Wyss, Weiss im Kanton Schwyz

Moderator: Wolf

Antworten
Hauser73
Beiträge: 22
Registriert: Di 10. Jul 2018, 18:08
Geschlecht: Männlich

Wyss, Weiss im Kanton Schwyz

Beitrag von Hauser73 » Mi 26. Sep 2018, 17:12

Vorfahren der im 19 Jh. dem Kanton Schwyz zugeteilten Familie Wyss.

WEISS Johann Konrad
Geb. Kanton Zürich
Gest. nach 1761
Heirat: unbekannt

"Laut einer von Chorherr Schueller in Schwyz am 8. Jenner 1799 niedergeschriebenen Urkunde, hat Johann Baptist Scheüriger von Lachen?, Kt. SZ, bey seinem Treuen und Ehren bezeuget, dass er vor beiläufig 20 Jahren den Johann Baptist Weiss, dessen Vater und Mutter er sehr wohl gekannt, der nach seiner Aussage aus der Stadt Zürich gebürtig gewesen und zu Schwyz konvertiert, am Sattel als Pathe zum hl. Sakrament der Firmung geführt habe, und dass bemelter Johann Baptist Weiss seither meisten sich bei ihm oder sonst in unserem Kanton" (Schwyz) aufgehalten, auf 1798 an der Schindellegi bei den Schwyzerischen Truppen Dienste geleistet habe."
Quelle: BAR, E21, 20137, Doc. 68a

Die Konvertitenkataloge der Schweizer Kapuzinerniederlassungen : 1669-1891 / ed. von Joseph Schacher / Freiburg Schweiz, 1992:
Nr. 3815 Joannes Conradus Weiss, Tigurinus, VP Gregorio Altorffensi, 20. März.1761, Zwinglianus, in Schwyz SZ


Kind des Johann Konrad Weiss:

WEISS / WYSS Johann Baptist
Geb. ?
Gest. zwischen 1808 und 1822
Heirat: 1799 in Schwyz SZ, mit
KUONZ Anna Maria Josepha
Geb. um 1777
Gest. nach 1826
Eltern: vermutlich Johann Georg KUONZ, herumziehend, gebürtig aus Römerswil LU und Maria Anna TAUFER (Heirat am 22 Sep 1768 in Menzingen ZG)
Kinder:
- Franz Sales, get. 28 Jun 1799 Feusisberg SZ.
- Katharina, geb. um 1801
- Klemenz, geb. um 1804
- Anna Maria Katharina Josepha, get. 29 Mar 1806 Menzingen ZG
- Xaver, geb. 20 Apr 1808 in ?, gest. 20 Jul 1879 Lauerz SZ
- Anna Maria, geb. um 1812


Gruss
Hauser



Hunger
Supporter 2016
Beiträge: 162
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 21:17
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Pfäffikon SZ
Kontaktdaten:

Re: Wyss, Weiss im Kanton Schwyz

Beitrag von Hunger » Fr 28. Sep 2018, 17:07

Nachzutragen bzw. zu ergänzen wäre noch, dass die Wyss praktisch in allen Bezirken des Kts. Schwyz alteingessessen sind. So z.B. in der March in Schübelbach; s. Wappenbuch des Kts. Schwyz von Styger 1936, S. 242 und "Kleine Geschichte der March Bd. II von P.J. Heim;s. Anhang.
Gruss Hunger
wyss_heim.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Mehr über unsere/meine genealogischen Aktivitäten unter:
http://www.schaettin-family.ch
http://www.verein-fpf.ch
http://www.estrichfunde.ch

Bochtella
Beiträge: 1175
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Schaffhausen

Re: Wyss, Weiss im Kanton Schwyz

Beitrag von Bochtella » Sa 29. Sep 2018, 18:53

Grüezi Lesende,

Im Thread Schwarz im Kanton Schwyz:
1838 hat Klemens Wyss, 1804 geboren, mit seiner Frau, 1809 geboren, und seinen Kindern das Duldungsrecht im Kanton Schwyz erworben.
1839 wurde diese Familie in Steinen SZ zugeteilt.
Die Witwe Maria Anna Wyss, geborene Schwarz, soll als Beihälterin mit einem N.N.Baumann herumziehen und mit demselben mehrere aussereheliche Kinder erzeugt haben.

Im Thread Schwarz im Kanton Schwyz:
Louis Antoine Wyss, Korbflechter, 1861 geboren in Toulon, Frankreich.
Sohn des Josef Jean Georges Wyss, 1832 geboren im Muotathal SZ.
Grosssohn des Klemenz Wyss und der Anna Maria Schwarz, tollerierter Heimatloser im Kanton Schwyz, zugeteilt in Steinen SZ.
Urgrosssohn des Johann Baptist Wyss und der Elisabeth Josefa Kuonz, 1799 vermählt in Schwyz SZ.
Elisabeth Wyss, 1835 geboren in Küssnacht am Rigi SZ, Schwester des Josef Jean Georges Wyss.

Bochtella



Bochtella
Beiträge: 1175
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:27
Geschlecht: Männlich
Wohnort: CH, Schaffhausen

Re: Wyss, Weiss im Kanton Schwyz

Beitrag von Bochtella » So 30. Sep 2018, 18:55

Grüezi Lesende,

bei Peter Rickenbacher, Fecker und Jenische im Schwyzerland – ein ausgestorbenes Völkchen, finden sich:

Johann Wyss, genannt Schang, von Ibach, anfangs der 1970-iger Jahre gestorben. "Giftiger Cheib". Hatte ein steifes Bein. War oft in der "Englismatt" in Rickenbach.

Anton Wyss, genannt Toni, Korber, von Ibach, am 18.10.1897 geboren, am 6.5.1956 gestorben in Schwyz. Sohn des Josef Anton und der Marie Elisabeth Tonini. Gross und mager. Hatte nie Geld. Ein wahrlich typischer Fecker. Wohnte zuletzt im Bürgerheim Ibach.

Josef Wyss, genannt Sepp, Korber, von Ibach, am 23.1.1896 geboren, am 5.2.1966 gestorben in Walenstadt. Bruder von Anton Wyss. Klein und dick. Ein wahrlich typischer Fecker. Wohnte zuletzt in der kantonalen Heil- und Pflegeanstalt Waldhaus in Chur.

Viktor Wyss, genannt Thedori, der "saubere" Wyss, Korber, gestorben im Armenhaus Steinen?. Cousin von Toni und Sepp Wyss. Alleingänger. War der wohl beste Korber. Wohnte im Schuppen bei der Urmibergstrasse. Trank einmal versehentlich Salzsäure.

Anekdoten zu den Brüdern Anton und Josef Wyss:
Die Verabschiedungsworte der Brüder Wyss, wenn sie einer "Beiz" den Rücken kehrten: "Gebrüeder Wyss, Ibach-Schwyz, Chorbflickerei, Verzinnerei – guet-Nacht-mitenand".
Oder folgender Kurzdialog zwischen Sepp und Toni Wyss zur Verwendung von 20 "verdienten" Franken. Sepp schlug vor: "Mier chaufid für 19 Franken Branz (Schnaps) und für ne Franke Brood. Toni meinte: "Ja, meinsch hemmer dä nid zvill Brood".

Bochtella

Foto der Brüder Toni und Sepp Wyss
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Antworten

Zurück zu „Schwyz (SZ)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast