Wyss vom Angel von Zürich ZH

Moderator: Wolf

Post Reply
David

Wyss vom Angel von Zürich ZH

Post by David » Sun 11. Sep 2005, 10:32

Die Wyss vom Angel
(Seit 1337 als Bürger von Zürich nachgewiesen)
Image

Wyss und Weiss ist ein weit verbreiteter Name im In- und Ausland, bei Juden und Christen. Der Name kommt von hellem Haar oder von einer hellen Hautfarbe.
In der Stadt Zürich und auf der Landschaft, wie auch in anderen Kantonen der deutschen Schweiz gibt es viele alt-eingesessene Wyss. In den französich sprechenden Gebieten heissen sie eben "Blanc", im Tessin und in Italien "Bianchi" und in England "White".

Die Ritter Wisso, bsassen das Haus zum Loch neben dem Grossmünster und sind im 14. Jahrhundert ausgestorben. Die Wyss mit der Lilie, zu denen der Chronist Bernhard Wyss gehört, kamen im 16. Jahrhundert aus Ravensburg.

Die Wyss mit einem Angelhaken im Wappen schrieben und nannten sich im Mittelalter und bis ins 18. Jahrhundert auch Wisse, Wisso, Wiss mit "i" und Doppeless, Wys, Wisz und Weiss.
Es geht dies aus den Ratsherrenliste hervor, wo als erster ein Schiffsmann Rudolf Wisse 1337 als Zunftmeister der Schiffleute in Erscheinung tritt. Sein Bruder Jakob Wisso war Fischer und 1369 ebenfalls Zunftmeister.

Der Angelhaken im Wappen ist eine Berufsbezeichnung. Man kann nicht nachweisen, seit wann die Wyss ihren Broterwerb aus der Limmat schöpften und fischten.

Mit dem Beruf wechselten die Wyssen auch die Zunft.
Wir finden sie im 14. und 15. Jahrhundert im Kleinen Rat als Zunftmeister oder von freier Wahl von den Schneidern, Gerbern, Schuhmachern, Waag und Kämbel. Unter Bürgermeister Röist sassen 1473 drei Brüder Wiß gleichzeitig und nun alle mit "i" und scharfem "ß" geschrieben von verschiedenen Zünften abgeordnet, im Kleinen Rat.

Der erste nachgewiesene Stammvater, Burkart Wisso, ein Kürschner, war 1397 und auch später wieder als Zunftmeister der Schneider Ratsherr.


Beschreibung des Wappens der Wyss vom Angel
gemäss dem von König Maximilian an Matthias Wyss, von 1502-1510 erster Zürcher Bürgermeister der Familie, verliehenen bürgerlichen Wappenbrief:

"einen schwarzen Schild, darauf ein eisenfarben Fischangel nach der Läng, das Rechtteil wunderlich kehrend und auf dem Schild ein Helm, geziert mit einer schwarzen und weissen Helmdeck, darauf eines Mannes Brustbild mit geteilten Kleidern bekleidet, nämlich auf der rechten Weyss und auf der linken Seiten schwarz mit seinem schwarzen Haar und Bart, habend um sein Haupt ein weiss und schwarz gewunden fliegenden Binden und in jeder aufgereckten Hand auch ein Fischangel über sich geschickt."

datiert: Antwerpen 28. Februar 1503
- Editiert von Wolf am 11.09.2005, 12:43 -



DavidWyss
Posts: 1
Joined: Sat 8. Jun 2019, 12:37
Geschlecht: Männlich

Re: Wyss vom Angel von Zürich ZH

Post by DavidWyss » Sat 8. Jun 2019, 13:34

Hallo,

(Ich bin in Australien aufgewachsen, es tut mir leid wenn mein Deutsch nicht gut ist)

Einige Jahren her, hat mein Vater mir ein Wappen gegeben, das er von seinem Vater erworben hat.
Mit unser Wappen ist die Helmdecke ein wenig anders als das von dem anderen David Wyss. Unsere Helmdecke ist nicht gerissen, und hängt wie ein Vorhang.
Wir haben zwei Wappen, beide aus Holz geschnitten. Ein Wappen davon is gemalt.
wyssWappen_holz.gif
Ich habe dieses Bild kreiert in die gleichen Farben als das gemalte Holzwappen.
wappenWyss08_650x800_ai.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.



Post Reply

Return to “Zürich (ZH)”