Gmünder von St.Gallen SG

Moderator: Wolf

Post Reply
Wolf
Moderator
Posts: 7371
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Gmünder von St.Gallen SG

Post by Wolf »

Hartmann-Gmuender-500.jpg
Buergerbuch-1864-101-Gmuender-2062k.jpg
Im (ersten gedruckten) Bürgerbuch von 1829 heisst es: Gmünder, seit 1304 Bürger [siehe auch Koller-Signer].
1854 heisst es: Gmünder, aus dem Kanton Appenzell, Bürger seit 1403.
1864 (abgeschlossen auf Juni 1864): siehe Anhang.
1868 (abgeschlossen auf September 1867): die Familie ist nicht mehr genannt - der 1798 geborene Hans Jakob ist also zwischen Juni 1864 und Sep. 1867 ohne männliche Nachkommen verstorben, die Linie erloschen.

In der Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations) werden die ersten Nennungen ohne genealogischen Zusammenhang angegeben:

Laurentius: 1373 Baccalaureus in Prag, 1375 Licentiatus in Prag.

Conrad (Nr.1), + 1452: Eilfer 1436, 1441, 1443 / Zunftmeister 1436-40, 1442-43, 1448-52 / Brodschauer 1441, 1444-46 / Kornschauer 1442-43.

Ab Georg (Nr.2), 1391-1478, wird auf Söhne verwiesen. Georg hat von 1443-1478 zahlreiche Ämter inne, u.a. 1461 erstmals Amtsbürgermeister und 1463 erstmals Reichsvogt (sh. auch Anhang)
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Posts: 7371
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Gmünder 43 Johannes (1630-1678)

Post by Wolf »

Unter dem Titel Schweizer Einwanderer nach Heidelberg und Umgebung wird auf die SEHUM-Datenbank verwiesen. Dort taucht u.a. ein Johann Gemunder (<1653-<1685) auf ... siehe Anhang.

---------------------------

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Gmünder Johannes (30.11.1630-18.09.1678), Sohn des Jacob (Nr.33) und der Juditha Hiller.
oo [siehe hier bzgl. Ort und Datum]
Elsbetha Zingg (23.02.1630-24.02.1690), Tochter des Heinrich (Nr.13) und der Elisabetha Kromm.
Kinder:
28.11.1652 Juditha, oo in der Pfalz [laut SEHUM-Datenbank oo Mannheim 25.03.1685 Johann Philipp Meyer aus Speyer]
04.02.1654 Jacob (Nr.52)
10.10.1655 Elisabeth, + 11.04.1722
06.02.1657 Kindlein
13.05.1659 Hs. Heinrich, fatuus ["einfältig" oder "taub"], + 30.04.1688
18.01.1661 Johannes, fatuus, + 29.12.1663 [angesichts des Sterbealters ist mit "fatuus" wohl eher "taub" gemeint]
05.12.1662 Anna Katharina, + 1734
18.06.1665 Johannes, fatuus, + 02.05.1726 [siehe auch Gmünder Johannes (1665-1726/1742?)]
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Posts: 7371
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Gmünder 77 Friedrich (1732-1785)

Post by Wolf »

Unter dem Titel Schweizer Einwanderer nach Heidelberg und Umgebung wird auf die SEHUM-Datenbank verwiesen. Dort taucht u.a. ein Friedrich Gmünder (<1747->1765) auf ... siehe Anhang.

---------------------------

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Gmünder Friedrich (29.05.1732-30.07.1785 im Prestenhaus), Seiler, Sohn des Jacob (Nr.63) und der Ursula Högger.
ooI 22.10.1765
Ursula Fels (04.12.1731-26.01.1770), Tochter des Heinrich (Nr.61) und der Sabina Schirmer.
Kinder:
12.09.1766 Anna Barbara, + 21.05.1767
13.12.1767 Töchterlein
21.12.1768 Töchterlein

ooII 10.07.1770
Anna Barbara Müller (29.01.1733-?), Tochter des Hans (Nr.161) und der Ursula Abbenzeller. Sie scort. Kasp. Cunz (Nr.90), ooI Hs. Conr. Locher, ooIII Hs. Jb. Hiller (Nr.38), ooIV Jb. Scheitlin (Nr.87).
Kinder:
25.04.1771 Helena, ooI 13.02.1798 Johannes Ruz [Rutz] von Herisau, ooII Jacob Gmünder (Nr.83)
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Posts: 7371
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Gmünder 33 Jacob (1606-1673)

Post by Wolf »

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Gmünder Jacob (20.10.1606-05.06.1673), Zinngießer, Sohn des Christof (Nr.20) und der Elsbetha Edelmann.
ooI 14.01.1628
Juditha Hiller (15.04.1608-07.07.1660), Tochter des Johannes (Nr.16) und der Elsbetha Lepfin [Läpfi].
Kinder:
20.11.1628 Elsbetha, ooI Jos. Kramer von Lindau, ooII Georg Täschler (Nr.39)
24.11.1629 Christof
30.11.1630 Johannes (Nr.43)
11.05.1632 Georg, + 1632
16.05.1633 Franciscus, + 23.07.1635
28.06.1634 Elisabetha, + 07.07.1634

ooII 06.11.1660
Elisabetha Ruzin [Rutz] (?-17.07.1680) von Herisau AR [keine Angaben zu Eltern]. Sie ooI Meinrad Ruosch (Nr.18).
Kinder:
keine Kinder

Ämter des Jacob Gmünder:
1636-1649 Eilfer
1636-1662 Fleischschäzer
02.07.1640-1648 Stadtrichter
1640-1640 / 1642-1643 / 1645-1646 / 1648-1648 Windwächter
1649-1662 Zunftmeister (Schmiedezunft)
1656-1662 Korn- und Waffenschauer
1657-1657 / 1660-1660 Brodschauer
1662-1662 Bußenrichter


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Chris63
Posts: 34
Joined: Tue 4. Nov 2014, 21:18
Geschlecht: Männlich

Re: Gmünder von St.Gallen SG - nach Darmstadt

Post by Chris63 »

Gmünder von St Gallen SG – nach Darmstadt

Der hessische Pfarrer und Heimatforscher Hermann Knodt hat im Deutschen Geschlechterbuch, Band 138 (1964), die Ahnenreihe Knodt veröffentlicht, welche u.a. die GMÜNDER aus St. Gallen enthält:

146 Gmünder, Johann, * St. Gallen in der Schweiz 18.6.1665, bg Darmstadt 30.3.1742,
Bürger und Färbermeister ebd.;
oo Friedberg 16.2.1710
147 Born, Anna Maria, ~ Friedberg 3.2.1687, bg Darmstadt 19.1.1726

292 Gmünder, Johann, * St. Gallen in der Schweiz 30.11.1630, + ebd. 18.9.1678,
Bürger und Zinngießer ebd.
oo St. Gallen in der Schweiz um 1650
293 Zingg, Elisabeth, * St. Gallen 23.2.1638, + ebd. 22.2.1690

584 Gmünder, Jakob, * St. Gallen in der Schweiz 20.10.1606, + ebd. …;
oo 1.4.1628
585 Hiller, Juditha

1168 Gmünder, Hans Christoph, * St. Gallen in der Schweiz 27.10.1566, + ebd. 28.7.1634,
Bürger ebd.

2336 Gmünder, Jakob, um 1560 Bürger zu St. Gallen in der Schweiz, Vater von 28 Kindern

hier bricht die Ahnenfolge Gmünder ab.


Anmerkungen:
1) Beim Geburtsdatum der Elisabeth Zingg (293) handelt es sich um einen Schreib- bzw. Druckfehler, wie der Vergleich mit der Stemmatologia Sangallensis und anderen Quellen zeigt. Es muss 1630 heissen.

2) eine Heirat Gmünder – Zingg findet man hier:
https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:FVJP-M9Q
Johannes Gmünder oo 30.9.1651 Bürglen Elisabetha Zingg

laut familysearch ist Elisabeth am 26.10.1630 getauft:
https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:FVKY-RYW

-> Widerspruch zur Stemmatologia Sangallensis(23.2.1630)

Für Bürglen sprechen, dass ein Heinrich Zingg von SG um 1615 Vogt zu Bürglen war und der Heiratseintrag von 1651 (geheiratet wurde meist in der Gemeinde der Braut)

3) laut Knodt starb Johann Gmünder (146) 1742 in Darmstadt, ebenfalls im Widerspruch zur Stemmatologia Sangallensis (2.5.1726) [siehe auch Gmünder Johannes (1665-1726/1742?)]

4) die Heirat Gmünder – Born findet sich auch im OFB Friedberg:
http://www.online-ofb.de/famreport.php? ... s=&lang=de

Im Forum Ahnenforschung fand sich dieser (jetzt nicht mehr existierende) Thread:
oo 16.02.1710 Schwarz- und Schönfärber Johannes Gemünder zu Darmstadt, Sohn des + Bäckers Johannes Gemünder zu St. Gallen mit Anna Maria, Tochter des + Schwarz- und Schönfärbers Johannes Born
(Anm: „Bäcker“ ist möglicherweise ein Lesefehler und könnte auch „Bürger“ heissen)


Fazit: ich wäre sehr an der Aufklärung bzgl. Der Punkte 2) und 3) interessiert.

Zu ZINGG u. a. Familien in SG, welche in der Ahnenfolge GMÜNDER vorkommen, mache ich später noch neue Anfragen.

Christoph



Wolf
Moderator
Posts: 7371
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Re: Gmünder von St.Gallen SG - nach Darmstadt

Post by Wolf »

Chris63 wrote:Anmerkungen: ...
2) eine Heirat Gmünder – Zingg findet man hier:
https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:FVJP-M9Q
Johannes Gmünder oo 30.9.1651 Bürglen die Elisabetha Zingg

Für Bürglen spricht, dass ein Heinrich Zingg von SG um 1615 Vogt zu Bürglen war und der Heiratseintrag von 1651 (geheiratet wurde meist in der Gemeinde der Braut).
Die Tatsache, dass in der Stemma weder Heiratsjahr (noch -ort) angegeben ist, ist ein Hinweis darauf, dass die Heirat nicht in St.Gallen stattgefunden hat. Bürglen ist eine plausible Alternative.

-----------
Nachtrag: evtl. fand auch die Geburt/Taufe der Elisabeth Zingg in Bürglen statt.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Posts: 7371
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Gmünder 20 Christof (1566-1634)

Post by Wolf »

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Gmünder Christof (27.10.1566-28.07.1634), Drechsler, Nürenberger Bott, Sohn des Jacob (Nr.15) und der Dorothea Spindler.
ooI 28.04.1589
Elsbetha Edelmann aus dem Toggenburg (1568-06.03.1628) [keine Angaben zu den Eltern].
Kinder:
11.07.1590 Elsbetha, + 18.07.1590
23.07.1591 Dorothea, + 24.07.1591
13.08.1592 Christof (Nr.31)
22.03.1594 Margaretha, + jung
07.07.1595 Anna, + 27.02.1597
24.05.1597 Anna, + jung
24.05.1597 Kindlein
01.12.1598 Jacob, + jung
26.06.1601 Andreas, + 27.06.1601
18.11.1603 Margaretha, oo Hans Jacob Lepfin [Läpfi] (Nr.6)
08.08.1605 Jacob, + 1605
20.10.1606 Jacob (Nr.33)
04.11.1610 Kaspar (Nr.32)
02.05.1615 Jeremias

ooII 03.04.1628
Margaretha Harder (?-29.08.1643) von Arsthausen[?] im Thurgau, Tochter von Dionisius und Margaretha Suhr. [Siehe hier für Korrektur/Ergänzung]
Kinder:
keine Kinder


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Posts: 7371
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Gmünder 15 Jacob (1536-1610)

Post by Wolf »

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Gmünder Jacob (26.01.1536-08.06.1610), gehört der Pfisterzunft an, 1564-1575 Eilfer, 1576-1610 Zunftmeister, 07.03.1579-27.01.1593 Stallmeister, Sohn des Christof (Nr.9) und der Anna Hertsch.
ooI 18.03.1561
Dorothea Spindler (19.01.1535-22.09.1583), Tochter des Sebastian (Nr.3) und der Anna Scherrer.
Kinder:
25.01.1562 Sebastian (Nr.19)
??.01.1563 Christof, + 1563
19.03.1565 Anna, ooI Balthasar Altheer (Nr.19), ooII Bernhard Flächsner (Nr.8)
27.10.1566 Christof (Nr.20)
04.04.1568 Abraham, + ledig
01.09.1570 Barbara, oo Kaspar Pfund (Nr.3)
30.07.1572 Isaac, + ledig
15.09.1574 Maria, + 17.11.1594
10.08.1576 Jacob, + 09.06.1590
22.09.1583 Konrad (Nr.23)

ooII 02.12.1583
Elsbetha Wettach(20.07.1561-27.03.1620), Tochter von Johannes (Nr.8) und Barbara Hauptlin (Nr.11).
Kinder:
28.08.1584 Joachim (Nr.21)
18.01.1586 Johannes (Nr.22)
29.07.1587 Susanna, ooI Melchior Zusaz, ooII Josua Friedenreich (Nr.19)
08.05.1589 Jeremias
17.01.1591 Magdalena, oo Lorenz Vonwiller (Nr.27)
06.06.1592 Dorothea, + 02.01.1595
02.11.1593 Jacob, + jung
08.05.1595 Maria, + 1598 [gleichnamige Schwester *1596 ? ... siehe Gmünder Maria *1595 und *1596]
01.08.1596 Maria, ooI Hans Jacob Schlumpf (Nr.99), ooII Sebastian Dörler (Nr.3)
10.01.1598 Elsbeth, + 09.09.1611
02.11.1600 Judith, oo Jacob Abbenzeller [Appenzeller] (Nr.71)


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Chris63
Posts: 34
Joined: Tue 4. Nov 2014, 21:18
Geschlecht: Männlich

Re: Gmünder 20 Christof (1566-1634)

Post by Chris63 »

Wolf wrote:Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Gmünder Christof (27.10.1566-28.07.1634), Drechsler, Nürenberger Bott, Sohn des Jacob (Nr.15) und der Dorothea Spindler.

ooII 03.04.1628
Margaretha Harder (?-29.08.1643) von Arsthausen[?] im Thurgau, Tochter von Dionisius und Margaretha Suhr.
Kinder:
keine Kinder
Anmerkung:
die fragliche Ortschaft ist sehr wahrscheinlich Uerschhausen am Nussbaumer See im Thurgau. Dort gab es viele „Dionisius Harder“. Der richtige scheint mir dieser zu sein (der FN Fehr kommt ebenfalls dort vor, siehe z.B. Google Books):

Dionisius Harder (15.12.1536-) oo Stammheim 21 Nov 1557 Margaretha Fehr(ung 1536-)

Kinder:
18.09.1558 Anna
21.01.1560 Barbara
26.10.1561 Verena
05.09.1563 Hans
23.12.1565 Barbara
05.10.1572 Margaretha
26.01.1578 Dionisius

Quelle: https://familysearch.org/tree/#view=anc ... on=sources

Hinweis, falls der Link nicht funktioniert: für die (Familien-)Stammbäume muss man sich erst (kostenlos) registrieren. Es lohnt sich aber, da es dort viele Daten gibt, die man sonst nicht findet. Wie immer gilt: familysearch-Daten können sehr genau sein, sollten aber in den Original-KB überprüft werden



Wolf
Moderator
Posts: 7371
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Re: Gmünder 20 Christof (1566-1634)

Post by Wolf »

Chris63 wrote:Anmerkung: die fragliche Ortschaft ist sehr wahrscheinlich Uerschhausen am Nussbaumer See im Thurgau.
Das hatte ich mir auch überlegt, da Uerschhausen das einzige "...hausen" im TG ist, wo Harder seit vor 1800 verbürgert sind - aber lesen kann ich das so beim besten Willen nicht :?.
Dazu ist zu sagen, dass meine Transkriptionen in der Regel auf der Kopie der Stemma von 1831 beruhen. Wenn dabei etwas unklar bleibt, kontrolliere ich (bei einem hier noch ausstehenden späteren Besuch im Stadtarchiv) dann das Original. Abweichungen (Fehler beim Abschreiben) sind selten - kommen aber doch vor. Natürlich kann auch im Original ein Abschreibefehler vorliegen (wenn der Ortsname nicht geläufig war): woher stammt die Angabe? Könnte aus dem Heiratseintrag von 1628 stammen - also Ehebuch kontrollieren. Wenn sie allerdings aus einem anderen Protokoll (Heirat einer Auswärtigen) stammt, wird die Suche aufwendig :(.

Ähnliches gilt für den Namen der Mutter (Suhr / Fehr): was ich als "U-Häkchen" gedeutet habe (Suhr), könnte ein Anhängsel an den ersten Buchstaben sein (Fehr) - allerdings weicht das F dann stark vom F für Feb(ruar) ab.

--------------
Nachtrag: Im Original der Stemmatologia könnte es auch "Orschhausen" oder "Oeschhausen" heissen.
-----------------
Nachtrag 2: Im Ehebuch (siehe Anhang) lese ich "Urshüsen".
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Posts: 7371
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Gmünder 09 Christof (1508-1566)

Post by Wolf »

Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Gmünder Christof (28.07.1508-26.09.1566), gehört der Pfisterzunft an, 1535-1545 Eilfer, 1543-1543 Stadtrichter, 1545-1545 Zu den Vogtei-Herren, 1546-1562 Zunftmeister, 1549-1549 Bußenrichter & Rathsherr, 1549-1550 Zu den Baüen [heute würde man "Mitglied der Baukommission" sagen], 1565-1566 Bauzahler, Sohn des Conrad (Nr.8) und der Barbara Rainsberg.
ooI 03.07.1533
Anna Hertsch (?-15.12.1550) von Andwil [keine Angaben zu den Eltern]
Kinder:
29.06.1534 Martha, oo Hs. Brunauer [Braunauer] (Nr.2)
26.01.1536 Jacob (Nr.15)
27.03.1537 Barbara, + 1537
18.04.1538 Barbara
04.07.1541 Susanna
22.03.1543 Juditha, ooI Benedikt Wetter (Nr.31), ooII Hanns Reuscher
28.12.1544 Jeremias (Nr.16)
28.09.1546 Abraham
24.06.1548 Rebecca, + 28.02.1612
15.12.1550 Konrad

ooII 07.03.1551
Ottilia Straus (?-13.12.1592) aus Arbon [keine Angaben zu den Eltern]
Kinder:
21.12.1551 Saara, oo Jb. Grübel (Nr.16)
11.06.1554 David, + jung
17.02.1556 David
02.03.1557 Eva
03.03.1561 Christof


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Posts: 7371
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Gmünder Johannes (1665-1726/1742?)

Post by Wolf »

Chris63 wrote:Gmünder von St Gallen SG – nach Darmstadt

Der hessische Pfarrer und Heimatforscher Hermann Knodt hat im Deutschen Geschlechterbuch, Band 138 (1964), die Ahnenreihe Knodt veröffentlicht, welche u.a. die GMÜNDER aus St. Gallen enthält:

146 Gmünder, Johann, * St. Gallen in der Schweiz 18.6.1665, bg Darmstadt 30.3.1742,
Bürger und Färbermeister ebd.;
oo Friedberg 16.2.1710
147 Born, Anna Maria, ~ Friedberg 3.2.1687, bg Darmstadt 19.1.1726

Anmerkungen:
3) laut Knodt starb Johann Gmünder (146) 1742 in Darmstadt, ebenfalls im Widerspruch
zur Stemmatologia Sangallensis (2.5.1726)
Der gleichnamige Vater Gmünder 43 Johannes lässt laut Stemmatologia zwei Söhne Johannes taufen:
18.01.1661 Johannes, fatuus, + 29.12.1663
18.06.1665 Johannes, fatuus, + 02.05.1726
Zur Diskussion stehen Sterbeort/-datum des zweiten Johannes. Im Totenbuch St.Gallen (Stadtarchiv Sig.II.3.3) findet sich tatsächlich der Sterbeeintrag eines Johannes Gmünder am 02.05.1726:
Totenbuch-1726-045-Detail-Erwachsene-2306.jpg
Dort wird allerdings der 18.01.1661 als Taufdatum angegeben, das Taufdatum des jung (knapp 3-jährig) verstorbenen Bruders, der am 29.12.1663 bestattet wurde (Stadtarchiv Sig.II.3.2):
Totenbuch-1663-12-Detail-Kinder-2319.jpg
Daraus ergibt sich die Frage, ob es einen weiteren "passenden" in St.Gallen geborenen Johannes Gmünder gibt, der am 02.05.1726 in St.Gallen oder am 30.03.1742 in Darmstadt bestattet worden sein könnte.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Wolf
Moderator
Posts: 7371
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Gmünder Maria *1595 und *1596

Post by Wolf »

Gmünder 15 Jacob (1536-1610) lässt in zweiter Ehe zwei gleichnamige Töchter taufen:
ooII 02.12.1583
Elsbetha Wettach(20.07.1561-27.03.1620), Tochter von Johannes (Nr.8) und Barbara Hauptlin (Nr.11).
Kinder: [...]
08.05.1595 Maria, + 1598 [gleichnamige Schwester *1596 ?]
01.08.1596 Maria, ooI Hans Jacob Schlumpf (Nr.99), ooII Sebastian Dörler (Nr.3)
Dass ein Kind auf den gleichen Namen getauft wurde, solange das ältere Geschwister noch lebte, ist äusserst ungewöhnlich. Dass bei der ersten Maria nur ein Sterbejahr, kein genaues Datum, angegeben ist, deutet in der Regel darauf hin, dass kein Sterbeeintrag gefunden, sondern ein früher Tod angenommen wurde. Bei mehreren Jahren Abstand ist dann "stirbt jung" vermerkt - bei kurzer Abfolge wird ein geschätztes Todesjahr vermerkt - hier wäre also 1596 zu erwarten. Bei der Angabe +1598 handelt es sich nicht um einen Abschreibefehler in der Kopie von 1831 - diese Angabe findet sich auch schon im Original:
Gmuender-015-Jacob-alt-2260.jpg
Die beiden Taufeinträge finden sich nur im Taufbuch St.Mangen (Stadtarchiv Sig.II.1.7) - im Gegensatz zu der sonst üblichen Praxis nicht auch noch im Taufbuch der "Hauptkirche" St.Laurenzen:
Taufbuch-SMangen-1595-05-Detail-2302.jpg
Taufbuch-SMangen-1596-08-Detail-2303.jpg
Hier fällt auf, dass bei der ersten Taufe (1595) urspr. der Name der Mutter mit Hÿrspergerin (statt Wettachin) eingetragen wurde - dies wurde von anderer Hand später korrigiert. Der Blick auf die Taufpaten zeigt jedoch, dass es sich höchstwahrscheinlich doch um das gleiche Elternpaar gehandelt hat.

Die in meinen Augen wahrscheinlichste Erklärung ist deswegen, dass es sich bei der Angabe 1598 als Sterbejahr um einen Fehler in der Original-Stemma handelt (sollte eigentlich 1596 heissen), der in die Kopie übernommen wurde.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Post Reply

Return to “St.Gallen (SG)”