Waldner in Langenbruck (Bärenwil) BL

Moderator: Wolf

Post Reply
Wolf
Moderator
Posts: 6987
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Waldner in Langenbruck (Bärenwil) BL

Post by Wolf » Mon 11. Aug 2014, 17:03

Ich zitiere aus dem Thema Waldner von Eptingen:
Picea abies wrote:Hieronymus kommt im Baselbieter Waldnergeschlecht vor:
Hans Waldner, von Eptingen, oo 22.4.1627 in Eptingen mit Ritter Catharina, Müllerstochter von Eptingen, später in Bärenwil, +16.12.1647 (sie), er +3.11.1685, hatten zusammen zehn Kinder. Darunter: Alexander, get. 16.3.1628 in Eptingen; die folgenden get. in Langenbruck: Johannes, 26.2.1632, Peter 22.11.1640, Hieronymus 14.3.1643 und Jacob 29.4.1647
[...]
Als Hans Waldner am 3.11.1685 gestorben war, erfolgte am 27.11.1685 die Inventaraufnahme. Darin ist festgehalten, dass der Erstgeborene (Alexander, Jg. 1628) seit 11 Jahren und Sohn Johannes seit 8 Jahren verschollen seien. Sie erreichten also alle in Langenbruck das Erwachsenenalter und ich frage mich nun: Zogen die einfach an einen unbekannten Ort, verheirateten sich dort und hinterliessen Deine Hieronymusse?
Was geschah weiter mit dieser Familie? Besteht eine Verbindung zu Hieronymus und Elisabeth Rickli von Bützberg BE, die am 27.03.1693 in Basel (St.Peter) einen Hieronymus taufen lassen?

Hier bitte nur Waldner im Zusammenhang mit Bärenwil-Langenbruck diskutieren, für Diskussionen zu Vorfahren Waldner von Eptingen bitte dieses Thema verwenden.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Wolf
Moderator
Posts: 6987
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz
Contact:

Re: Waldner in Langenbruck (Bärenwil) BL

Post by Wolf » Mon 29. Sep 2014, 12:35

Hans Waldner von Eptingen BL zieht nach Bärenwil bei Langenbruck und lässt dort Kinder taufen:
Martin Waldner, getauft am 18. März 1660 in Langenbruck, ist der Sohn des ursprünglich von Eptingen stammenden, später nach Bärenwil bei Langenbruck gezogenen und als Meier fungierenden Hans Waldner und dessen zweiter Frau Anna Regenass. Martin Waldner ist seit dem 22. Januar 1684 verheiratet mit Anna Heckendorn vom Hof Bachtalen westlich von Langenbruck. Die beiden wohnen auf dem Hof "Matte" westlich des Dorfes gegen Fraurüti hin und lassen im Verlauf der Zeit die folgenden Kinder taufen:
Daniel 16.02.1686
Anna 1686(?)
Johannes 04.12.1687
Daniel 16.09.1694
Martin 12.09.1697
Waldner scheint offenbar (neben-)beruflich Dreher/Drechsler gewesen zu sein.
Zu den Geschehnissen um Martin Waldner in Langenbruck 1696-1698 siehe Hanspeter Jecker: Ketzer-Rebellen-Heilige - Das Basler Täufertum von 1580 bis 1700 (Liestal 1998).

Für Diskussionen zu den Nachkommen wäre hier der richtige Platz ;).


Wolf Seelentag, St.Gallen

Post Reply

Return to “Basel - Bâle (BL & BS)”