiträge: 229
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 00:46
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, Saarland

Re: Französische oder veralterte deutsche Namen von Orten im

Beitrag von abu » So 30. Okt 2011, 22:14

Hallo,

das heutige Pinningen, früher Neualtheim, hieß auch einmal Winzelroth, Wincelroth, Winßelroth, usw (1704 - 1726).

Gruß
abu



Dilo
Beiträge: 2557
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 17:53
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Brasilien

Re: Französische oder veralterte deutsche Namen von Orten im

Beitrag von Dilo » Do 29. Dez 2011, 17:20

Hallo,

kennt jemand den Ort Binten?

VG Dieter



Petra
Moderator
Beiträge: 5802
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 14:37
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg

Re: Französische oder veralterte deutsche Namen von Orten im

Beitrag von Petra » Do 22. Mär 2012, 06:48

Hallo zusammen,

für lateinisierte Ortsnamen empfehle ich den Graesse

http://www.columbia.edu/acis/ets/Graesse/contents.html

für allgemeine Ortssuche:

http://wiki-de.genealogy.net/Ortslexikon


Viele Grüße aus Stuttgart
Petra (Thal)

Moderatorin Saarland und Rheinland-Pfalz
www.petrathal.de

Dauersuche KABOTH im Raum Namslau und Groß Wartenberg in Niederschlesien
Vagabund Christoph WEININGER aus Ungarn 1760-1830 in Baden-Württemberg

Antworten

Zurück zu „Quellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast