Graber - Einwanderung in die Schweiz

Für nicht kantonsspezifische Fragen. Vos messages ne concernant pas spédifiquement un canton. For your non canton specific questions.
Für nicht kantonsspezifische Fragen. Vos messages ne concernant pas spédifiquement un canton. For your non canton specific questions.

Moderator: Wolf

Antworten
syntimaepaeivae
Beiträge: 10
Registriert: So 26. Mai 2013, 16:34
Geschlecht: Männlich

Graber - Einwanderung in die Schweiz

Beitrag von syntimaepaeivae » Fr 17. Apr 2020, 21:32

Im 14. Jahrhundert wanderten drei Graber aus Österreich in die Schweiz ein. Einer nach Sigriswil, einer ins Emmental und einer nach Baselland. Hat jemand mehr Informationen dazu?



MGraber
Beiträge: 4
Registriert: Mo 13. Jul 2020, 23:43
Geschlecht: Männlich

Re: Graber - Einwanderung in die Schweiz

Beitrag von MGraber » Di 14. Jul 2020, 00:04

Informationen dazu habe ich nicht, allerdings würde mich die Quelle interessieren. Woher ist das bekannt/belegt?



syntimaepaeivae
Beiträge: 10
Registriert: So 26. Mai 2013, 16:34
Geschlecht: Männlich

Re: Graber - Einwanderung in die Schweiz

Beitrag von syntimaepaeivae » Do 16. Jul 2020, 11:18

Ich habe die Infos von einem "Graber" erhalten, der ebenfalls in Sigriswil seinen Heimatort hat und Familienforschung betreibt. Er hat die Infos seinerseits von einem anderen "Graber" erhalten, der aber mittlerweile verstorben ist, ohne dass er nochmals vertieft nachfragen konnte



MGraber
Beiträge: 4
Registriert: Mo 13. Jul 2020, 23:43
Geschlecht: Männlich

Re: Graber - Einwanderung in die Schweiz

Beitrag von MGraber » Sa 18. Jul 2020, 14:56

In der Flückiger-Chronik stellt Gertrud Flückiger die These auf, dass die Flückigers aus der Nähe von Nürnberg um die Jahrtausendwende in die Schweiz eingewandert sind. Die Grabers haben viele Jahre mit dem Flückigers auf dem Ganzenberg in Rohrbachgraben (BE) gelebt.

Eine allgemeine Migration von Bayern/Österreich her kommend ist bestimmt auch für die Grabers nicht auszuschliessen. Leider scheint mir sowohl die These von Gertrud Flückiger als auch die mündliche Überlieferung von Grosseltern ein eher schwacher Beleg zu sein. Insofern muss diese 'These' wohl noch bestätigt werden.



MGraber
Beiträge: 4
Registriert: Mo 13. Jul 2020, 23:43
Geschlecht: Männlich

Re: Graber - Einwanderung in die Schweiz

Beitrag von MGraber » Sa 18. Jul 2020, 14:57

Ist Dir bekannt, welchen Bezug die Grabers von Sigriswil zu Rohrbachgraben haben. Gibt es dafür Belege?



syntimaepaeivae
Beiträge: 10
Registriert: So 26. Mai 2013, 16:34
Geschlecht: Männlich

Re: Graber - Einwanderung in die Schweiz

Beitrag von syntimaepaeivae » Sa 18. Jul 2020, 16:11

Leider habe ich dazu keine Beweise. Einzig wenn die drei Einwanderer Brüder gewesen wären, dann bestünde ein genetischer Zusammenhang. Gehe mal davon aus, dass derjenige Graber der ins Emmental auswanderte alle Graber dort rundherum als seine Nachkommen nennen kann. Aber auch das nur Theorie. In Sigriswil komme ich nur bis ca. 1650 zurück, als dann das Pfarrhaus abbrannte und alle älteren Dokumente vernichtet wurden.



Pascal Paul
Beiträge: 378
Registriert: So 11. Mär 2007, 14:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, BW

Re: Graber - Einwanderung in die Schweiz

Beitrag von Pascal Paul » Sa 18. Jul 2020, 16:28

syntimaepaeivae hat geschrieben:
Fr 17. Apr 2020, 21:32
Im 14. Jahrhundert wanderten drei Graber aus Österreich in die Schweiz ein. Einer nach Sigriswil, einer ins Emmental und einer nach Baselland. Hat jemand mehr Informationen dazu?
Diese Erzählungen würde ich eher unter die Kategorie "Phantasien" zur Seite legen. Zu fast jedem Namen kursieren solche Erfindungen, da viele denken, Namensgleichheit = Genetische Gleichheit. Aber Graber gibt es wohl 1000 e von Stämmen auf der Welt und alleine in der Schweiz an über 20 Orten bereits vor 1600 ansässig.



MGraber
Beiträge: 4
Registriert: Mo 13. Jul 2020, 23:43
Geschlecht: Männlich

Re: Graber - Einwanderung in die Schweiz

Beitrag von MGraber » Di 21. Jul 2020, 19:32

Pascal Paul hat geschrieben:
Sa 18. Jul 2020, 16:28
syntimaepaeivae hat geschrieben:
Fr 17. Apr 2020, 21:32
Im 14. Jahrhundert wanderten drei Graber aus Österreich in die Schweiz ein. Einer nach Sigriswil, einer ins Emmental und einer nach Baselland. Hat jemand mehr Informationen dazu?
Diese Erzählungen würde ich eher unter die Kategorie "Phantasien" zur Seite legen. Zu fast jedem Namen kursieren solche Erfindungen, da viele denken, Namensgleichheit = Genetische Gleichheit. Aber Graber gibt es wohl 1000 e von Stämmen auf der Welt und alleine in der Schweiz an über 20 Orten bereits vor 1600 ansässig.
Nennen wir es mal 'Arbeitshypothese'. Zumindest was die Familienwappen betrifft gibt es schon Ähnlichkeiten. Vielleicht eröffnen sich ja weiter Quellen.



Josef Both
Beiträge: 1030
Registriert: Mi 5. Dez 2012, 10:51
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schwalbach-Hülzweiler

Re: Graber - Einwanderung in die Schweiz

Beitrag von Josef Both » Di 21. Jul 2020, 20:35

Hallo.
Ist Dir diese Seite bekannt?

http://www.hfls.ch/humo-gen/list.php?tr ... ame=equals

Mfg
Josef Both



Antworten

Zurück zu „General“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste