Altwegg im Kanton Thurgau

Moderator: Wolf

Locked
Wolf
Moderator
Posts: 7404
Joined: Sat 21. May 2005, 17:05
Geschlecht: Männlich
Location: St.Gallen, Schweiz

Altwegg im Kanton Thurgau

Post by Wolf »

Altwegg-HBLS-4260&61.jpg
Laut Familiennamenbuch sind Altwegg vor 1900 nur im Kanton Thurgau verbürgert:
- Berg a [es scheint auch ein Doppelbürgerrecht von Berg und Guntershausen zu geben]
- Bürglen b
- Frauenfeld 1885 (Guntershausen b/Birwinken TG)
- Frauenfeld 1898 (Herrenhof TG)
- Guntershausen bei Birwinken a [es scheint auch ein Doppelbürgerrecht von Berg und Guntershausen zu geben]
- Herrenhof a
- Hessenreuti b
- Tägerwilen 1800 (Bottighofen TG)
In der Stadt St.Gallen liessen sich Altwegg 1902 bzw. 1905 (von Berg TG) bzw. 1935 (von Hessenreuti TG) einbürgern. Dazu kamen weitere neue Bürgerorte in den Kantonen BE, BS, GE, VD, ZH.

Die im HBLS genannte Blasonierung des Wappens der Altwegg von Guntershausen entspricht nicht ganz der Darstellung im Thurgauer Wappenbuch: die Seiten links/rechts sind vertauscht.

Alle im HBLS genannten Einzelpersonen sind Bürger von Herrenhof TG.

Für die Diskussion einzelner Altwegg-Linien sollen separate Threads angelegt werden.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Wolf Seelentag, St.Gallen
Mitglied der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Ostschweiz (GHGO) - https://www.ghgo.ch/
Eingesetzte Software: Ahnenforscher

Locked

Return to “Thurgau (TG)”