Täufer in der Schweiz

Für nicht kantonsspezifische Fragen. Vos messages ne concernant pas spédifiquement un canton. For your non canton specific questions.
Für nicht kantonsspezifische Fragen. Vos messages ne concernant pas spédifiquement un canton. For your non canton specific questions.

Moderator: Wolf

TR
Posts: 8
Joined: Wed 3. Sep 2008, 19:47
Geschlecht: Männlich
Location: Schweiz, Luzern

Täufer in der Schweiz

Post by TR » Wed 3. Sep 2008, 20:17

Hallo
Ich interessiere mich für die Spuren der Swartzentruber-Amish in der Schweiz.
Bis jetzt ist der Spitzenahn ab 1711 in Deutschland.
Gruss S.



WidmerP

Täufer in der Schweiz

Post by WidmerP » Mon 9. Feb 2009, 17:31

Hallo zusammen!

Ich habe immer gehört, dass meine Vorfahren, die Widmer aus Sumiswald in Emmental, Täufer gewesen sind. Mehrere Fakten bestätigen die Tatsache wie zum Beispiel die Wanderung aus dem Emmental nach Corgémont im 18. Jahrhundert.

Leider habe ich nie eine schrifltiche Bestätigung gefunden. Wie kann ich sicher sein, dass die Familie Täufer gewesen ist?

Danke!



Wolf
Moderator
Posts: 6990
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Bitte hier nicht nach einzelnen Familien fragen

Post by Wolf » Mon 9. Feb 2009, 20:25

Auch wenn hier nach einzelnen Familien bzw. Personen gefragt werden kann, sollte das nur bei Familien bzw. Personen gemacht werden, die für die Täuferbewegung von Bedeutung waren.

Allgemeinere Fragen zu Familien, speziell wenn eine Verbindung zu den Täufern nur vermutet werden, sollten grundsätzlich unter dem jeweiligen Familiennamen im entsprechenden Kantonalforum gestellt werden. So gibt es bereits einen Thread zu den Widmer von Sumiswald, wo die letzte Frage besser untergebracht wäre.


Wolf Seelentag, St.Gallen

hhg
Posts: 943
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Täufer in der Schweiz

Post by hhg » Thu 2. Apr 2009, 13:09

Die Widmer/Wittmer sind, zumindest nach ihrer Ausreise, sehr häufig unter den Mennoniten/Amischen zu finden, spätestens ab 1730 in Steinseltz/Elsass (mein Ur...großmutter Jakobe Widmer).

In schweizer KBs finden sich gelegentlich Hinweise, bezüglich Witmer kenne ich nur eine Taufe 1691 in Steffisburg, wo der Schwager das Kind zur Taufe anmeldet, da der Vater jetzt im Niderland" sei - ob aus Glaubens- oder anderen Gründen sei dahingestellt.

Bei vielen täuferischen Familien ist unklar, ob sie bereits in der Schweiz oder erst nach der Ausreise durch Kontakte und Ehen mit den schon länger dort ansässigen (früheren) Landsleuten sich den Täufern anschlossen. Man kann höchstens im Märtyrerspiegel blättern oder auf Zufallsfunde hoffen



Alberto
Posts: 8
Joined: Sat 17. Jul 2010, 22:29
Location: Argentina

Re: Täufer in der Schweiz

Post by Alberto » Wed 9. Feb 2011, 04:21

Mis ancestros emigraron entre 1873-1876 hacia Argentina (Sudamérica) desde la comuna de Trub (Berna),ellos eran TÄUFER: Johann Ulrich Eichenberger casado con Magdalena Blum y sus hijos, y Peter Eichenberger casado con Anna Barbara Blum y sus hijos,todos originarios de la comuna de Trub.Agradeceré cualquier tipo de información que ayude a reconstruir mi historia familiar.Muchas gracias a todos.



hhg
Posts: 943
Joined: Tue 24. Mar 2009, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Täufer in der Schweiz

Post by hhg » Sat 12. Feb 2011, 21:39

Quien anos de nacimento, approximative?

Aqui se tratar con anabaptistas generalmente. Pued ser hay mas chances ponerse un nueove tema nel General Forum-> Schweiz-> Bern, titulado Eichenberger in Trub, por esos quien non entienden Espanol, como yo.



Alberto
Posts: 8
Joined: Sat 17. Jul 2010, 22:29
Location: Argentina

Re: Täufer in der Schweiz

Post by Alberto » Sat 12. Feb 2011, 22:14

Johann Ulrich Eichenberger (*17.05.1828 Trub.) oo Magdalena Blum (*30.05.1830 Trub.)

Peter Eichenberger (*26.01.1819 Trub.) oo Anna Bárbara Blum (*16.03.1828 Trub.)

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Beantwortung meiner Frage.



Post Reply

Return to “General”