Tote Soldaten 1734 in Lambsheim Teil 1

Moderator: elias

Post Reply
MonCan
Posts: 10
Joined: Thu 24. Jun 2010, 10:20
Geschlecht: Männlich
Location: Deutshland, Rheinland-Pfalz

Tote Soldaten 1734 in Lambsheim Teil 1

Post by MonCan » Tue 14. Dec 2010, 06:51

Hallo zusammen,

beim Lesen des OFB von Lambsheim (Heinrich Rembe) fielen mir einige tote Soldaten des französischen Regiment Elsass (Rgiment Royale d´Alsace) auf.

Für den 29. und 30. Juli 1734 ist in den Akten der Gemeindeverwaltung das Camp de lambsheim verzeichnet (Nach Rembe).

Für den Winter 1734/35 konnte ich jedoch noch keinen Hinweis auf ein Militärlager oder gar eine Schlacht finden.

Ich würde mich freuen, weitere Informationen über dieses Regiment zu erhalten. Ansonsten bleibt die Hoffnung mit der Veröffentlichung der Namen der Soldaten anderen Fopumsmitgliedern weiterhelfen zu können.


Gruß
Frank



MonCan
Posts: 10
Joined: Thu 24. Jun 2010, 10:20
Geschlecht: Männlich
Location: Deutshland, Rheinland-Pfalz

Tote Soldate 1734 in Lambsheim Teil 2

Post by MonCan » Tue 14. Dec 2010, 06:56

Hier nun die toten Soldaten der ersten beiden Kompanien:

Kompanie des Prinzen zu Birkenfeld:

Chabot Franz +22.12.1734
Goelar, Lenée +15.11.1734
Grandmange, Joh. Nikolaus +24.12.1734
Meunie,Lony +28.11.1734



Kompanie des Monsieu Maroll (Marole)

Hänger, Johannes +24.12.1734
Fähndrich, Franz +22.12.1734
Weiß, Johannes +15.12.1734



MonCan
Posts: 10
Joined: Thu 24. Jun 2010, 10:20
Geschlecht: Männlich
Location: Deutshland, Rheinland-Pfalz

Tote Soldate 1734 in Lambsheim Teil 3

Post by MonCan » Tue 14. Dec 2010, 07:03

Die nächsten Kompanien


Kompanie des Monsieur Cleri:

Fruchart, Jean + 15.12.1734



Kompanie des Monsieur Lansberg:

Förster, Thomas +06.12.1734
Korneberg, Gottfried + 28.12.1734
Wallner, Mauritius +26.12.1734


Kompanie des Monsieur Brüning:

Furier, Carolus Balthasar +17.11.1734
Lilgencrantz, Jeremias + 11.01.1735



MonCan
Posts: 10
Joined: Thu 24. Jun 2010, 10:20
Geschlecht: Männlich
Location: Deutshland, Rheinland-Pfalz

Tote Soldate 1734 in Lambsheim Teil 4

Post by MonCan » Tue 14. Dec 2010, 07:08

2 Soldaten wurden ohne Benennung der Kompanie aufgeführt:

Ruf (Ruß), Adam +28.12.1734
Welckmann, NN +13.03.1735 "ist harqueboussiert worden, weil er in dem Bataillon Aufruhr erregt hatte"



Das also waren die toten Soldaten des Regiment Royale d´Alsace in Lambsheim aus dem Winter 1734/35. Es ist bekannt, daß die Stadt Lambsheim nach dem polnischen Thronfolgekreig Aufbauarbeit leisten musste. Es wäre interessant näheres aus dieser Zeit in Erfahrung zu bringen.


Liebe Grüße
Frank



Petra
Moderator
Posts: 5804
Joined: Wed 26. Aug 2009, 14:37
Geschlecht: Weiblich
Location: Deutschland, Baden-Württemberg
Contact:

Tote Soldate 1734 in Lambsheim Teil 1

Post by Petra » Tue 14. Dec 2010, 07:56

Hallo Frank,

die Herkunftsorte der toten Soldaten sind nicht verzeichnet? Mich würde nämlich die Herkunft von
Kompanie des Prinzen zu Birkenfeld:

Chabot Franz +22.12.1734
interessieren, ist meinem Geburtsnamen Kaboth sehr ähnlich.


Viele Grüße aus Stuttgart
Petra (Thal)

Moderatorin Saarland und Rheinland-Pfalz
www.petrathal.de

Dauersuche KABOTH im Raum Namslau und Groß Wartenberg in Niederschlesien
Vagabund Christoph WEININGER aus Ungarn 1760-1830 in Baden-Württemberg

MonCan
Posts: 10
Joined: Thu 24. Jun 2010, 10:20
Geschlecht: Männlich
Location: Deutshland, Rheinland-Pfalz

Tote Soldate 1734 in Lambsheim Teil 1

Post by MonCan » Tue 14. Dec 2010, 08:21

Hallo Petra,

leider sind nur die Todestage und die Kompaniezugehörigkeit angegeben. Das franz.Regiment Elsass bestand überwiegend aus Deutschen. Manchmal wurden die Namen in ihrer franz. Form angegeben. Es ist wohl auch vom Namen her nicht herzuleiten ob Chabot nun ein Franzose, Elsässer oder Kurpfälzer war.

Gruß
Frank



Petra
Moderator
Posts: 5804
Joined: Wed 26. Aug 2009, 14:37
Geschlecht: Weiblich
Location: Deutschland, Baden-Württemberg
Contact:

Tote Soldate 1734 in Lambsheim Teil 1

Post by Petra » Tue 14. Dec 2010, 12:03

Hallo Frank,

danke!


Viele Grüße aus Stuttgart
Petra (Thal)

Moderatorin Saarland und Rheinland-Pfalz
www.petrathal.de

Dauersuche KABOTH im Raum Namslau und Groß Wartenberg in Niederschlesien
Vagabund Christoph WEININGER aus Ungarn 1760-1830 in Baden-Württemberg

MonCan
Posts: 10
Joined: Thu 24. Jun 2010, 10:20
Geschlecht: Männlich
Location: Deutshland, Rheinland-Pfalz

Tote Soldate 1734 in Lambsheim Teil 1

Post by MonCan » Tue 14. Dec 2010, 17:21

Hallo Petra,

laut familysearch wurde am 03.09.1695 in Landau ein Antoine Franz Chabot geboren. Das könnte der Tote aus Lambsheim sein.

Vater war Francius Chabot
Mutter Margurita Le Fevre

Gruß
Frank



Petra
Moderator
Posts: 5804
Joined: Wed 26. Aug 2009, 14:37
Geschlecht: Weiblich
Location: Deutschland, Baden-Württemberg
Contact:

Tote Soldate 1734 in Lambsheim Teil 1

Post by Petra » Tue 14. Dec 2010, 23:04

Hallo Frank,

danke, die Daten waren mir bekannt und es wäre möglich, dass es sich um die gleiche Person handelt.


Viele Grüße aus Stuttgart
Petra (Thal)

Moderatorin Saarland und Rheinland-Pfalz
www.petrathal.de

Dauersuche KABOTH im Raum Namslau und Groß Wartenberg in Niederschlesien
Vagabund Christoph WEININGER aus Ungarn 1760-1830 in Baden-Württemberg

MonCan
Posts: 10
Joined: Thu 24. Jun 2010, 10:20
Geschlecht: Männlich
Location: Deutshland, Rheinland-Pfalz

Tote Soldate 1734 in Lambsheim Teil 1

Post by MonCan » Wed 15. Dec 2010, 08:27

Ich habe gerade im Internet entdeckt dass Furier die alte französische Bezeichnung der Kompanie-Unteroffiziers ist.
Der obenaufgeführte Furier könnte also auch ein Unteroffizier mit Namen Carolus Balthasar gewesen sein.

Ich versuche mal, ob ich im Gemeindearchiv nachforschen kann. Die Originalakten habe ich selbs ja noch nicht gesehen.

Gruß
Frank



Post Reply

Return to “Quellen”