Lohn und Gehalt im Kloster Muri AG 1710

Moderator: Wolf

Antworten
Bruno Josef
Beiträge: 8
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 20:25
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Chonburi Thailand
Kontaktdaten:

Lohn und Gehalt im Kloster Muri AG 1710

Beitrag von Bruno Josef » Do 8. Feb 2018, 14:57

Quelle dieser Forschung war das Bestallungsbuch des Kloster Muri von 1710. Das war der Jahrslohn.
Das hier ist nur ein Teil der Angestellten oder Arbeiter im Kloster. Im 2008 habe ich einen Teil von den Angstellten mit Lohn geschrieben.

Meister Senn, Gelt für den Meister und 2 Hand Knaben, und für die Frau 80 Gulden. Dazu 9 Paar Schuhe, 15 Ellen Nördlinger, 12 Ellen Schmale Zwilchen und 6 Hemden.
Meister Küeffer 40 Gulden, 2 Käs, Essen an dem Meister Tisch.
Meister Schmid, 40 Gulden, 2 Käs und Essen an dem Meister Tisch.
Under Schmid 26 Gulden, Essen in der Knechten Stube. // Wächter hat 20 Gulden.
Vorbeter in der Schule, von jedem Knaben 1 Gl.und 10ss, Essen wie die Knechten.
Acker Meister 28 Gulden. Essen in der Knechten Stube.
Under Acker Meister 20 Gulden, und Essen in der Knechten Stube.
Acker Knaben, deren sind 2, jeder hat 10 Gulden. Essen in der Knechten Stube.
Egger Knaben, haben kein Geld, sondern Täglich 2 Brot und das "Läher Muos".
Spetter (Bügler) 20 Gulden jeder, und Essen in der Knechten Stube.
Kalber Hirt 20 Gulden und Essen in der Knechten Stube.
Schwein Hirt, Meister 16 Gulden und den halben Sager Lohn, Knechten Stube.
Under Schweine Hirt, 12 Gulden, auch Essen in der Knechten Stube.
Schweine Bueb. Jst nur im Sommer in Diensten. "Essen von dem was übrig bleibt in der Meister oder Knechten Stube".
Holzgaumer (Holzfäller) Gelt jeder 12 Gulden. Täglich 3 Brot an Werktagen.
Portner (Pförtner) 24 Gulden. Essen wie die Knechten, für seine Mithelfer noch ein halbes Brot.

Als Vergleich den Taglohn in Unterägeri am Pfarrhausbau 1714.
Zimmermann, Meister Wilhelm Meyer, 114 Tag a 12 ss/Schilling und 12 s für Speise, gibt 68 Gulden und 16ss.
Ein Gulden zu 40 Schilling gerechnet, laut Abrechnung.
Zimmermann V.Theyler (von Aegeri) 104 Tage a`9.5 ss und Essen 12 ss gibt 55 Gl. und 36 ss.
Zimmermann H.Elsener 85 Tage a`10ss und Essen a 12 ss gibt 46 Gulden und 30 ss.
Schindeler (Dachdecker) Hs.H.Hugener 6 Tage à 9ss und Speis à 12ss gibt 126 ss gibt 3 Gulden und 6ss.
Schulmeister (in Oberägeri) Wöchentlich 1 Gl und 10ss und nit mehr, von der Gmeinde bezahlt.(1734)

Wünsche alles Gute bei den Nachforschungen der Ahnen.
Bruno J.Nussbaumer
www.aegerifamilien1400-1650.com


Bruno J.Nussbaumer


Bruno J.Nussbaumer

Antworten

Zurück zu „Aargau (AG)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast