Page 1 of 1

Weber von St.Gallen SG

Posted: Sat 28. Mar 2015, 13:41
by Wolf
Im Bürgerbuch der Stadt St.Gallen (Ausgabe 1887) werden 3 Linien genannt:
A von Oberuzwil SG, Bürger seit 1825: Johann Heinrich (1797-1843) - siehe auch Joseph (1777-1846).
B von Wetzikon ZH, Bürger seit 1876.
C von Lachen SZ, Bürger seit 1885.

Von diesen blüht laut Familiennamenbuch 1962 nur noch die von Lachen. Dazu kommen mehrere spätere Einbürgerungen.

Es gab aber auch alte St.Galler Linien - laut Hartmann tw. schon im 15. Jahrhundert eingebürgert - diese Linien werden jedoch in der Stemmatologia Sangallensis nicht erwähnt.

Dagegen nennt Vadian einen 1515 in der Schlacht von Marignano gefallenen Uoli Weber.

1528 ... 1535: aus Weber wird Mittelholzer.

1540: Petrus Wäber oo Wÿbrat Schorantin.

1637: Anna Wäberin oo Wolfgang Zwicker.

Weber 1 Joseph (1777-1846)

Posted: Sat 28. Mar 2015, 15:24
by Wolf
Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Weber Joseph (23.03.1777-28.04.1846), Sohn des Joseph von Oberuzwil und der Anna Barbara Hugendobler. Er war vorher Bürger von Wattwil und dort Kirchenvorsteher; am 30.04.1830 wird er Bürger der Stadt St.Gallen.
ooII 20.04.1830 in Mühlheim
Esther Margreth Wegelin (14.11.1784-04.05.1855), Tochter des Christoph (Nr.40) und der Sabina Dorothea Girtanner.
Kinder:
keine Kinder genannt.

Aus einer ersten Ehe [dazu keine näheren Angaben] stammt ein Sohn Johann Georg, der 1833 die Sophia Amalia Schlumpf (des Nr.241) heiratet. "Dieser Sohn erster Ehe wurde nicht Bürger. Er hatte sich zwar auch um die Aufnahme gemeldet, trat aber wieder zurück."

Weber 2 Johann Heinrich (1797-1843)

Posted: Sat 28. Mar 2015, 16:22
by Wolf
Quelle/Source: Stemmatologia Sangallensis (Erläuterungen/Explanations)

Weber Johann Heinrich (17.09.1797-18.03.1843), Sohn des Johann Jakob (Müller, alt Friedensrichter und Kantonsrath) von Oberuzwil und der Anna Barbara Zähndler.
oo 27.06.1820
Elisabeth Frey (05.06.1797-24.01.1866) von Herisau, Tochter des Johann Jakob (V.D.M.) und der Anna Elisabeth Schläpfer.
Kinder: 3 Söhne und 4 Töchter
22.08.1822 Jakob (Nr.3): oo18.07.1849 Anna Magdalena Pauline Heer von Rheineck, am 10.03.1850 stirbt das einzige Kind ungetauft; er +12.05.1853. Seine Witwe wird im Bürgerbuch 1887 noch genannt.
23.06.1827 J. Heinrich, + 24.12.1856
03.03.1829 Johannes, +15.02.1867 in Texas.
Bemerkungen: V.D.M., Bürger seit 1825.

Wäber Petrus oo 1540

Posted: Sat 28. Mar 2015, 16:38
by Wolf
Der Eintrag im St.Galler Ehebuch ist sehr kurz:
08.03.1540: Petrus Wäber und Wÿbrat Schorantin
Bisher habe ich keine weiteren Angaben zu diesem Petrus Wäber.