Generationenzählung

Für nicht kantonsspezifische Fragen. Vos messages ne concernant pas spédifiquement un canton. For your non canton specific questions.
Für nicht kantonsspezifische Fragen. Vos messages ne concernant pas spédifiquement un canton. For your non canton specific questions.

Moderator: Wolf

Antworten
Picea abies
Supporter 2020
Beiträge: 333
Registriert: So 4. Mär 2012, 13:40
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz Region Basel

Generationenzählung

Beitrag von Picea abies » Mo 8. Jun 2015, 12:15

Welche Generationenzählung (-folge) ist "korrekt"?
Auf der Ahnentafel sind die Eltern die 1., die Grosseltern die 2., die Urgrosseltern die 3. Generation usw. Soweit klar.
Nun führen aber zwei Söhne eines Ahnen auf der einen Linie über neun Generationen zu meinem Grossvater und die des andern über elf Generationen zu meiner Grossmutter. Sie befindet sich demnach in der gleichen Generation wie ich, ihr Enkel, was ja "nicht stimmen kann"!
Wie wird dies "korrekt" gezählt / dargestellt, sodass "es stimmt"?

MfG Werner



Stephleuen
Beiträge: 707
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 14:13
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Bern

Re: Generationenzählung

Beitrag von Stephleuen » Di 1. Sep 2015, 11:21

Guten Tag

Ich zähle die Generationen nicht rückwärts, sondern ab dem ersten mir wissenschaftlich nachgewiesenen Vorfahren aufwärts.

Auf einer Stammtafel muss jede Generation auf der gleichen Ebene stehen und die Reihenfolge der einzelnen Kinder schön der Reihe nach von links nach rechts. So wird ersichtlich, dass bei den ältesten Kinder unter umständen eine bis zwei Generationen mehr entstehen. Normalerweise rechnet man pro 100 Jahre drei bis vier Generationen. Mein Grossvater mit Jahrgang 1892, mein Vater mit Jg 1932, ich 1963 und mein Sohn 1992. Mein ältester Cousin ist rund 20 Jahre älter als ich und hat bereits Grosskinder.

Von Ulli Löüwenberger + 1643 bis zu meinem Sohn sind es genau 14 Generationen.

Beste Grüsse

Stephan Leuenberger



Stephan Leuenberger
Mitglied bei:
Historischer Verein des Kantons Bern
Schweizerische Gesellschaft für Familienforschung
Genealogisch Heraldische Geselschaft Bern
Jahrbuchvereinigung Oberaargau

Bochtella
Beiträge: 2279
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Schaffhausen

Re: Generationenzählung

Beitrag von Bochtella » So 28. Jun 2020, 18:39

Grüezi Lesende,

je nach Forschungsrichtung, d. h. Ahnenliste/Ahnentafel oder Nachfahrenliste/Nachfahrentafel beginnt die Generationenzählung unterschiedlich.
Bei einer Ahnenliste (Vorfahren, Ahnen, Aszendenten) beginnt die Generationenzählung bei der Probandin/beim Probanden, d. h. der jüngsten Generation.
Bei einer Nachfahrenliste (Nachfahren, Nachkommen, Deszendenten) beginnt die Generationenzählung bei den Stammeltern, d. h. der ältesten Generation.

Dazu im Thread Nummerierungssysteme für Vorfahren / Aszendenten und Nachfahren / Deszendenten

Bochtella



Antworten

Zurück zu „General“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste