Page 1 of 2

Täufer in der Schweiz

Posted: Fri 2. Dec 2005, 22:44
by Wolf
Die verschiedenen Formen der Täuferbewegung (Wiedertäufer, Anabaptisten) der frühen Reformationszeit haben als gemeinsames Kennzeichen die Verweigerung der Kindertaufe und die mit der Erwachsenentaufe verbundene Freiwilligkeit der Kirchenmitgliedschaft. Europaweit können im Wesentlichen drei grosse Gruppen unterschieden werden:
1. die Schweizer Brüder in der Schweiz, dem Elsass und Süddeutschland;
2. die nach Menno Simons benannten Mennoniten in Norddeutschland und den Niederlanden;
3. die aus tirolischen, schweizer und süddeutschen Flüchtlingen in Mähren entstandenen Hutterer.

Die Schweizer Täuferbewegung entwickelte sich ab 1525 aus einem Kreis von Schülern und Freunden Zwinglis in Zürich. Durch die radikale Kritik der Täufer an der religiös-sozialen Situation ihrer Zeit sowie v.a. an der in ihren Augen unheilvollen Allianz von Kirche und Obrigkeit zogen sie rasch den Zorn der Mächtigen auf sich. Dennoch (oder gerade deswegen?) breitete sich die Bewegung schnell über Europa, später auch nach Amerika aus. Interne Konflikte führten 1693 zur Entstehung der Gemeinschaft der Amischen durch Jakob Ammann. Eine kontinuierliche Präsenz täuferisch-mennonitische Gemeinde von den Anfängen bis in die Gegenwart gibt es in der Schweiz nur im Kt. Bern (v.a. im Emmental), während die Zürcher Täufer bis zur Mitte des 17. Jhdts. praktisch ausgerottet bzw. in die Emigration getrieben waren.

Eine ausführlichere Einführung finden Sie im Historischen Lexikon der Schweiz bzw. in der Wikipedia.

Beispiele aus dem Kanton Bern finden Sie unter Heinemann und Jüngerich in Hemberg BE sowie Gärtner in Seftigen BE.

Gesucht werden auch Kontakte zu Nachkommen eines in die USA ausgewanderten Wiedertäufers Ernst.

Forschen Sie über Täufer-Familien in der Schweiz? Dann berichten Sie doch hier über Ihre Erfahrungen und Ergebnisse - oder stellen Ihre Fragen.
- Editiert von Wolf am 05.12.2005, 08:14 -

Täufer im Kanton Zürich

Posted: Sun 25. Dec 2005, 14:22
by Wolf
Im Zusammenhang mit Auswanderern Wettstein von Hittnau ZH referiert Hans Ulrich Pfister in seiner Antwort ausführlich über die Täuferbewegung im Kanton Zurich - siehe Wettstein im Kanton Zürich (nach unten scrollen).

Täufer in der Schweiz

Posted: Sun 29. Jan 2006, 16:54
by jako
Täufer in der Schweiz:
(Vergangenheit oder immer noch Aktuell ?)
In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Fernsehen und Cinov Filmproduktion AG gibt es den DVD "Im Leben und über das Leben hinaus" Regie / Peter von Gunten.
http://www.looknow.ch oder http://www.swissfilms.ch

Direktbezug des DVD von Gunten Peter

"Ein wichtiger und herausragender Film. (...) Keine nervöse Macherei und Schnipselei stört das Erlebnis der Zuschauenden. Die Bilder sprechen. Das allein zählt. Nicht Belehrung ist angesagt, sondern das Teilhaben an der Gegenwart von Menschen, die uns etwas zu geben haben. Menschliche Nähe und Wärme machen den Film zu etwas tief Berührendem." Der Bund, Fred Zaugg
- Editiert von Wolf am 04.03.2006, 19:51 -

Täufer in der Schweiz

Posted: Sun 12. Feb 2006, 13:02
by Kilian
Nicht zu vergessen die Täufer aus dem Emmental welche im Berner Jura u.a. in der Region Tavannes/Tramelan/Bellelay noch heute zu finden sind. Sie bilden noch aktive Täufergemeinden welche bis Ausgangs 20. Jhdt. z.B. auch noch eigene deutschsprachige Grundschulen unterhielten. Ihre idyllischen Höfe und Weiler sind typischerweise auf ca. 1000m über Meer zu finden. Heute Kulturland und schöne Wälder, seinerzeit eine unwirtliche Urwaldregion mit mehr Steinen als Erde, ihnen vom Bischof von Basel als neue Heimat zur Urbarmachung überlassen.

Täufer in der Schweiz

Posted: Wed 28. Jun 2006, 20:09
by Irene
300 jahre AMISCHE Teilung 1693-1993
Amische Mennoiten in Deutschland Ihre Gemeinden, ihre Höfe, ihre Familien
von Hermann Guth 1992 Saarbrücken

Hauter/Haeuter -- Roggy/Rogi/Rocki/Rocke -- Oesch/Esch -- Brennemann -- Eckardt -- Güngerich/Jüngerisch -- Gutner/Gärtner -- Holly/Holli -- Hondrich -- Joder -- Jutzi -- Kinzinger/Kintzi(Chünentzi) -- Oswald -- Schlabach -- Schwarzentruber -- Unsicker/Hunsicker -- Vormwald -- Weyrei/Werey-Wery? -- Guth -- Hochstättler -- Nafziger -- Reidiger -- Schanz/Tschanz -- Schrag -- Stalter -- Zehr
M.F.G
Irene

Täufer in der Schweiz

Posted: Sat 25. Nov 2006, 12:59
by Irene
HOLL /HOLLY Christian ,bürtig aus dem Flecken Kurzeberg in der Schweiz.
1718 in Berwartstein /Pfalz ein Täufer.


JOST / JOS/JOSS Christian ,ein Täufer auf dem Kahlseierhof?,
begraben 1754 Luthersbrunn /Pfalz ,geboren zu Zürich 1679
- Editiert von EBERLE am 25.11.2006, 16:56 -

Mennoiten - Verfolgung -Vertreibung

Posted: Wed 2. May 2007, 20:45
by Irene
WITTMER Walter 1987,Mennoiten eine Genealogische Aufstellung
von A- E.Ergänzungen sind erwünscht.

AEBERLI ( Eberle ? ) Lorenz von Grünau ,1538 in Bern beim
Täüfergespräch;am 03.06.1539 mit dem Schwert in Bern hin-
gerichtet.

AEBI ( Ebi/Ewig) Durß aus dem Trachselwald ,ist am 07.06.1671
flüchtig.

AEBI Urs ,60 Jahre alt,ist am 31.08.1671 im Gefängnis zu Bern

AEGERTER Bernhard aus Eggiswyl, im März 1538 in Bern

AESCHIMANN Elßbeth , die alte Fischmutter mit 2 Töchtern1693
aus Langnau vertrieben
Madlen oo BLASER Ulli
Elßi oo TANNER Christen

AESCHIMANN Ulli zu Rigenen oo vor 1693 HERMANN Madlena,sie
wird 1693 aus Langnau vertrieben.

AESCHLIMANN Kaspar von Ruegsau , war heimgekommen und wird
1718 verurteilt.

AESCHLIMANN Margrith am 18.03.1710 in Bern aufs Schiff ge-
bracht, das Schiff war am 28.03.1710 in Mannheim und am
09.04.1710 in Nimwegen

AESCHLIMANN Michael von Blasen,1717 , 81 Jahre alt ,zu ewiger
Gefangenschaft verurteilt

AESCHLIMANN Michael , Diakon ,am 18.03.1710 in Bern aufs Schiff
gebracht.

AICHNER Hans , Märtyrer,nach 14 Wochen Kerker, mit BRUCKMAYER
und RAUFER in Ried /Oberösterreich mit dem Schwert am
13.08.1585 enthauptet und verbrannt.

AIßNER Thomas , Zeutern Dorf bei Bruchsal , oo mit EBENDTER ?
am 22.02.1556 abgewiesen

ALEXBERGER Leonhard , Bürstenbinder, im Sommer1527 verhaftet
und am 30.03.1528 zu Stevr enthauptet und verbrannt

ALSEIDER Christl im Oktober 1533 in Gufidaun - Tirol gerichte

ALTHAUS Elsbeth, Witwe 1711 , 56 Jahre von Sumiswald,eine
Tochter 23 Jahre nicht Mennoit. Religion, sie haben beide
freiwilig die Heimat verlassen und sind 1712 in Denventer/Amsterdam

ALTHAUS Babi , Berner Gebiet ,1722 ausgewiesen.(könnte die
Ehefrau von MOSER Jakob , Langnau sein? )

AMMANN Caspar von Ruegsau ,ist 1714 gefangen.

AMMAN Ulli , im Elsaß ( Jahr ?)

AMON Hans , Tuchmacher, 1533 in Tirol , 1537 in Gosthal bei
Lundenburg.

AMSLER Jakob , Schmied aus der Schweiz, 1649 in Mähren

ANKEN Hans ,aus Amsoldingen , nach September1543 in Bern
mit dem Schwert hingerichtet.

ANKEN Hans , Lehrer, Ältester , Landmann, ,37 Jahre alt
von Spiez , 1711 in Amsterdam 1712 in Groningen
1Sohn , 2 Töchter

ANKEN Peter aus dem Siebenthal,in Bern am 01.05.1542 mit
dem Schwert hingerichtet.

ANWALD Hermann ,in Memmingen am 11.05.1528 gerichtet

APPELMANN Jan Oliviers , in Utrecht 1544 -45 hingerichtet.

ARBEITER Hans , Diener in Kirrweiler1568 gefangen

BACHMANN Rudolf , Schmied1613 in Wädenswil, 1637 in Otenbach
gefangen

BEER (Behr-Biere,Böhr ,Bürry ? ) Anna ,war am 29.09.1710
a.d.Insel Bern gefangen

BURI Hans Jakob mit Familie 1712 von Amsterdam nach Kampen

BIERI Kaspar ,am 18.03.1710 in Bern aufs Shiff gebracht.Das
Schiff war am 28.03.1710 in Mannheim und am 09.04.1710
in Nimwegen.

BIERI Catharina von Laupenwyl , am 27.07.1710 in Bern gefangen
und 1711 verschifft.

BIRR Magdalena *1643 Basel + 1755 Basel
oo mit IMHOF Hans Christoph * 1639 +1669 Basel.

BIERE Margerieta,1672 , 50 Jahre alt hat Mann und 4 Kinder
verlassen.Ist in Chriessum.

BÄR Martin ,1653 mit 10 Peronen in Richen/Sinsheim.

BIERI Ulli kommt 1692 nach Langnau mit Ehefrau HOFER Maria
aus Katzbach ~zu Trub,wird 1693 aus Langnau vertrieben.

BEER Ulli von Trub Herrschaft Trachselwald,am 27.07.1710 in
Bern gefangen,wurde 1711 verschifft, ist in Breisach an Land.

BALLI Katharina , im März 1711 im Gefängnis zu Bern.

BALLI Nikolaus , 30 Jahre alt ,am31.8.1671 im Gefängnis zu Bern.

BALZTER ( Französ. Pelsy) Nikolaus von Bedttig ,am 18.03.1710
in Bern aufs Schiff gebracht ,28.03 1710 in Mannheim und am
09.04.1710 in Nimwegen.

BALTZER Stefan von Weil,1531 verhaftet in Nördlingen/Schwaben.

BANREYTT Heinrich ,am 22.08.1527 in Freistadt/Oberösterreich
gefangen.

BARBEN Verena ,ledig 30 Jahre alt . Näherin von Spiez ,
1711 ausgeschifft.

BART Nickel ,Oberösterreich ,um 1520 in Zwckau.

BASTIAN Hermann,Buchdrucker in Marburg,wird 1536 gefangen
und nach Wolkersdorf gebracht.

BAUDER Bernhard von Urbach , seine Schwester ist 1598 in
Grombach / Baden

BAUER Friedrich wird 1570 von Endersbach verwiesen.

BAUER Hans ,ref.1711 , 41 Jahre alt , Weinbauer von Oberhofen
oo WILLENER Anna ,34 Jahre ,2 Söhne,2Töchter,
sind 1711 in Amsterdam ,1712 in Sapemmeer.

BAUMANN ..... ,Emmenthal , muß 1535 vor den Rat.

BAUMANN Christian , der Junge,war am 29.09.1710 im oberen
Spital/Bern gefangen.

BAUMMANN Georg, von Bauschlott im Maulbronner Gebiet,
er wird 1529 hingerichtet.

BAUMGARTNER Benedict , auf Thurs Rütti, Trachselwald,
Täufer und Lehrer,am 31.1.1659 in Bern gefangen ,am 10.09.166o
weggebracht mit dem Schiff nach Brugg / Holland; er kehrte
wieder in die Heimat zurück und wurde eingekerkert.

BAUMGARTNER David von Trub,soll 1734 gefangen werden,
ist 1738 in Corgemont.

BAUMGARTNER David ,1768 in Soncboz - Sombeval.

BAUMGARTNER Isaak ,1709 zum 2.mal gefangen ,am18.03.1710
in Bern aufs Schiff gebracht,am 09.04.1710 in Nimwegen.

BAUMGARTNER Jakob ist 1637 in Ötenbach gefangen.

BAUMGARTNER (Ni) Claus von Trub ,Herrschaft Trachseln, ist
am 27.07.1710 in Bern gefangen,am 29.09.1710 a.d.Insel ge-
fangen und wird 1711 verschifft,ist in Mannheim an Land ge-
gangen.

BAUMGARTNER Nikolaus von Trub ist 1714 , 40 Jahre alt,
kommt auf die Galeere und ist vor 1716 in Turin verstorben.

BAUMBGARTNER Ulli , von Dürsrütthi / Langnau , 2.11.1629 gefoltert.

- Editiert von EBERLE am 03.05.2007, 17:32 -

Mennoiten - Verfolgung - Vertreibung

Posted: Thu 3. May 2007, 16:30
by Irene
BAUMGARTNER Ulrich, aus Langnau, verläßt am 10.09.1660 den bernischen Boden, zieht nach Holland.

BAYER Martin, kommt 1606 aus Mähren nach Öschelbronn/Württemberg zurück.

BECK Alexander + vor 1541 (mit Bruder Hans oo Margaretha, ausgewiesen) oo Ottilie; Stuttgart.

BECK Hans 1527 in Basel

BECK Hans, 1532 gefangen zu Sterzing/Tirol, wird am ..10.1533 in Gufidaun hingerichtet.

BECK Hans am 22.10.1558 in Aachen hingerichtet, oo mit ADAMS Marien.

BECKER Daniel Studiosus, 1711 verschifft, 1712 in Deventer.

BECKER Johannes wurde 1560 in Antwerpen in einem Waschzuber ertränkt, mit CLAES Anton und TILEMANN Joris.

BENDER Balthasar, Küfermeister zu Kaiserslautern, wurde 1566 der Stadt verwiesen.

BENOIT Andre/y kommt im Februar 1537 aus Engelen/Brabant, wird mit Van GERLIHAN Hermann in Genf vor den Rat geladen.

BERAIN Hans, am 18.03.1710 in Bern aufs Schiff gebracht, am 04.09.1710 in Nimwegen.

BERG(er) Verena von Signau wird 1722 ausgewiesen, sie läßt ihre 7 Kinder zurück.

BERGER Christian von Lauperswyl, am 18.03.1710 in Bern aus Schiff gebracht, am 09.04.1710 in Nimwegen.

BERGER Hans, blind, 45 Jahre alt, am 31.08.1671 im Gefängnis Bern.

BERGER Katharina, von Langnau, 1722 zum 2.mal ausgewiesen, 1724 in Sonceboz - Sombeval.

BÜRKY Elisabeth, 1671 im Kerker, in Waisenhaus/Bern 58 Jahre.

BESSERER Endris auch Heinrich genannt, ist reich, um 1529 Bürger zu Heilbronn, er und seine Frau Barbara werden im Dez.1530 vertrieben, kommen zurück und werden 1557 ausgewiesen.
Tochter: oo DESTER Jörg
Heinrich Wendel oo Anna, 1557/59 Heilbronn.

BETZ Hans, Vorsteher von Eger, 24.09.1535 in Donauwörth gefangen.

BEULI Esther, 1712 von Amsterdam nach Deventer.

BEUTLER Christian, Müller, Sohn von Hans und ROOT Elsbeth, Buchholterberg, Schweiz,1668 in die Pfalz kommend, kommt 1707 aus Mannheim und kauft die Walkmühle bei Otterberg, die heutige Beutlermühle. ~ am 18.12.1631.

BEUTLERIN Jane, am 28.09.1537 aus Genf verwiesen.

BEUTLER Jost, 1573 Keller zu Weilburg.

BICHSEL Simon genannt TRAVER Simon, Langnau 1621.

BICHSEL Ulrich in Bern 1536 mit dem Schwert gerichtet.

BIGLER Trini, 52 Jahre alt (wann ?) aus Worb/Emmenthal.

BINDER Andreas, Sichelschmied aus der Schweiz ist 1650 in Mähren.

BINDER Matthias, Schneider von Frickenhausen, ist mit GLOCK Paul 1574 in Hohenwittlingen bei Urach gefangen.

BINDER Wolf 1571 zu Schärding/Bayern hingerichtet.

BINGGELI Elsbeth, ref. 1711, 38 Jahre, von Schwartzenburg nach Amsterdam.

BIRKENFELDER Wolfgang, am 22.08.1527 in Freistadt/Oberösterreich gefangen.

BLASER Anni von Langnau wird 1726 in Kröschelbrunnen/Trub gefangen.

BLASER Nikolaus von Lauperswyl am 18.03.1710 in Bern aufs Schiff gebracht, 09.04.1710 in Nimwegen.

BLASER Peter, Zimmermann auf dem Zimmerbühl in Langnau, ist 1734 aus der Spinnstube ausgerissen, ist 1742 wieder im Land, er hat Söhne.

BLASER Peter von Lauperswyl/Trachselwald war am 27.07.1710 in Bern gefangen, am 29.09.1710 auf der Insel gefangen. Ist 1711 bei Basel vom Schiff geflüchtet.

BLASER Ulli oo AESCHIMANN Madle, die 1693 aus Langnau vertrieben wird.

BLAUROCK Georg von Chur, 1525 in Hinwil, als Gefangener der großen Disputation, vom 07.01 - 26.01.1528 in Bern.

BLIEHT Hans, am 24.06.1545 zu Ried/Bayern verbrannt.

BLÖSSY Conrad, Arzt, 1612 in Zürich.

BÖHLEN Esther ledig, Weberin, von Rüeggisberg, hat 1711 freiwillig die Heimat verlassen.

BÖHMERLIN Stephan wird 1528 in Eßlingen enthauptet.

BOTH Hans, Kurhessischer Täuferlehrer, 1526 und 1530 im Stift zu Fulda, +1530 in Hersfeld in Franckenhausen hingerichtet, er war der Nachfolger von RINCKS Melchior.

BRACHER Oßwald 1692, Frittenbach oo STERCHI /Stercki Barbara, 1693 aus Rügsau weggezogen,1693 aus Langnau vertrieben.

BRAND Christian (e) ? 11 Jahre alt,Waise aus Sumiswald, 1711 im Waisenhaus in Holland untergebracht.

BRANDENBERGER Friedrich 1531 gerichtet in Michelsburg/Tirol.

BRAST Elsi, am 29.09.1710 im oberen Spital/Bern gefangen.

BRAUNSBACHER Hans von Rudersberg, wird 1574 von Eberhard von Venningen aufgenommen, war in Freudenstein nicht mehr sicher.

BRECHBÜHL / BRECHBIEHL/ BRÄCHBÜHL

BRUBACHER Hans aus Zumikon, Kanton Zürich, wird Anfang 1530 im Züricher Unterland gefangen .

BRUBACHER Hans ( John) * um 1685 im Züricher Gebiet, ist am 27.09.1711 in Conestoga angekommen, errichtet die erste Getreide und Sägemühle + 1748
oo1) ERNST Anna

BRUCH Klaus 1529 Bürger, gefoltert in Straßbourg.

BRUCKMAIER Georg, Hafner, wird am Mittwoch nach Ostern 1585 am Geyersberg / Ried-Oberösterreich gefangen, mit AICHNER, und RAUFFER am 13.08.1585 enthauptet mit dem Schwert und dann verbrannt.

BRÜGGER Christian von Rohrbach im Emmenthal, um 1532 in Bern im Gefängnis;1538 beim Täufergespräch in Bern.

BREGGER Christian aus der Schweiz, kommt am 22.06.1709 nach Holland.

BRYNER Ulrich, 1711, 42 Jahre alt aus der Schweiz,
oo RUFF Maria, Sohn 4 Jahre, Tochter 2 Jahre, 1711 ausgeschifft, 1712 in Deventer.

Van BÜHEL Konrad, Straßbourg, wird 1539 verhört.

BULLINGER Heinrich, 1531 - 1575 Antistes der Züricher, ref.Kirche.
siehe Korrektur weiter unten

BÜTIKOFER ... ? von Ersingen, wieder ins Land gekommen und 1725 wieder gefangen.

BURCKHARD Hans, 28 jahre alt, am 31.08.1671 im Gefängnis Bern.

BURCKHARD Heinrich, Engstringen b. Weiningen/Zürich, sein Sohn Hans, Metzger, ist 1700 beim Abendmahl, Hilschbach.

BURCKHARD Jakob aus Mettmenstetten/Zürich oo 1666 in Hilschbach/Sinsheim (wen?)

BURCKHARD Martin, Vorsteher der Gemeinde Kaufbeuren, +13.06.1528 enthauptet in der Reichstadt.

BURGER Martin, auf der Burg gebürtig, wird nach dem 16.01.1646 in Rynach/Bern gefangen; kommt 1648 in Zürich ins Gefängnis, ist geflohen.

BURCKHOLDER Hans, Täuferlehrer aus dem "Schniggenen" (Thun) Kanton Bern, wird am 24.09.1658 gefangen und am 25.11.1658 von Bern ausgewiesen, mit GÜNGERICH Christian. Er entweicht 1669 und kommt mit Frau und 7 Kindern 17-23 Jahre alt, nach Kriegsheim. Er siedelt nach Gerolsheim. Er ist 1672, 65 Jahre alt, sie 55 Jahre alt.

BURCKHOLDER Michael, Schuhmacher zu Mättenberg, ein alter Mann, seine Frau welche schon 40 Jahren eine Täuferin ist, werden 1693 aus Langnau vertrieben .
Ein Sohn ist Jakob.

BURCKHOLDER Johannes, seine Tochter Catharina oo 1680 in Rüderswyl/Bern FREY Johannes.
- Editiert von Wolf am 05.05.2007, 12:24 -
- Editiert von EBERLE am 05.05.2007, 15:16 -

Mennoiten - Verfolgung - Vertreibung

Posted: Fri 4. May 2007, 21:58
by Irene
den BURRY Adrian , 1565 , Qudenarde - Flandern gefangen.

BUSCH , van den , Dirk Gerits am 15.04.1534 zu
Krommeniedijk verbrannt.

Van CALCAR Peter , Leendert ,Oberhofen - Schweiz,
Sohn nach USA , wann (?) .

CAMPNER Agathe aus Breidenberg im Etschland ~25.12.1528
oo mit PORTZEN Hans, sie und ihre Schwester Elisabeth,werden
hingerichtet; mit
TOLLINGER Christine von Penon, von MOß Wolfgang aus
Teutsch- Noffen , THOMAN im Waldt aus Aldain, FRIK Georg
aus Wirtsburg , Mang Karger aus Füssen.

CASTELBERGER Andreas , der Stülzer ,oder (?) Andreas an der
Krucken ,aus Graubünden , ein Buchfeiler(-händler) 1522 in Chur.

CERVAES ( SERVAS ? ) Matthias aus Ottenheim*1536
+in Kölln 30.06.1565 , durch Henkershand.

CHRISTEN , Christen von Bernbrunn,Langnau Kilchhöri, ist am
31.01.1659 in Bern gefangen,am 10.09.1660 weggebracht,
mit dem Schiff nach Brugg/Holland, kehrt wieder in die Heimat
zurück.

CHRISTENER Madle von Biglen , 1722 ausgewiesen.

CHUR Jörg , mit WEBER Hans ,am 06.09.1529 an der Holz-
schramme zu Clausen verbrannt.

DACHSELHOFER Elisabeth zieht nach Mähren,ihr Inventar wird am17.05.1605 aufgenommen , Wert 8900 Pfund, soll an ihren
Sohn zurückgehen , falls er wieder in die Heimat kommt. Ort un-
genannt . Bern.

DÄNTZLER Christian (Christen) der " Alte" ,so jederzeit im Bett
liegt ,1709 ist er gefangen.

DÄNTZLER Konrad , 80 Jahre alt. ist am 31.08.1671 in Bern ge-
fangen.

TANNER /Danner Christen ,Walistolen , oo mit FISCHER Elßi ,
diese wird 1693 aus Langnau vertrieben , Tochter von ?,
AISCHMANN Elßbeth , genannt die Fischermutter.

DAUBER Hans von Illingen ,war 6 Jahre auf Hohenurach gefangen,
1588 frei gekommen ,ist 1596 gefangen auf Hohenwittlingen,
er wird 1617 noch als halsstarriger Täufer erwähnt.

DAX Leonhard .15 Jahre lang Kathol. Priester in Tschengels /Tirol
wird 1558 Mennoit , 1564 in Mähren :später in Alzey gefangen , seine
Frau , Anna ist 1567 in Alzey gefangen.

DENK / DENGG /DINCK / DÜNCK Hans , Führer der süddeutschen Täufer* um 1495 in Hevbach (Habach bei Huglfing / Oberbayern,
+ 11.1527 in Basel an der Pest.

DENYS Wouter aus Menin / Belgien 1569 in Cortrick(Cortray)verbrannt.

DICK/DÜCK Abraham , Einwohner zu Röttigen -Landgericht Seftigen,
Berner Gebiet , hat 1714 Tochter Elisabeth.

DICK Hans im Kanton ,Solothurn.

DIEBOLTSWYLER Friedli von Signau ,beim Täufergespräch in Bern,
März 1538.

DIETRICH Barbara ,1718 in Wangen in Gefangenschaft.

DIETRICH Bastl ,ein Bader ,(1611 Nachfolger von BRAIDL Klaus,
dem Vorsteher der Huterischen Gesammtgemeinde )+ 08.12.1619.
66 Jahre im Sabatisch/Mähren ;sein Nachfolger wurde JAUßLING Ulrich.

DONNER Hans von Wels ,zu St.Veith gefangen , wird am Mittwoch
vor Weihnacht 1538 mit dem Schwert gerichtet.


DREIER /Treyer /Treuer/Troyer Abraham von Trub,1729 in Corgemont.

DREIER Elias ,Familie von Trub , 1745 in Corgemont.

DREIER Hans , Schreiner, am 22.1.1528 in Bern verhört,1555 in Bern
ertränkt.

DUBACH Christen blieb wegen hohem Alter 1711 im Berner Land.

AEBERSOLD Catri ,im Herbst 1705 von Signau aus dem Land geführt,
am 18.10.1710 in Bern aufs Schiff nach Nimwegen gebracht worden.

EBNER Kaspar , 1552 in Gätte + 1577 in Gosthal bei Lundenburg,
Tschecheslowakei.

EBY Jacob , Pfarrer in der Schweiz .
Theodorus * 25.04.1663 (Zürich ) +1737 USA.

AEBI Josef , von Heimiswyl , nicht als Mennoit genannt,
oo LÜTHI Anna , sie durfte 1722 wieder heim um zu Hause zu sterben.

EDER Max zu Ried/Oberbayern 1565 hingerichtet.

EDER Max (Markus) ein Wagmacher,wird auf der reise am 24.04.1605
in Mörenbach /Bayern gefangen und am 05.08.1605
in Ried , nach Folter und Marter enthauptet.

EGEN Bastian ,aus Ulbach bei Eßlingen , 1530 enthauptet.

EGLI Jakob aus Grüningen/Zürich wird 1639 gefangen,starb nach
70 Wochen strenger Haft.

EICHACHER ...... von Steffisburg ,ist 1530 gefangen.


EICHACHER /EICHER Konrad aus Steffisburg ,im Sommer 1529 ge-
fangen , am 21.2.1530 ertränkt.

EICHENBERGER Magdalena von Eggiwyl ,am 18.3.1710 in Bern
aufs Schiff gebracht, 09.04.1710 in Nimwegen.

EICHER Elsbeth ,ledig, 1711 ,26 Jahre alt ,Landmagd von Schwarzenegg,ist 1711 in Amsterdam gefangen.

ELLENBERGER Ulrich , am 18.03.1710 in Bern aufs Schiff ge-
bracht ,09.04.1710 in Mimwegen.

ENGEL Margarethe ,von Dießbach ,März 1710 in Bern aufs Schiff
gebracht, 1710 in Nimwegen.

ERNST Jakob ,um 1550 Straßburger Raum ,

ESCHBACHER Anna , 1711 ;30 Jahre alt, Witwe aus Barbersried
im Amt Schwarzenburg ,mit 2 Söhnen ,2 Töchtern ,das Älteste 14 Jahre, , 5 Jahre in Amsterdam , 1712 in Groningen.

ESCHBACHER Matthis ,1711 ,75 Jahre Landmann von Dießbach,
seine Frau 70 J. sind in Amsterdam.

ESCHBACHER Peter , Witwer ,1711 , 39 Jahre alt. Bauer von
Lauperswyl , mit 3 Kindern in Amsterdam , 1712 nach Kampen

von EßLINGEN Klaus 1511 aus Heilbronn vertrieben.

EßLINGER Wolfgang, Märtyrer ,am 07.12.1529 zu Schwäbsch/Gmünd
hingerichtet mit 6 anderen.

EYMANN Johannes (Hans) aus Oberdießbach /Bern
oo mit EICHELBERGER Magdalena ( Schwester zu FUCHS Ulrich
seinem Tochtermann )
Kinder: Christian oo um 1724 SCHNEBELE.........
Ulrich *um 1708 a.d.Lohmühle
Johannes oo1) FUCHS ........ oo2) BOHRER ........





- Editiert von EBERLE am 05.05.2007, 15:23 -

Täufer in der Schweiz

Posted: Sat 5. May 2007, 10:11
by Thomas
Liebe Irene,

Heinrich Bullinger, Antistes der Zürcher Reformierten, war mit Sicherheit kein Täufer, sondern der Nachfolger des Reformators Ulrich Zwingli und somit selber eine wichtige Figur in der Zürcher Reformationsgeschichte.

Gruss

Thomas

Täufer in der Schweiz

Posted: Sat 5. May 2007, 10:33
by Irene
Hallo Thomas , vielen Dank für die Berichtigung.
- Editiert von Wolf am 17.06.2007, 14:49 -

Täufer in der Schweiz

Posted: Sat 16. Jun 2007, 12:13
by Irene
KUENER /KÜHNER "Rudolf " dem Täufer ,und BLINDENBACHER Christina,
ein Sohn : Uli ~ Signau 25.12.1589.
-------------------------------------------------------------------

1660 Ausweisung nach Holland

SCHLAPACH Jaggi zu Brenzikofen,
BAUMGARTNER Ulli , Lauperswyl hinter Trachselwald
ZAUGG Hans , Signau
KAUFFMANN Mathis von Reicherswyl hinter Kriegsstetten , Solothurner .G.
GUTH Jakob aus Oftringen bei Zolikofen /Aargau
WIRT,S Rudolf von Zetwyl
FRIDEN Peter , Biglen hinter Signau
WENGER Hans , Kilchdorf - Landgericht Seftigen
CHRISTEN Christen von Langnau
MUNDTBRECHT Hans Jakob , Ruegsau - Trachselwald

Täufer in der Schweiz

Posted: Sat 16. Jun 2007, 14:55
by Wintibruno
Bei den nachforschungen nach meinem Namen , traf ich auf einen Namensvetter, dessen Vorfahren als Täufer zuerst nach Eggiwil/BE und dann weiter geflüchtet sind bis nach Pensylvania.
In Bäretswil kann man die Täuferhöle noch immer gut besuchen, hab neulich Fotos davon gemacht.

Täufer in der Schweiz

Posted: Sat 16. Jun 2007, 18:26
by Wintibruno
Weiss jemand etwas über einen Ralph Lorenz Nüssli (ev. Lorenzo), der verbrannt wurde??

Literaturhinweis

Posted: Sat 23. Jun 2007, 00:05
by Wolf
Literaturhinweis Zürcher Täufer.

Täufer in der Schweiz

Posted: Thu 28. Jun 2007, 15:11
by Thomas
Im Buch "Die Zürcher Täufer 1520 bis 1700" (siehe separaten Thread) ist auf Seite 215 ein Jagli Nüssli von Oberlangenhard (ein Weiler in der Gemeinde Zell ZH) erwähnt, der 1617 Täufer wurde und deshalb 1644 im ehemaligen, zum Gefängnis umfunktionierten Dominikanerkloster Oetenbach einsass.

Gruss

Thomas

Täufer in der Schweiz

Posted: Mon 9. Jul 2007, 20:00
by Wintibruno
Vielen Dank für die Information, das Buch muss ich nun wirklich haben. Ich hab nämlich deswegen nach diesem gefängnis gesucht im Internet. Mein Irrtum war aber lange, dass ich glaubte es heisse Ottenbach Gefängnis, bis ich realisierte dass es ein Oetenbach Gefängnis in Zürich gab.

Täufer in der Schweiz

Posted: Tue 24. Jul 2007, 13:01
by OM
Kennt jemand die genauen Abstammungsdaten von Felix Manz , z.B. Geburtsdatum, Herkunft Vater, dessen Geburtsdatum und etwaige Verwandte und /oder weitere Vorfahren?

Mir ist lediglich bekannt, dass sein Vater der vorletzte Probst des Großmünsters in Zürich, Dr. Johannes Manz (gemäß HLS) gewesen sein soll?

Die mir vorliegenden Bücher und sonstigen Informationen geben leider insofern nicht viel her.

Vielen Dank und viele Grüße
Olaf Manz (OM)

Felix Manz

Posted: Tue 24. Jul 2007, 18:54
by Wolf
Hallo Olaf,

wenn in einem Thread mit einem allgemeinen Thema (wie diesem) nach Einzelpersonen gefragt wird, sollte auch der Zusammenhang kurz beschrieben werden - schliesslich sind nicht alle Leser unbedingt mit allen Namen vertraut.

Auf http://www.livenet.ch/ findet sich ein Hinweis auf eine Gedenktafel an der Schipfe in Zürich (am linken Limmatufer zwischen Rathausbrücke und Hauptbahnhof):

"Hier wurden mitten in der Limmat von einer Fischerplattform aus Felix Manz und fünf weitere Täufer in der Reformationszeit zwischen 1527 und 1532 ertränkt. Als letzter Täufer wurde in Zürich Hans Landis 1614 hingerichtet."

Die fünf anderen Täufer waren Jakob Falck, Heini Reimann, Konrad Winkler, Heinrich Karpfis und Hans Herzog.

Täufer in der Schweiz

Posted: Fri 17. Aug 2007, 18:32
by mati
Original von Eberle

DREIER /Treyer /Treuer/Troyer Abraham von Trub,1729 in Corgemont.

DREIER Elias ,Familie von Trub , 1745 in Corgemont.


- Editiert von EBERLE am 05.05.2007, 15:23 -
-------------------------------------------
Hallo,

die angegebenen Jahreszahlen sind Sterbe- oder "Durchgangs"daten?

Matthias


Täufer in der Schweiz

Posted: Fri 17. Aug 2007, 19:04
by Irene
Original von mati
Original von Eberle
DREIER / Treyer / Treuer / Troyer Abraham von Trub, 1729 in Corgemont.
EIER Elias, Familie von Trub, 1745 in Corgemont.
Hallo,
die angegebenen Jahreszahlen sind Sterbe- oder "Durchgangs"daten?
Matthias
Hier handelt es sich um das Aufenthaltsjahr.
- Editiert von Wolf am 18.08.2007, 14:51 -

Täufer in der Schweiz

Posted: Sat 18. Aug 2007, 08:30
by mati
Danke.
---------------
Ich vermute
1. die beiden passen dann nicht in die Familie mit Hiob, Elias und Abraham DREYER, der Erste im ev. KB von Annweiler bzw. der Letzte in KIB geführt?
2. Auch der im ref. KB von Hornbach belegte Antoni DREYER gehört nicht zur "Gruppe" (stammte aber aus Trub) +1728 in Böckweiler?
3. Und was ist mit HANS DREYER err. 1624 (calvinische Schweiz) aus dem kath. KB von Rülzheim, +1694 in Rülzheim?
---------------
Sie sehen, dass ich auf die Familie DREYER fixiert bin und mich bemühe die Zusammenhänge der Zweige in der Pfalz festzustellen.
- Editiert von Wolf am 18.08.2007, 14:53 -

Täufer in der Schweiz

Posted: Wed 19. Sep 2007, 16:19
by Birgit
Hallo,
ich bin neu hier im Forum. Vielleicht kann mir jemand bei der Suche nach meinen Vorfahren helfen. Meine Vorfahren waren ebenfalls Zwinglianer und stammen aus der Schweiz. Benedict Kiener und seine Frau Maria (geb. Nafzger) sind 1685 mit 13 anderen Familien (ebenfalls Zwinglianer7Täufer) aus dem Bernerland nach Golm/Potsdam ausgewandert. Sie haben am 14.3.1681 in Thierachern geheiratet. Dies ist der älteste urkundliche Beleg den wir über die Familie Kiener haben. Von Maria Nafzger habe ich noch die Eltern und Großeltern in den Kirchenbüchern der Schweiz gefunden. Von Benedict Kiener habe ich bisher leider nichts gefunden. Er soll angeblich aus dem Bereich der Orte Jaberg, Kienersrüti, Kirchdorf oder Uetendorf stammen. Bei der Auswanderung waren noch die Kinder Magdalena (1679) und Zacharias (1682) dabei, von denen wir ebenfalls keinen Geburtsort wissen.. Folgende Familien sind am 18.6.1685 auf Einladung des Kurfürsten Friedrich Wilhelm in Golm angekommen : Hans Bilang mit Frau und 3 Kindern, Hans Löderach mit Frau und 6 Kindern, Crispinus Garmatter mit Frau und 5 Kindern, Hans Schnyder (seine Frau verstarb auf der Hinreise) mit 6 Kindern, Emanuell Durtschy mit Frau und 6 Kindern, Nikolaus Küntzky mit Frau und 5 Kindern, Nikolaus Zech mit Frau und 5 Kindern, Peter Schweingruber mit Frau und 3 Kindern, Benedict kiener mit Frau und 2 Kindern, Beat Sutor (Schuster) mit Frau und 3 Kindern, Samuel Sutor mit Frau und 8 Kindern, Christian Hutmacher mit Frau und 2 Kindern und Jakob Gering mit Frau und 4 Kindern. Später wurden noch 2 weitere Schweizer Familien vom Kurfürsten aufgenommen: Caspar Zobrist und Isaak Murhoffer. Mit den ersten Auswanderern zugleich kam als Geistlicher der Gemeinder aus der Schweiz der Prediger Eliseus Malakrida, welcher jedoch nach 2 Jahren wieder in seine Heimat ging.
Interessiert sich noch jemand für diese Auswanderer oder kann mir helfen? Kennt jemand die Vorfahren von Benedict? Erforscht jemand in der Schweiz den Namen Kiener?
Liebe Grüße Birgit

Sutter (Täufer) im Kanton Bern

Posted: Mon 28. Jan 2008, 20:58
by Wolf
Der Beitrag Sutter (Täufer) im Kanton Bern enthält auch zahlreiche Angeban von allgemeinerem Interesse - ein Besuch wird empfohlen.

Täufer in der Schweiz

Posted: Mon 7. Apr 2008, 11:50
by Thomas
Demnächst erscheint der dritte Band der Reihe Quellen zur Geschichte der Täufer in der Schweiz. Sicherlich auch für die Genealogie eine Fundgrube!

Gruss

Thomas

Täufer in der Schweiz

Posted: Fri 6. Jun 2008, 10:13
by Chefchen
Guten Tag zusammen,

habe bei meinen Spitzenahnen festgestellt, daß Täufer namens Lehmann dazu gehören.
Hat jemand bei den Infos über Täufer aus der Schweiz eventuell den Namen schon mal gehört. Mein Vorfahr dieses Namens war ein Christian Lehmann, verh. mit Anna Winsler (Wiesler) und seine Nachkommen. Sohn Christian Lehmann gest. 01.07.1827 in Lautenbach verh. mit Catharina Boeshaar aus Breitenbach

Gruß aus der Pfalz,

Andreas Albert

Täufer in der Schweiz

Posted: Fri 6. Jun 2008, 11:16
by Irene
Hallo Andreas , Die Familie Lehmann aus der Schweiz ist erforscht , in der Stadtbibliothek Saarbrücken stehen diese Bände , vielleicht kannst Du diese über Fernleihe beziehen



Verfasser Lehmann, Artur
T i t e l Schweizer Familien Lehmann aus dem Amtsbezirk Signau 1569 bis 1850
Zusatz zum Titel Familienbuch in 2 Teilen
Artur Lehmann
Beigefügt Lehmann im Saarpfalz-Kreis 1720 bis 1990
Erscheinungsjahr 1993
Umfang 340 S.

Täufer in der Schweiz

Posted: Fri 6. Jun 2008, 12:07
by Chefchen
Hallo Irene,

danke für den Hinweis, ich werde in SB nachhaken.

Gruß, Andreas

Täufer in der Schweiz

Posted: Thu 14. Aug 2008, 22:33
by nonickname
Hallo,

die Liste unten (verfolgte Täufer / Quelle Wittner) hört bei E bzw. K auf. Gibts irgendwo eine Fortsetzung.

Gruß
Helmut

Täufer in der Schweiz

Posted: Fri 15. Aug 2008, 10:27
by Hunger
Original von OM
Kennt jemand die genauen Abstammungsdaten von Felix Manz , z.B. Geburtsdatum, Herkunft Vater, dessen Geburtsdatum und etwaige Verwandte und /oder weitere Vorfahren?

Mir ist lediglich bekannt, dass sein Vater der vorletzte Probst des Großmünsters in Zürich, Dr. Johannes Manz (gemäß HLS) gewesen sein soll?

Die mir vorliegenden Bücher und sonstigen Informationen geben leider insofern nicht viel her.

Vielen Dank und viele Grüße
Olaf Manz (OM)
hallo olaf
im anhang findest du den entsprechenden eintrag im hbls mit den gesuchten angaben zu "deinem" felix manz
gruss hunger