Hauswirth in Oesterreich

Moderator: le_tisserand

Antworten
Stammboumpeter
Beiträge: 86
Registriert: Mi 13. Jul 2005, 06:13
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Münsingen

Hauswirth in Oesterreich

Beitrag von Stammboumpeter » Mi 23. Apr 2008, 20:56

Die ebenfalls in der Schweiz heimatberechtigten Hauswirth konzentrieren sich auf Oeschgen im Fricktal sowie die Region Gstaad-Saanenland im Berner Oberland mit den Heimatorten Gsteig, Lauenen und Saanen.

Bernhard Hauswirt, ein Heimatberechtigter von Saanen, möchte die \"Herkunft der Hauswirt\" und die allfälligen Zusammenhänge der oesterreichischen und schweizerischen Leute namens Hauswirth ergründen.

In Saanen erscheint schon am 11. April 1556 ein Uli Husswirth, womit man bis zum allfälligen Beweis des Gegenteils wohl behaupten darf, dass Bernhards Vorfahren aus dem Saanenland stammen.

Es stellt sich ihm jedoch zum Beispiel die Frage, ob der für die österreichische "Hauswirth Schockolade" zuständige Hauswirt ebenfalls schweizerische Wurzeln hat und ob es dafür, oder für die Hauswirth von Oesterreich im allgemeinen, irgendwelche geschichtliche Angaben gibt.

Lustig ist übrigens, dass das Fricktal mit den Oeschgen-Hauswirth einst den Habsburgern gehörte.

Für Ihre Antworten danke ich Ihnen im voraus bestens.

Stammboumpeter

Vielen Dank im voraus für ihre Antwort.

Ihr Stammboumpeter

le_tisserand
Moderator
Beiträge: 287
Registriert: So 2. Mär 2008, 17:57
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Austria, Lower Austria

Hauswirth in Oesterreich

Beitrag von le_tisserand » Do 24. Apr 2008, 07:31

Guten Morgen ;;;

im österreichischem Telefonbuch gibt es 123 Einträge "Hauswirth":

http://www.herold.at/

Gibt man in der Rubrik "Gelbe Seiten" die Wörter "Hauswirth Schokolde" ein, findet man ein Unternehmen in Wien. Vielleicht kann man dorthin eine Anfrage senden, ob das Unternehmen noch von der Familie geführt wird.


Ich kann aus Ihrem Eintrag zwar nicht erkennen, warum Ihre Anfrage im Burgenland-Forum steht, das Burgenland gehörte vor 1918 jedenfalls zum Königreich Ungarn (natürlich auch von den Habsburgern regiert).
LG Alexander

Stammboumpeter
Beiträge: 86
Registriert: Mi 13. Jul 2005, 06:13
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Schweiz, Münsingen

Hauswirth in Oesterreich

Beitrag von Stammboumpeter » Do 24. Apr 2008, 08:47

Guten Morgen
Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich werde einen Brief nach Wien senden. Betreffend Burgenland fand ich im Internet: Franz Hauswirth Ges.MBH.Kittsee Genussmittel. Weiter fand ich den Kittsee unter \"Burgenland\", deshalb meine Eingabe im Burgenland.

Ich habe soeben auch die Seite www.herold.at angeschaut. Da sind ja schon einige Hauswirthe samt E-Mail-Adresse enthalten.

Grundsätzlich ist wohl anzunehmen, dass dieser Nachname an verschiedenen Orten selbständig entstehen konnte.

le_tisserand
Moderator
Beiträge: 287
Registriert: So 2. Mär 2008, 17:57
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Austria, Lower Austria

Hauswirth in Oesterreich

Beitrag von le_tisserand » Do 24. Apr 2008, 09:26

Original von Stammboumpeter
Grundsätzlich ist wohl anzunehmen, dass dieser Nachname an verschiedenen Orten selbständig entstehen konnte.
Das denke ich auch. Die Möglichkeit, dass die österreichischen Hauswirth-Familien Verbindungen nach Deutschland oder in die Schweiz haben, ist mE aber sehr groß. Nach den beiden Türkenkriegen - vor allem nach der Belagerung Wiens 1683 - waren weite Landstriche in Niederösterreich verwüstet (entvölkert wäre vielleicht ein zu starkes Wort, aber die Verluste waren enorm). Was folgte war ein großer Zuzug Südeutscher ins (heutige) östliche Österreich.
LG Alexander

Antworten

Zurück zu „Burgenland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast