Historisches zu Baselland

Moderator: Wolf

Locked
Silvia1960
Posts: 15
Joined: Sun 14. Apr 2019, 13:54
Geschlecht: Weiblich

Historisches zu Baselland

Post by Silvia1960 »

Folgendes Buch dürfte für Ahnenforscher im Baselland interessant sein, weil darin auch Personen erwähnt sind, die dann lebten. Das Buch kann kostenlos über Google unter Angabe eines Google-Kontos heruntergeladen werden.

Auf Seite 60 steht z.B. folgends: "Jetzt gehört das grössere Herrschaftshaus mit einem Hof, Garten und einigen Landwirtschaftlichen Gebäuden dem Herrn Jakob Gysin , Kopfwirth von Liestal."

Kann mir jemand sagen, was mit Kopfwirth = Kopfwirt gemeint ist?
Es dürfte sich um einen Wirt handeln. Aber weshalb Kopf? Dieser Begriff stammt aus dem 17. Jahrhundert. Man findet dieses Wort auch als Berufsbezeichnung in den Kirchenbüchern von Liestal.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.



Silvia1960
Posts: 15
Joined: Sun 14. Apr 2019, 13:54
Geschlecht: Weiblich

Re: Historisches zu Baselland

Post by Silvia1960 »

Ok, habe die Antwort selber gefunden. Offensichtlich hiessen damals Gasthäuser auch einfach Gasthaus zum Kopf. Wie auch immer man auf einen solchen Namen kommt.



Walter
Supporter 2020
Posts: 2545
Joined: Wed 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Region Basel
Contact:

Re: Historisches zu Baselland

Post by Walter »

Vermutlich gab es in Liestal früher mal ein Gastaus "zum Kopf".

"Kopf" war früher offenbar eine Masseinheit für Getränke, z.B. Wein (siehe auch hier), was zu einer Wirtschaft gut passen könnte.


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

Locked

Return to “Basel Landschaft (BL)”