Camenzind von Gersau SZ

Moderator: Wolf

Antworten
waldy
Beiträge: 55
Registriert: Fr 5. Mai 2006, 09:33
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Thurgau

Camenzind

Beitrag von waldy » Do 20. Aug 2009, 08:45

Kennt sich jemand bei der Familie Camenzind aus oder hat jemand Kontakt zu einem entsprechenden Forscher?
Es gab einen F. Camenzind, der sich in Kalifornien niederliess. Vermutlich Ferdinand, geb. ca. 1841 in der Schweiz, gest. 6.4.1897 in Sacramento, CA. Er heiratete dort Caroline/Carrie Oschwald.
Die Vermutung liegt nahe, dass es sich um Camenzinds aus Gersau handelt. Wer könnte da weiterhelfen?
Danke - Waldy



Moses
Beiträge: 3
Registriert: So 5. Jul 2009, 14:28
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Schwyz
Kontaktdaten:

Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von Moses » Sa 12. Dez 2009, 16:44

Hallo Waldy,
Im Staatsarchiv Schwyz gibt es ein Stammbuch aller Familien von Gersau. Dort würdest du die gesuchten Angaben finden.
Gruss Moses



Thomas
Beiträge: 1377
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 11:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich
Kontaktdaten:

Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von Thomas » Sa 12. Dez 2009, 17:39

Im Internet findet sich eine Gräberverzeichnis des Friedhofs von Sacramento City (1849 bis 2000). Darauf ist ein Ferdinand Camenzind aufgeführt, der am 6. April 1897 im Alter von 56 Jahren, 11 Monaten und 25 Tagen an “paresis“ (Lähmung) starb. Es handelt sich um ein Gemeinschaftsgrab mit einer Frenna Camenzind, gestorben am 6. Januar 1889 im Alter von 49 Jahren und 6 Monaten an “general debility and woman frustration“ (allgemeine Schwäche und Frauen-Enttäuschung (?)). Bei beiden Personen ist “Switzerland“ als Geburtsort aufgeführt.

Gruss

Thomas


Thomas Illi, Wolfhausen

waldy
Beiträge: 55
Registriert: Fr 5. Mai 2006, 09:33
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Thurgau

Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von waldy » Sa 12. Dez 2009, 18:07

Ganz herzlichen Dank, Thomas für deine Mühe. Darauf bin ich auch gestossen. Es handelt sich um den gesuchten Ferdinand Camenzind und seine erste Frau Frenna. 1890 heiratete er Caroline Oschwald. Ob's aus der ersten Ehe Nachkommen gibt weiss ich noch nicht.
Gruss
Beat



Pili
Beiträge: 333
Registriert: Sa 31. Mär 2007, 17:41
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Schweiz, Thurgau

Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von Pili » Sa 12. Dez 2009, 18:46

Eine Frage an Thomas: Wie findet man solche Friedhofverzeichnisse von den USA im Internet?


Gruss

Pili

Thomas
Beiträge: 1377
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 11:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich
Kontaktdaten:

Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von Thomas » Sa 12. Dez 2009, 18:58

Wie findet man solche Friedhofverzeichnisse von den USA im Internet?
Im konkreten Fall so: mit Google, Suchwörter “Camenzind Sacramento Cemetery“. Als erste Fundstelle erscheint das entsprechende PDF.

Gruss
Thomas


Thomas Illi, Wolfhausen

Pili
Beiträge: 333
Registriert: Sa 31. Mär 2007, 17:41
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Schweiz, Thurgau

Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von Pili » So 13. Dez 2009, 21:55

Vielen Dank. Ich werde das ausprobieren.


Gruss

Pili

Lefty
Beiträge: 38
Registriert: Fr 5. Mai 2006, 08:28
Geschlecht: Männlich
Wohnort: USA, California

Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von Lefty » So 27. Dez 2009, 18:56

Hello,
The Library of Congress has a digital archive of American newspapers online at: http://chroniclingamerica.loc.gov/ I am not sure whether you can get to the site from Switzerland. I have looked at the Sacramento newspapers. Following is a clipping from 2:
"CARD OF THANKS
I HEREBY TENDER MY SINCEREST thanks to all those who showed me there sympathy during the sickness and at the death of my beloved wife, FRENNOR CAMENZIND; also to those who attended the funeral, to the donors of the many floral offerings, and to Rev. Dr. Carl Taubuer for the impressive funeral sermon.
FERDIAND CAMENZIND, Sacramento, January 9,1889"

from http://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/ ... d-1/seq-2/

Also a link to a Caroline Camenzind daughter of the late John Oschwald at:http://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/ ... d-1/seq-4/

I hope this is what you were looking for.

Sincerely, Ed :-)


Ed, California

Thomas
Beiträge: 1377
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 11:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Zürich
Kontaktdaten:

Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von Thomas » So 27. Dez 2009, 19:06

There's no problem to reach the site from Switzerland.

Regards
Thomas


Thomas Illi, Wolfhausen

waldy
Beiträge: 55
Registriert: Fr 5. Mai 2006, 09:33
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Thurgau

Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von waldy » Mo 28. Dez 2009, 08:13

Thank you Ed (and Thomas) for your responses. I already know this very interesting and helpful website.
Best wishes for 2010!
Waldy



canicola
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 17:26
Geschlecht: Männlich

Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von canicola » Mi 21. Mai 2014, 17:30

Hallo liebes Forum

Ich betreibe Ahnenforschung da ich unser genaues Familienwappen verifizieren möchte. Mein Nachname ist Camenzind, Heimatort Gersau (SZ). Ich habe mich bereits mit einem Heraldik-Fachmann ausgetauscht. Demnach gibt es drei Linien von Camenzinds mit dazugehörigem Wappen von Gersau.

Ich würde nun gerne wissen, wie ich am besten vorgehen soll um meine Zugehörigkeit zu einer der drei Linien am einfachsten und schnellsten herausfinden kann. Danke für eure Hilfe.

Gruss

Nicolas



Wolf
Moderator
Beiträge: 6353
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von Wolf » Mi 21. Mai 2014, 20:54

Ich fürchte, einen einfachen und schnellen Weg gibt es nicht:
1) Es gilt herauszufinden, auf wen jedes dieser Wappen zurückzuführen ist.
2) Dann musst Du die eigene Linie erforschen - und schauen, ob einer der "Wappenträger" zu Deinen direkten Vorfahren gehört. Dabei kann es auch vorkommen, dass das auf mehrere "Wappenträger" zutrifft, z.B. wenn ein Nachkomme des Gründers aus irgendwelchen Gründen für sich ein neues Wappen geschaffen hat.

Heraldik ist allerdings nicht mein Spezialgebiet! Wenn Du schon mit einem Heraldik-Fachmann in Kontakt bist, sollte der doch die entsprechende Wegleitung geben können.


Wolf Seelentag, St.Gallen

canicola
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 17:26
Geschlecht: Männlich

Re: Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von canicola » Mi 21. Mai 2014, 21:12

Hallo Wolf

Danke für die schnelle Antwort. Ich muss etwas genauer sein. Mit Hilfe des Heraldikfachmannes konnte ich herausfinden auf wen diese Wappen zurückzuführen sind. Also muss ich nun meinen Stammbaum durchforsten, was wiederum reine Familienforschung ist.

Das Problem ist, dass die entsprechenden Wappenträger relativ alt sind (lebten zwisch 1530-1700). Ich würde nun gern wissen, wie ich meinen Familienstammbaum soweit zurückverfolgen kann. Wenn es hilft, kann ich die genauen Namen der drei Wappenträger mit ungefähren Jahrgang nennen. Danke für die Hilfe

Nicolas



Wolf
Moderator
Beiträge: 6353
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von Wolf » Mi 21. Mai 2014, 21:32

canicola hat geschrieben:Also muss ich nun meinen Stammbaum durchforsten, was wiederum reine Familienforschung ist.
OK - also die "klassische" Familienforschung ;).
Das hängt ganz davon ab, wieweit zurück Du schon Daten hast. Fangen wir "heute" an:
1) Familienscheine beim zuständigen Zivilstandsamt besorgen (leider mit rechten Kosten verbunden).
2) Die in vielen Kantonen sehr hilfreichen "Bürgerregister" des 19. jahrhunderts gibt es in Schwyz leider nicht - bleiben die Kirchenbücher als wichtigste Quelle. Einen Überblick über weitere Quellen erhältst Du unter http://geneal-forum.com/phpbb/phpBB3/vi ... =76#p60941.

Wenn Du wirklich völliger Anfänger bist, kann ich nur empfehlen, möglichst bald den realen (nicht virtuellen!) Kontakt zu erfahrenen Forschern zu suchen: man muss ja nicht alle Fehler nochmal selber machen :roll:. Je nachdem, wo Du wohnst, gibt es vielleicht einen Einführungskurs (Miogros Klubschule oder ähnlich) - oder Du besuchst die Zentralschweizerische Gesellschaft: genealogische Gesellschaften freuen sich immer über Gäste und helfen bereitwillig mit Tips. Und vielleicht kennt man dort ja jemand, der sich mit Camenzind oder zumindest Gersauer Familien beschäftigt und mit der Quellenlage besser vertraut ist als ich.


Wolf Seelentag, St.Gallen

canicola
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 17:26
Geschlecht: Männlich

Re: Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von canicola » Do 22. Mai 2014, 08:07

Hallo Wolf

Nochmals herzlichen Dank für deine Hilfe. Ich werde deinen Rat annehmen und Zentralschweizerische Gesellschaft ob es dort einen Experten für Camenzinds / Familien aus Gersau gibt. Natürlich darf gerne jeder, der mir sonst weiterhelfen kann, hier was posten :D

Gruss

Nicolas



Walter
Supporter 2018
Beiträge: 2207
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 09:36
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Region Basel
Kontaktdaten:

Re: Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von Walter » Do 22. Mai 2014, 08:19

Vielleicht kann dir die Datensammlung von Familysearch weiterhelfen:
Mit Hilfe des Links solltest du auf der Suche-Seite landen, gib einfach mal den gesuchten Familiennamen ein (Camenzind), unter "beliebig" gibst du dann den Ort ein (Gersau?), jetzt noch den Zeitraum (ich würde mit 1800 bis 1900 beginnen), vielleicht findest du so einen Anknüpfungspunkt (Urgrosseltern usw.). Wenn das gelingt, schrittweise früheren Zeitraum eingeben!
Viel Glück
Walter


Walter Stauffenegger
Suche alles zu Stauffenegger, Stuffenegger, Struffenegger usw.

canicola
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 17:26
Geschlecht: Männlich

Re: Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von canicola » Do 22. Mai 2014, 08:42

Hallo Walter

Danke für deinen Hinweis. Ich werde in den nächsten Tagen einmal die Datensammlung von Familysearch durchstöbern.

Gruss

Nicolas



canicola
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 17:26
Geschlecht: Männlich

Re: Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von canicola » Do 22. Mai 2014, 14:10

Da ich wirklich ein Anfänger bin, wollte ich nochmals nach eurer Meinung fragen. Ich habe mich mit dem Zivilstandesamt Innerschwyz in Verbindung gesetzt. Um eine Einsichtnahme zuerhalten, muss ich im Departement des Innern einen entsprechenden Antrag stellen.

Mich würde nun interessieren, was genau im Zivilstandesregister vermerkt ist und wie weit diese zurückreichen? Mittlerweile konnte ich meinen Urgrossvater / Urgrossmutter (Melchior Camenzind und eine gebürtige Brand) ausfindig machen. Diese sind damals von Gersau nach Küssnacht gezogen.

Nochmals Danke für eure Hilfe

Gruss

Nicolas



Wolf
Moderator
Beiträge: 6353
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von Wolf » Do 22. Mai 2014, 14:47

canicola hat geschrieben:Mich würde nun interessieren, was genau im Zivilstandesregister vermerkt ist und wie weit diese zurückreichen?
Wie oben schon gesagt - hier findest Du einen Überblick zur Quellenlage im Kanton Schwyz.
Wann sind Deine Urgrosseltern denn geboren? Wenn vor 1876 kann das Zivilstandsamt allenfalls mit Heirats- oder Sterbedaten helfen - für Geburts-/Taufeinträge gibt es nur die Kirchenbücher. Wenn nach 1876 geboren, ergibt sich die Frage, wie weit die Kirchenbücher einsehbar sind: auch nach 1876? Je nachdem musst Du Dir überlegen, ob sich die Gebühren für die Bewilligung für's Zivilstandsamt noch lohnen, wenn dort nur wenig zu holen ist - und das alternativ auch aus den Kirchenbüchern.

Auch das ist eine Frage, die Du am besten mit Forschern (z.B. bei der Zentralschweizerischen Gesellschaft) diskutierst, die sich mit den Quellen im Kanton Schwyz besser auskennen als ich.


Wolf Seelentag, St.Gallen

Gamajajo
Beiträge: 63
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 14:44
Geschlecht: Weiblich

Re: Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von Gamajajo » Fr 23. Mai 2014, 07:41

@canicola
Ich würde Dir empfehlen Dich telefonisch an das Staatsarchiv Kanton Schwyz zu wenden und dort nachzufragen was offen zugänglich ist. Ich hatte bisher in den Archiven von LU und NW betreffend Familienforschung zu tun. In diesen Kantonen werden die Kirchenbücher der Gemeinden entweder im Original oder auf Mikrofilmen zentralisiert gelagert und sind offen zugänglich sind (100 Jahre Schutzfrist). Vielleicht gilt das auch für SZ?
Man sollte allerdings die alten Schriften lesen können oder jemanden mitnehmen der sich damit etwas auskennt - ich durfte die Einträge auch jeweils fotografieren und habe teils zu hause weiter entziffert.
Viel Erfolg und Gruss
gamajajo

PS. Ich habe einen angeheirateten Karl Camenzind im Stammbaum, geb. ca. 1910, Heimatort unbekannt, verheiratet mit Hilda Olga Christen.



Wolf
Moderator
Beiträge: 6353
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von Wolf » Fr 23. Mai 2014, 09:17

Gamajajo hat geschrieben:Ich würde Dir empfehlen Dich telefonisch an das Staatsarchiv Kanton Schwyz zu wenden und dort nachzufragen was offen zugänglich ist.
Wolf hat geschrieben:Wie oben schon gesagt - hier findest Du einen Überblick zur Quellenlage im Kanton Schwyz.
OK ...(zum dritten Mal)... mit einer ausführlichen Liste des Staatsarchivars, was vorhanden (und zugänglich) ist. :twisted:


Wolf Seelentag, St.Gallen

canicola
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 17:26
Geschlecht: Männlich

Re: Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von canicola » Fr 23. Mai 2014, 09:23

Hallo Gamajajo

Ich habe mich bereits mit dem Staatsarchiv in Verbindung gesetzt. Dort würde ich Einblicke erhalten (nachdem ich ein Gesuch gut geheissen wurde), wodurch ich relativ weit zurück meinen Stammbaum verfolgen könnte (Gersau war bei der Eintragung vorbildlich). Allerdings ist das Ganze nicht wirklich billig. Alleine das Gesuch kostet schon 100Fr. Daher versuche ich wohl zuerst über Privatpersonen mich weiter zu informieren.
Ich danke dir für deine Hilfe!

Gruss

nicolas

@Wolf Ich brauchte nur zwei Anläufe um deinen Ansatz weiter zu verfolgen ;)



Wolf
Moderator
Beiträge: 6353
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von Wolf » Fr 23. Mai 2014, 09:27

canicola hat geschrieben:Dort würde ich Einblicke erhalten (nachdem ein Gesuch gut geheissen wurde), wodurch ich relativ weit zurück meinen Stammbaum verfolgen könnte.
Das hängt davon ab, wie weit zurück Du schon bist: für die Kirchenbücher (vor 1876) brauchst Du keine Bewilligung - nur die (späteren) Zivilstandsregister.
canicola hat geschrieben:Daher versuche ich wohl zuerst über Privatpersonen mich weiter zu informieren.
... und die findest Du z.B. bei der Zentralschweizerischen Gesellschaft ...


Wolf Seelentag, St.Gallen

Pascal Paul
Beiträge: 205
Registriert: So 11. Mär 2007, 14:04
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Deutschland, NRW
Kontaktdaten:

Re: Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von Pascal Paul » Sa 27. Mai 2017, 19:25

Canicola: ich habe meine gesamten Gersauer Vorfahren erforscht.
Camenzind sind auch dabei. Hast du Angaben zu deinem Grossvater oder noch weiter zurück?



Richi78
Beiträge: 20
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 17:54
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Schwyz, Altendorf

Re: Camenzind von Gersau SZ

Beitrag von Richi78 » Di 13. Feb 2018, 20:11

@Canicola

Im Amtsblatt Kt SZ 1912 S. 390 ist verzeichnet:
Camenzind Melchior, ledig, Landwirt, von Gersau, in Küssnacht, geb. in Gersau am 23.03.1885, und Brand Josefina Klara, ledig, von Spiringen, in Küssnacht, geb. in Spiringen am 16.04.1887.

Im Urner Stammbuch sind unter den Brand dann auch die Eltern des Melchior angegeben:

AB Kt SZ 1883 S. 32:
Camenzind Karl Alois, Landwirt, von und in Gersau, ledig, geb. in Gersau am 24.07.1854, Sohn des Josef und der Rosa Camenzind, und Camenzind Bernardina, Landwirtstochter, von und in Gersau, ledig, geb. in Gersau am 9.03.1862, Tochter des Kaspar Anton und der Rosa Camenzind.

Viele Grüsse

Christian



Antworten

Zurück zu „Schwyz (SZ)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast