Kirchenbücher Kanton Appenzell AI

Antworten
Bochtella
Beiträge: 2279
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Schaffhausen

Kirchenbücher Kanton Appenzell AI

Beitrag von Bochtella » So 19. Mär 2017, 10:49

Grüezi Lesende,

Markus Schürmann, Bevölkerung, Wirtschaft und Gesellschaft in Appenzell Innerrhoden im 18. und frühen 19. Jahrhundert, in Innerrhoder Geschichtsfreund, 19. Heft, Appenzell 1974.
Digitalisat
S.39-50: Pfarrbücher und Quellenlage.
S.311-318: Register der Pfarrbücher des Inneren Landes (Appenzell, Brülisau, Eggerstanden, Gonten, Haslen, Schlatt, Schwende).

Bochtella



Bochtella
Beiträge: 2279
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Schaffhausen

Re: Kirchenbücher Kanton Appenzell IR

Beitrag von Bochtella » Do 11. Mai 2017, 16:23

Grüezi Lesende,

Kirchenbücher Oberegg AI:

Register bei FamilySearch:

• Taufen 1655-1681, 1798-1851, 1658-1829
Taufen 1851-1914
[Laut dem Landesarchiv Apppenzell beginnt interessanterweise die Abschrift 1655 und das Original erst 1658]
• Firmungen 1657-1973
• Heiraten 1655-1951
• Tote 1698-1701, 1740-1771, 1741-1769, 1808-1841, 1808-1852, 1841-1858
Tote 1859-1900, 1868-1899
[Laut dem Landesarchiv Apppenzell handelt es sich von 1698-1701 um ein Vermächnisbuch]
• Index Anniversarien 1706-1868
• [Laut dem Landesarchiv Apppenzell gibt es ab 1655 auch noch ein Buch der Rosenkranzbruderschaft]

Vor der Errichtung der Pfarrei Oberegg von 1655 gehörten die katholischen Bewohner von Oberegg wie folgt zu rheintalischen Pfarreien:
• Die Höfe nördlich des Fallbachs, dazu die Schwellmühle und was östlich der Vogelegg lag zur Pfarrei Berneck.
• Die Höfe südlich des Fallbachs zur Pfarrei Marbach.
• Die Bergheimwesen von der Honegg bis zur Landmarch zur Pfarrei Altstätten.
Die Kunstdenkmäler des Kantons Appenzell Innerrhoden, S. 503 und 504.

Bochtella



Antworten

Zurück zu „Quellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast