Page 1 of 1

Währy von Breitenbach SO

Posted: Wed 20. Aug 2014, 09:12
by chulr
Hallo,

Ich suche Auskunft über WÄHRY (auch WEHRLI) Hans Martin geboren um 1710 in Breitenbach (SO) als Sohn von WÄHRY Martin.

Beide ziehen ins Elsass.

Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Hilfe.

Julien
Strassburg

Re: Währy von Breitenbach SO

Posted: Thu 11. Sep 2014, 14:31
by Wolf
Ludwig Huber schreibt mir dazu
Ich habe die Kirchenbücher von Rohr-Breitenbach (1587-1835) vor einigen Jahren bearbeitet. Ein Martin bzw. Hans Martin Währy (unter Berücksichtigung der unterschiedlichsten Schreibweisen) findet sich leider nicht.

Re: Währy von Breitenbach SO

Posted: Thu 11. Sep 2014, 14:34
by chulr
Vielen Dank an beide...
Er war Schweizer aus "Breidebach". Es handelt sich sicher um ein anderen Dorf.

Julien

Re: Währy von Breitenbach SO

Posted: Thu 11. Sep 2014, 14:52
by Wolf
Jetzt wird's schwierig: Breitenbach hätte halt gut gepasst, da dort Währy (heutige Schreibweise) seit vor 1800 verbürgert sind. Der einzige andere Bürgerort ist Pfeffingen BL (nicht weit weg) - ob es eine Verbindung gibt, kann ich nicht sagen

Es könnte sein, dass die Familien halt nicht nur in einem der beiden Orte gelebt haben, sondern auch anderen Orten der Gegend - und jemand Bürger von Breitenbach war (oder sich Breitenbach zugehörig gefühlt und das deswegen angegeben hat), seine Kinder aber in einer anderen Pfarrei hat taufen lassen.

Re: Währy von Breitenbach SO

Posted: Thu 11. Sep 2014, 15:18
by chulr
Hans Martin WEHRLI / WÄHRY wird auch manchmal ganz einfach nur unter Hans MARTIN bezeichnet.

Seine Kinder haben MARTIN als Familienname. Auf seiner Heiratsurkunde steht aber ganz deutlich dass er
"juvenis Joannes Martinus Werli filius legitimus defuncti Martin Werli" ist.

Gibt es vielleicht MARTIN in Breitenbach ?

Als Anhang schicke ich die Geburtsurkunde wo sein Heimatort drauf steht.

Julien

Re: Währy von Breitenbach SO

Posted: Thu 11. Sep 2014, 18:34
by Wolf
Wie liest Du den Namen der Mutter - "Maria Sophia Werli"? Schafft das evtl. etwas Verwirrung?

Martin sind im Familiennamenbuch nicht als alte Bürger von Breitenbach genannt - aber Marti.

Das Familiennamenbuch ist online ;)

Re: Währy von Breitenbach SO

Posted: Fri 12. Sep 2014, 09:27
by chulr
Tatsächlich, die Frau hiess WELTI/WÄLDI und der Mann WERLI/WÄHRLY oder.... MARTIN !

Die Heiratsurkunde steht als Anhang.

Re: Währy von Breitenbach SO

Posted: Fri 12. Sep 2014, 10:34
by Wolf
In der Heiratsurkunde lesen ich "... defuncti Martini Wehrli(?) incola Weissenburgi ..." (der Name ist wegen eines Kleckses nicht sicher zu lesen): der Verstorbene war also Einwohner von Weissenburg.

Wenn man in der Schweiz sucht, gibt es Weissenburg im Simmental, Gemeinde Därstetten. Das Familiennamenbuch nennt dort allerdings auch keine Wehrli (oder ähnliche Schreibweisen).

Oder ist damit Weissenburg/Wissembourg im Elsass gemeint, wohin bereits der Vater Martin (mit dem noch in der Schweiz geborenen Sohn Johann Martin) ausgewandert war?

Re: Währy von Breitenbach SO

Posted: Fri 12. Sep 2014, 10:39
by chulr
Ja das stimmt hochgenau. Die Familie MARTIN ist von der Schweiz nach Weissenburg im Elsass gewandert.

Der Sohn hat dann in Altenstadt (heute Gemeinde Weissenburg) geheiratet.

MARTI in Breitenbach SO ist eine interessante Spur !

Re: Währy von Breitenbach SO

Posted: Sat 13. Sep 2014, 17:41
by Ludwig G. H.
Lieber Julien

In den Kirchenbüchern der Pfarrei Rohr-Breitenbach welche ab dem Jahr 1584 beginnen sind einige Familien
Martin eingetragen.

Herzliche Grüsse aus Baar

Ludwig G. H.

Re: Währy von Breitenbach SO

Posted: Wed 5. Nov 2014, 16:54
by Ludwig G. H.
Lieber Julien

Jetzt habe ich Angaben zu der Familie des "Werli oder Werner Martin" von Breitenbach SO.
Ich stelle diese zu den "Marti von Breitenbach SO".

Herzliche Grüsse Ludwig G. H.